Thomas Gottschalk

Thomas Gottschalk bekommt eine Literatursendung im Fernsehen des Bayerischen Rundfunks. Er soll viermal im Jahr mit Gästen über deren Neuerscheinungen und andere Kulturthemen sprechen.

Während bei den Bränden fast 100 Menschen ums Leben kamen und viele immer noch als vermisste gelten, hatte der Entertainer nur seine Villa verloren. Allerdings hat Gottschalk nun verraten, dass der Schaden nicht nur materieller, sondern auch ideeller Natur ist.

Nachdem sein Haus in Kalifornien bei einem Großbrand zerstört wurde, hat sich Thomas Gottschalk optimistisch gezeigt. 

Das Feuerdrama in Kalifornien hält weiter an. Doch anstatt über ihren eigenen Verlust zu klagen, spendet Lady Gaga anderen Notleidenden Trost. Ihre Taten sind wirklich unglaublich.

Von dem Zuhause, dass sich die TV-Legende Thomas Gottschalk mit seiner Familie in Malibu aufgebaut hat, ist nach dem verheerenden Feuer nichts mehr übrig. Die Bilder.

Im US-Bundesstaat Kalifornien wüten seit Tagen verheerende Waldbrände. Die Zahl der Todesopfer ist auf eine Rekordzahl gestiegen, Tausende Menschen haben in den Flammen ihr Zuhause verloren. Auch Thomas Gottschalks Villa in Malibu ist niedergebrannt, doch Mitleid will der Entertainer nicht. 

In Kalifornien wüten noch immer die Flammen. Viele Menschen fliehen vor der Feuersbrunst, darunter auch Prominente. Viele haben ihr zu Hause an die Flammen verloren, etwa Thomas Gottschalk oder Gerard Butler. Uschi Obermaier bangt noch um ihres. Doch ganz gleich, wie es ausgeht: Das Ex-Model will Kalifornien verlassen.

Die verheerenden Waldbrände wüten weiter: Bislang 31 Menschen sind den Flammen in Kalifornien zum Opfer gefallen. Tausende Häuser sind zerstört, 250.000 Menschen mussten vor den Bränden fliehen - und ein Ende des Dramas ist nicht in Sicht. Währenddessen erhebt US-Präsident Donald Trump per Twitter Vorwürfe gegen die Regierung des Bundesstaats.

Feuerhölle in Kalifornien zerstört Gottschalks Anwesen. Es ist sein erster Wohnsitz, hier wuchsen auch seine Söhne Roman und Tristan auf.

Dagmar Frederic kritisiert Thomas Gottschalk in seiner "68er-Show": "Das war ignorant", sagt das Entertainment-Urgestein.

Thomas Gottschalk ist am Samstagabend immer seltener im Fernsehen. Aber wenn es um die sechziger Jahre geht, ist er der Richtige: Am Samstag startet "Gottschalks große 68er Show". Die TV-Ikone spricht im Interview über Kindheitsträume, Jugendrebellion und Zukunftspläne.

Wird die Kommandobrücke auf dem "Traumschiff" künftig weiblicher? Das ZDF schließt das nicht aus. Ein Nachfolger für den bisherigen Kapitän muss noch gefunden werden. Bewerber gibt es einige.

TV-Entertainer Thomas Gottschalk (68) sieht Parallelen zwischen den "wilden 68ern" und heute. 

Günther Jauch als Quiz-Gegner und Lothar Matthäus als Experte? Die neue Quizshow "Ich weiß alles" im Ersten macht alles anders und doch alles gleich. Die Idee dahinter: Wir nehmen einfach alles, was in Quizshows schon einmal funktioniert hat und machen daraus eine neue Show. Das klappte beim Auftakt am Samstagabend erstaunlich gut.

So war die erste Folge von "Denn sie wissen nicht, was passiert" mit Jauch, Gottschalk und Schöneberger.

Das neue Sat.1-Magazin "Endlich Feierabend!" setzt auf Speed und Verdichtung und sendet direkt in die "Todeszone".

Thomas Gottschalk könnte mit "Wetten, dass..?" auf die TV-Bildschirme zurückkehren - das berichtet "Der Spiegel". Es ist nicht das erste Mal, dass Gerüchte um eine Neuauflage des ZDF-Showklassikers kursieren. So konkret wie diesmal waren sie allerdings noch nie.

Wegen einer weißbraun gemusterten Ponyfell-Jacke ist Thomas Gottschalk nach eigenen Angaben regelmäßig an Münchnern Türstehern gescheitert. 

Entertainer Thomas Gottschalk ist mittlerweile 68 Jahre alt - und er präsentiert im Herbst im ZDF "Gottschalks große 68er Show", wie der Sender am Montag mitteilte. 

Im Fernsehen herrscht derzeit angesichts der WM Fußballfieber. Die privaten Sender sind derweil mit anderen Dingen beschäftigt: Sie bereiten neue Sendungen vor und präsentieren sie der Werbewirtschaft.

Vor fünf Jahren hatte Sportjournalist Waldemar Hartmann als Telefonjoker beim Prominenten-Spezial von "Wer wird Millionär?" bei einer Fußballfrage einen legendären Aussetzer. Am Montag sollte er erneut bei einer Sportfrage helfen - doch die Geschichte wiederholt sich.

Mit einer Geburtstagsshow zum Siebzigsten wollte das Erste dem alt gedienten Showmaster Jürgen von der Lippe eine Freude machen. In der Tat hatte der Moderator am Ende der Sendung Tränen der Rührung in den Augen. Ein Moment, den sich vor allem der Zuschauer hart erarbeitet hat.

RTL setzt "Die 2 - Gottschalk & Jauch gegen Alle" ab. Stattdessen soll es eine neue Show mit Barbara Schöneberger, Günther Jauch und Thomas Gottschalk geben.

Das Smartphone spielte noch keine große Rolle, dafür aber zum Beispiel Thomas Gottschalk. Seit der ersten Wahl von Angela Merkel hat sich in Deutschland auch abseits der Politik viel verändert. Ein Streifzeug durch mehr als zwölf Jahre.

Die Schweizer stimmen über ihre Rundfunkbeiträge ab, Grund genug für Sandra Maischberger, über ARD und ZDF zu reden - mit viel Selbstkritik und einem Thomas Gottschalk, der sich ein wenig fehl am Platze fühlte.