David Odonkor

David Odonkor ‐ Steckbrief

Name David Odonkor
Beruf Trainer, Fußballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Fische
Geburtsort Bünde / Nordrhein-Westfalen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland,Ghana
Größe 172 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich

David Odonkor ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

David Odonkor, geboren in Bünde, nördlich von Bielefeld, erlebte den zweifellos größten Moment seiner zu kurzen Laufbahn als Profifußballer am Abend 14. Juni 2006: Im WM-Gruppenspiel Deutschland gegen Polen brachte der eingewechselte, rasant schnelle Nationalspieler in der Nachspielzeit beim Stand von 0:0 die entscheidende Flanke in den Strafraum, die Oliver Neuville verwandelte. Deutschland stand dadurch bei der Weltmeisterschaft im eigenen Land nach zwei Spielen sicher im Achtelfinale. Doch mal ganz von vorne.

David Odonkor, Sohn eines Ghanaers und einer Deutschen, begann im Alter von sieben Jahren das Fußballspielen. 1998, mit 14 Jahren, wechselte er zu Borussia Dortmund. Eine Ausbildung zum Postboten bricht der Mittelfeldspieler und Stürmer 2002 zugunsten seiner Sportlerkarriere ab. Es ist das Jahr, in dem er von den Amateuren zu den Profis wechselte und mit dem BVB die Deutsche Meisterschaft gewann. David Odonkor machte sich vor allem aufgrund seiner enormen Schnelligkeit und gefährlicher Flanken einen Namen. Nach der WM 2006 wechselte Odonkor zu Betis Sevilla, wo mit einer Knie-Verletzung sein sportlicher Abstieg begann.

Der 16-fache Nationalspieler absolvierte in fünf Jahren nur 51 Einsätze für die Spanier und erzielte lediglich drei Tore. Nach längerer Reha-Phase unterschrieb Odonkor bei Alemannia Aachen bis zum Ende der Saison 2011/12. Mit nur 29 Jahren beendete er seine Fußballerkarriere nach einem Jahr beim ukrainischen Aufsteiger FC Hoverla-Zakarpattya Uschhorod aufgrund anhaltender Verletzungsprobleme. Odonkor startete daraufhin seine Laufbahn als Trainer.

Nach einem Praktikum beim Regionalligisten SC Verl wurde er im Herbst 2013 Co-Trainer des Vereins. Im Sommer 2014 begann er als Co-Trainer des unterklassigen SC Herford, ehe er im Februar 2015 als Cheftrainer des Westfalenligisten TuS Dornberg an. Aufgrund sportlicher Misserfolge beendete er seine Tätigkeit nach nur drei Monaten. Im August 2015 wurde überraschend bekannt, dass der Ex-Fußballer in den "Promi Big Brother"-Container zieht. Im Finale der Sendung holt er mit 61 Prozent aller Zuschauerstimmen den Gesamtsieg. David Odonkor ist seit Ende 2006 verheiratet, seit 2008 Vater einer Tochter und lebt in Bielefeld. 2017 tritt er mit seiner Ehefrau Suzan bei der RTL-Tanz-Show "Dance Dance Dance" an.

David Odonkor ‐ alle News

Ab 9. August wird es für zwölf Promis kuschelig, wenn sie in das "Promi Big Brother"-Haus ziehen - Zoff ist da vorprogrammiert. Hier sind die wichtigsten Infos zur siebten Staffel.

Emotionale Momente und intime Einblicke gab's bei "Promi Shopping Queen" am Sonntag auf VOX, als sich Mirja du Mont, Suzan Odonkor und Jennifer Knäble zum Shopping-Bummel trafen.

Sie haben es wieder getan: Sat.1 hat das banale Spiel "Fangen" zur übertriebenen Show aufgeblasen. Es war nicht damit zu rechnen, dass dies unterhaltend sein kann. Ex-Kicker David Odonkor sorgte allerdings für Spaß, indem er erstaunliches von sich gab und sein Team mit herausragender Leistung ins große Finale joggte.

Die "Schlag den Star"-Kandidaten schleppen sich durch die Sendung. Erst im Finale kommt Spannung auf.

Der Hang bei ProSieben zu Shows mit Überlänge ist bekannt. Mit "Alle gegen 1" schmeißt der Sender nun den nächsten Dreistünder in den Samstagabend. Ein Kandidat muss dabei den Ausgang von Experimenten erraten. Das ist gar nicht mal so langweilig, wie es sich anhört.

Die Besetzung der aktuellen Staffel der Sat.1-Show "Fort Boyard" blieb bislang unter ihren Trash-TV-Möglichkeiten. Mit Oliver Pocher und Evil Jared legte man in der jüngsten Folge in puncto Personal nun ein bisschen nach. Dem Spaß für den Zuschauer war das allerdings nur minimal zuträglich.

"Fort Boyard", das war mal eine einigermaßen spannende Spielshow. Zumindest in einer Zeit, als man noch nichts von "Dschungelcamp" und "Big Brother" wusste. Die 2018-Variante von "Fort Boyard" feiert diese "gute" alte Zeit, mit Spannung hat das aber nichts zu tun.

