Pharrell Williams

Pharrell Williams ‐ Steckbrief

Name Pharrell Williams
Beruf Sänger, Produzent, Designer
Geburtstag
Sternzeichen Widder
Geburtsort Virginia Beach / Virginia (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 175 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Links www.pharrellwilliams.com

Pharrell Williams ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Pharrell Williams produziert unter anderem Songs für die Musik-Größen Madonna, Snoop Dogg und Beyoncé. In seinen eigenen Hits brilliert er durch seine einzigartige Stimme.

Pharrell Williams wird 1973 in Virginia Beach als ältester von drei Söhnen geboren. Seine Mutter ist philippinischer Herkunft und arbeitet als Lehrerin, sein Vater ist ein afrikanischer Handwerker. In einem schulischen Workshop für begabte Talente trifft er in der siebten Klasse auf seinen zukünftigen Band-Kameraden Hugo - die beiden fangen an zusammenzuarbeiten. Selbstgemischte Beats und Auftritte in unterschiedlichen Live-Bands, in denen Pharrell Williams Schlagzeug spielt, ebnen den Anfang seines musikalischen Steckbriefes. 1992 verkaufen die beiden Musiker ihren ersten Vers und fangen an, eigene Songs zu schreiben, die sie zusammen mit anderen populären Hip-Hop-Künstlern wie Mase oder Noreaga produzieren.

Den Durchbruch schafft er 1999 als Musikproduzent: Mit dem Album "Kaleidoscope" von Kelis. "The Neptunes" - so der Name des Hip-Hop- und Songwriter-Duos - werden 2002 bei den Source Awards und den Billboard Music Awards zu den "Produzenten des Jahres" ernannt. Im gleichen Jahr schreiben Pharrell Williams und Chad Hugo den Text zu Nellys Single "Hot in Here" - der von ihnen produzierte Song wir ein großer Erfolg. Auch den Britney Spears-Titel "I'm a Slave 4 U" aus der Feder des Duos wird erfolgreich. Im Sommer 2003 erscheint das Album "The Neptunes - Clones", das auch Pharrells erste Solo-Single "Frontin'" - ein Duett mit Jay-Z - enthält. Das zweite N.E.R.D.-Album des Duos erscheint 2004 und enthält Funk- sowie Rock-Elemente.

Im Juli 2006 veröffentlicht Pharrell Williams sein Debütalbum "In My Mind" - es beinhaltet unter anderem Kooperationen mit Kanye West, Jay-Z, Gwen Stefani und Nelly. Das Album erreicht Platz drei der US-Charts. 2007 gründet er mit Kanye West und Lupe Fiasco die Hip-Hop-Formation "Child Rebel Soldier". 2010 arbeitet er am Soundtrack zum Film "Ich - Einfach Unverbesserlich" mit. Ende 2013 erscheint der Song "Happy", sein erster Nummer-eins-Hit als Solokünstler. Seit 2013 ist der Sänger mit der Modedesignerin Helen Lasichanh verheiratet. Das Paar hat vier gemeinsame Kinder, darunter Drillinge.

Pharrell Williams ‐ alle News

Jennifer Lopez ist eine der über 2.600 Prominenten, die einen Stern auf dem berühmten "Walk of Fame" besitzen. Nun hat ein Unbekannter ihre Ehrenplakette auf dem Hollywood Boulevard mit schwarzer Farbe verunstaltet. Und JLo ist nicht das einzige Opfer des Sprayers.

Pharell Williams sendet Unterlassungsklage an Donald Trump

Herrje, schon wieder Montag! Haben Sie auch so gar keine Lust? Würden Sie sich auch gern wieder ins Wochenende verkriechen? In unserer #happymonday-Serie hilft Ihnen jeden Montag ein Promi beim fröhlichen Start in die Woche. Heute stellt TV-Moderatorin und Autorin Sonya Kraus ihre "Krausmittelchen gegen Frust" vor.

Kurz vor dem G20-Gipfel: Für die gute Sachen rockten unter anderem Shakira, Clodplay und Pharrell Williams die Barclaycard Arena in Hamburg!

Geschlecht und Namen will er nicht verraten, doch über den Alltag mit seinen Drillingen plaudert Pharrell Williams gerne.

Liam Gallagher nutzt das Benefizkonzert für die Terroropfer von Manchester mal wieder dazu, seinen Bruder Noel öffentlich zu bepöbeln. Dabei entgeht ihm aber ein wichtiges Detail.

Pharrell Williams ist erneut Vater geworden. Der Sänger und seine Frau Helen Lasichanh haben nach ihrem ersten gemeinsamen Sohn nun Drillinge bekommen.

Eigentlich sollte Sängerin Kim Burrell in Ellen DeGeneres' Show als Gast erscheinen. Doch nachdem die afroamerikanische Sängerin sich homophob äußerte, wurde sie von Ellen kurzerhand wieder ausgeladen.

Zahlreiche Stars kritisieren mit einem Video die Polizeigewalt gegen Schwarze in den USA. Unter anderem sind die Musiker Beyoncé, Rihanna, Pharrell Williams, Bono und Adam ...

In diesem Sommer essen wir Regentropfen-Kuchen aus Tiffin-Boxen - und das wahlweise nackt mit blondierten Haaren oder im Ostfriesennerz. Darauf ein Pistazien-Eis. Oder doch ...

Natürliche Haarfarbe und Zottel-Look seien Hipster-Trends von gestern, proklamiert das Männer-Stil-Magazin "GQ Deutschland" in seiner neuesten Ausgabe (Juli). Jetzt gehe man ...

Urheberrechtsklagen sind in der Musikindustrie ein dickes Geschäft. Oft greifen dabei kleine Künstler ihre berühmteren Kollegen an. Doch im Fall Ed Sheeran und "Photograph" ...

Wie Pharrell Williams (43) aussieht, wenn er von einem Song komplett überwältigt ist, kann man nun in einem Video sehen. Als er den Song "Alaska" von Maggie Rogers zum ersten Mal hörte, schossen ihm die Tränen in die Augen.

Weihnachtspullover haben in den USA seit Jahren Tradition. Warum, das weiß wohl niemand so genau - denn eigentlich kann keiner die wollenen Kitsch-Klamotten ausstehen. Nichtdestotrotz zeigen sich auch Promis alle Jahre wieder in grässlichen Weihnachtspullovern - sogar die stilbewussten! Glauben Sie nicht? Hier der Beweis

Was war in den vergangenen Wochen und Monaten nicht alles über Markus Lanz geschrieben worden? Eineinhalb Jahre Dauerkritik hat der Moderator mittlerweile hinter sich. Von Medienhetze war irgendwann die Rede, aber auch von einem ernsten Gespräch über die Zukunft von "Wetten, dass ..?". So etwas kann an niemandem spurlos vorübergehen, auch nicht an dem so glatten Markus Lanz.

Disco-Sound von Daft Punk, HipHop von Macklemore oder doch lieber Mitsing-Refrains von den Sportfreunden Stiller? Welcher Song hat Ihrer Meinung nach das Zeug zum Sommerhit? Stimmen Sie ab!