Vanessa Hinz

Vanessa Hinz ‐ Steckbrief

Name Vanessa Hinz
Beruf Biathletin, Sportlerin
Geburtstag
Sternzeichen Widder
Geburtsort München
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 176 cm
Gewicht 61 kg
Familienstand ledig
Geschlecht weiblich
Haarfarbe blond
Augenfarbe braun

Vanessa Hinz ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Vanessa Hinz ist eine deutsche Biathletin und ehemalige Skilangläuferin.

Sie wurde am 24. März 1992 in München geboren und wuchs in Schliersee auf, wo sie in den Heimatverein SC Schliersee eintrat. 2007 begann sie ihre Laufbahn als Skilangläuferin beim Junioren- und FIS-Rennen, erzielte jedoch keine nennenswerten Platzierungen. 2011 belegte sie bei den Deutschen Meisterschaften den vierten Platz über 5-Kilometer-Freistil und verpasste so nur knapp eine Medaille. 2012 erreichte sie den dritten Platz im Freistil-Sprint bei den Juniorenweltmeisterschaften in Oberwiesenthal.

In der Saison 2012/13 wechselte sie schließlich zum Biathlon, wo sie sofort in den deutschen B-Nationalkader aufgenommen wurde. Ihr internationales Debüt gab sie 2013 bei den Juniorenweltmeisterschaften, wo sie den 19. Platz im Einzel, den neunten im Sprint und den vierten in der Verfolgung belegte. Bei den Europameisterschaften 2013 gewann sie den Staffeltitel und schaffte im Einzel den sechsten Platz. Im Winter 2013/14 gewann sie mit zwei Sprints schließlich ihre ersten Rennen im IBU-Cup.

In der Saison 2014/15 schaffte Hinz beim Weltcup den sechsten Platz im Sprint, womit sie ihre erste Top-Ten-Platzierung im Weltcup erzielte und somit erstmals im Staffelrennen zum Einsatz kam. Mit ihren Kolleginnen Luise Kummer, Franziska Hildebrand und Franziska Preuß gelang ihr so ihr erster Weltcupsieg.

Bei ihrer ersten Weltmeisterschaft schaffte sie zusammen mit Franziska Hildebrand, Franziska Preuß und Laura Dahlmeier den Sieg. 2015 gewann sie zwar Gold bei den Biathlon-Weltmeisterschaften, dennoch musste sich Hinz für die Aufnahme in die deutsche Weltcupmannschaft qualifizieren. 2016 belegte sie den 27. Platz in der Gesamtwertung des Weltcups. In der Saison 2016/17 qualifizierte sich Hinz mit einem sechsten Platz für die Biathlon-Weltmeisterschaften 2017. Krankheitsbedingt erlangte sie am Ende jedoch nur in einem von drei Rennen die Punkteränge.

2018 gelang Hinz im Massenstart über 12,5 Kilometer ihre erste Podiumsplatzierung und somit auch ihr erster Weltcupsieg im Einzelwettbewerb. 2019 erzielte sie in der Mixedstaffel zusammen mit Denise Hermann, Arnd Pfeiffer und Benedikt Doll Silber.

Vanessa Hinz wohnt mittlerweile in Ruhpolding und machte parallel eine Ausbildung als Zolloberwachtmeisterin.

Vanessa Hinz ‐ alle News

Biathlon-WM

Biathlon-WM 2020: Deutsche gehen leer aus - Roeiseland schreibt Geschichte

Biathlon-WM

So sehen Sie die Biathlon-WM in Antholz live im Free-TV und Stream

von Matus Bednar
Biathlon-WM

Deutsche Biathletinnen holen bei WM Staffel-Silber

Biathlon-WM

Vanessa Hinz überrascht mit Einzel-Silber in Antholz

Biathlon-WM

Silber-Coup: Denise Herrmann holt erste Medaille für Deutschland

Biathlon

Biathlon-Weltcup in Östersund: Nur ein deutscher Podestplatz in neun Rennen

Biathlon

Doll führt Biathleten zu Staffel-Silber - Dahlmeier & Co. nur Vierte

Wintersport

Deutsche Damen verpassen Staffel-Medaille bei Biathlon-WM - Norwegen siegt

Biathlon

Biathlon-WM 2019: Zeiten, übertragende TV-Sender, Favoriten

von Victoria Kunzmann
Live-Ticker Biathlon

Biathlon-WM 2019 in Östersund: Dahlmeier kämpft sich nach Krankheit aufs Podest

von Jörg Hausmann
Live-Ticker Biathlon

Biathlon-WM 2019 in Östersund: Die Mixed-Staffel im Live-Ticker

von Jörg Hausmann
Biathlon

Laura Dahlmeier und Kolleginnen gewinnen Biathlon-Staffel im eisig kalten Canmore

Biathlon

Biathlon: Laura Dahlmeier holt 20. Weltcupsieg - Vanessa Hinz Dritte in Antholz

Biathlon

Biathleten zum Auftakt ohne Podestplätze - Warten auf Dahlmeier

Sport

Endlich Urlaub! - Biathleten freuen sich auf Ruhe

Sport

Erster Weltcup-Sieg im Biathlon für Vanessa Hinz

Olympische Spiel

Biathlon: Deutscher Protest gegen Wertung abgeschmettert - keine Medaille für die Mixed-Staffel

Olympische Spiel

Biathleten verballern Gold - Protest rettet Bronze nicht

Olympische Spiel

Laura Dahlmeier: "Es war abartig" - Deutschlands Biathlon-Königin trotzt der Eiseskälte von Pyeongchang

Olympische Spiel

Nächste Gold-Chancen für Dahlmeier und Peiffer

Sport

Dahlmeier als 48. mit schwächstem Karriere-Resultat

Sport

Biathletinnen mit Staffel Zweite - Nebelchaos bei Männern

Sport

Entkräftet ins Ziel: Dahlmeier Siebte - Doll Neunter

Sport

Biathlon-Star Dahlmeier startet in Oberhof