Ob als aktiver Spieler, Fußball-TV-Experte oder Promiknastbruder: Mario Basler eckt mit seiner offenen Art oft an – aber wenigstens ist es mit ihm nie langweilig. In der aktuellen Folge von „Fort Boyard“ will er beweisen, dass er trotzdem ein echter Teamplayer ist. Im Interview verrät er uns, wie er sich bei der Schatzsuche geschlagen hat und ob wir weiterhin auf starke Sprüche von ihm zählen dürfen - oder er eher altersmilde wird.

Sarah Knappik ist seit ihrer GNTM-Teilnahme Dauergast in deutschen Reality-Shows. Was bei ihrer aktuellen Sendung "Fort Boyard" anders ist und was sie ansonsten gerne mal ausprobieren möchte, verrät sie uns im exklusiven Interview.

Die deutschen Nationalspieler sollten sich vom WM-Helden von 2006 eine Scheibe abschneiden: David Odonkor war ein Flügelflitzer und von seiner Geschwindigkeit hat er auch heute nichts eingebüßt. Unser Redakteur Manuel Thiele testet, wie schnell Odonkor wirklich ist.

Bei der WM 2006 in Deutschland begeisterte David Odonkor das ganze Land mit seine Schnelligkeit. Nach dem verkorksten Start der deutschen Nationalmannschaft in die WM 2018 war der Flügelflitzer bei uns in der Redaktion und las einige "mean tweets" vor.

Deutschland hat gegen Schweden dank eines magischen Moments von Toni Kroos gewonnen - und gerade so das Vorrunden-Aus abgewendet. Dieser Treffer könnte die emotionale Wende bedeuten, die dieses Team so dringend gebraucht hat.

David Odonkor ist bekannt als Held des deutschen Sommermärchens bei der WM 2006. Wir haben mit ihm über den schwachen Start der deutschen Nationalmannschaft bei der WM 2018 in Russland gesprochen und uns aufklären lassen, worauf es denn jetzt ankommt, damit das Turnier für Deutschland nicht in Tränen endet.

Wir trafen WM-Held David Odonkor. Er vergleicht den deutschen Kader der WM 2006 mit den heutigen Stars.

Der WM-Held von 2006 beantwortet kuriose Google-Fragen.

David Odonkor hat Geburtstag! Wir blicken auf seine Karriere.

Deutschland müht sich umsonst gegen Polen - die Ticker-Nachlese.

So richtig versteht wohl niemand den Erfolg von "Promi Big Brother" in diesem Jahr. Denn in der dritten Staffel der Show passierte vor allem eines: nichts. Das sollte sich im Finale ändern, in einer großen dreistündigen Live-Show.

Auch am vorletzten Tag von "Promi Big Brother" 2015 setzt sich der Diskurs des Nino de Angelo fort. Erst legt er sich mit Mitinsasse David Odonkor an, dann bastelt er sich einen neuen "Freund" aus Papier - und rastet völlig aus, als dieser zerstört wird. Am Ende ist es aber nicht er, der den Container einen Tag vor dem Finale verlassen muss, sondern Désirée Nick.

Sat.1 setzt im "Promi Big Brother" am Dienstag auf klassischen Geschlechterkampf: David Odonkor muss für die Mädels einen Striptease hinlegen, Nino de Angelo spielt für sie den Butler und am Ende kommt es zum großen Männer-gegen-Frauen-Showdown bei der Challenge. Das sind die Highlights von Tag zwölf im "Promi Big Brother"-Container.

Sat.1 schickt Prominente wieder in den Knast: Am 14. August startet "Promi Big Brother" 2015. Wer zieht in den Container ein? Was gewinnt der Sieger von "Promi Big Brother"? Und wie lauten die Regeln im VIP-Knast? Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur neuen Staffel.

"Promi Big Brother" 2015 geht in die Schlusswoche. Wieder muss ein Kandidat das Haus verlassen, wieder hat Desiree Nick etwas zu schimpfen und wieder zeigt Nina Kristin, dass sie auf das Bikini-Gebot ihrer Mit-Insassinnen pfeift. Die Videos des vergangenen Tages.

Tag 5 bei "Promi Big Brother 2015" und die Kandidaten sind jetzt endlich da angekommen, wo Sat1 sie schon die ganze Zeit haben will: ganz am Boden. Nino de Angelo zum Beispiel bekommt schon Blähungen von dem ganzen Müll, Judith Hildebrandt stinkt aus ganz anderen Gründen. Aber sehen Sie selbst ...

Morgen wird es wieder ernst für Jogis Jungs. Im zweiten Spiel der WM-Qualifikation trifft die deutsche Nationalmannschaft auf Polen. In unserer Vorschau blicken wir in die Geschichte und haben kuriose Fakten zum Match gesammelt.

2006 war er einer der WM-Helden Deutschlands, jetzt ist es still geworden um David Odonkor. So still, dass fast niemand mitbekommen hat, dass der Ex-Nationalspieler vor drei Jahren fast ein Bein verloren hätte. Erstmals erzählt einer der Hauptakteure des "Sommermärchens" von seinem persönlichen Albtraum.