Angela Merkel

Die Europäische Union drängt die Briten, den Ausstieg aus der Staatengemeinschaft nun schnell voranzutreiben. Aber es gibt einige EU-Vertreter, die ihnen mehr Zeit einräumen wollen. Was treibt die beiden Lager an?  

Vizekanzler Sigmar Gabriel (56) arbeitet eng mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (61) zusammen - woraus sein vierjähriges Töchterchen schon mal eigene Schlüsse zieht.

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) will den Bundestag in die Befassung mit dem europäisch-kanadischen Handelsabkommen Ceta einbeziehen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat nach dem Votum der Briten für einen EU-Austritt Geschlossenheit der verbleibenden 27 Mitgliedstaaten gefordert und eventuellen Sonderwünschen aus Großbritannien eine klare Absage erteilt. Die Briten könnten bei den Verhandlungen keine Rosinenpickerei betreiben, betonte sie.

Die Nachrichten heute. Aktuelle Meldungen, Nachrichten und Hintergrundinfos des Tages kompakt auf einen Blick.

SPD-Chef Sigmar Gabriel hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und die anderen EU-Staaten davor gewarnt, die Brexit-Verhandlungen mit London hinauszögern.

Nach dem Brexit-Votum der Briten für einen Austritt ihres Landes aus der Europäischen Union hat CSU-Chef Horst Seehofer eine "bessere" EU gefordert. Es könne nicht so ...

"Wir sind jetzt in der Gruppenphase", weicht CSU-Chef auf die Frage aus, ob Angela Merkel 2017 die Kanzlerkandidatin der Union sein wird. Beim Srategietreffen von CDU und CSU in Potsdam betont er im Hinblick auf den Brexit außerdem, die EU müsse wieder näher an die Menschen heranrücken.

Die Achse Wien-Berlin hat in der Flüchtlingskrise einen Knacks bekommen, mit Kanzler Kern soll es einen Neuanfang geben. Er kommt dabei auf Fußball zu sprechen - zwischen Deutschland und Österreich eigentlich ein heikles Thema.

Welchen Bewerber nimmt eine Firma für eine offene Stelle? Natürlich den besten, könnte man meinen. Doch Personalverantwortliche könnten sich bei ihrer Entscheidung in die Irre ...

Monatelang hat Seehofer die Kanzlerin für ihre Flüchtlingspolitik kritisiert - sie hat ihn abtropfen lassen. Die Umfragewerte sinken. Wird mit einer Art Friedensklausur nun ...

Die Nachrichten heute. Aktuelle Meldungen, Nachrichten und Hintergrundinfos des Tages kompakt auf einen Blick.

Nicht nur Schwule, auch Lesben sind manchmal von den Klischees und Sprüchen ihrer heterosexuellen Umwelt genervt. Das haben Redakteurinnen des Magazins "Straight" jetzt in ...

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat mit dem Verband der Türkischen Gemeinde in Deutschland (TGD) über die Armenier-Resolution des Bundestags und den massiven Streit darüber ...

Berlin (dpa) - Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat zum 75. Jahrestag des Überfalls von Hitler-Deutschland auf die Sowjetunion vor einer wachsenden "Entfremdung" ...

Nigel Farage könnte in dieser Woche seinen größten politischen Erfolg feiern. Etwas, worauf er seit 25 Jahren hinarbeitet: den Brexit, den Austritt Großbritanniens aus der EU. Aber wer ist dieser Nigel Farage eigentlich, der mit seiner UKIP-Partei gegen Europa und Flüchtlinge hetzt?

Mitten in der Debatte über die Nato-Politik gegenüber Moskau erwägt der Wirtschaftsminister und SPD-Chef Sigmar Gabriel, am kommenden Montag den russischen Präsidenten Wladimir Putin zu besuchen.

Bundespräsident Gauck macht 2017 nach einer Amtszeit Schluss. Zwischendurch hatte er überlegt weiterzumachen - wegen der unruhigen Zeiten in Deutschland. Das Staatsoberhaupt ...

Vier Tage vor Sommerbeginn und bei 22 Grad feierte die FPÖ am 17. Juni ihren "Patriotischen Frühling". Wohl auch ein symbolischer Frühling: Die Rechten sind in ihrer Blütezeit.

Noch sagt die Polizei nichts über Motive des britischen Attentäters. Doch Hinweise mehren sich, dass es politische Hintergründe geben könnte - doch das muss nichts mit dem Brexit-Votum zu tun haben.

Nach der Ermordung der britischen Abgeordneten Jo Cox hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) zu mehr Respekt in der politischen Auseinandersetzung aufgerufen.

Am Ende ist es noch mal eng geworden für die "Exzellenzstrategie". Doch nun haben Bund und Länder einen Kompromiss gefunden, mit dem alle leben können. Die deutsche ...

Die Nachrichten heute. Aktuelle Meldungen, Nachrichten und Hintergrundinfos des Tages kompakt auf einen Blick.

Die Kosten für Versorgung und Integration von Flüchtlingen bleiben strittig. Bis Anfang Juli streben Bund und Länder eine Lösung an. Die zeichnet sich bei den Finanzbeziehungen ...

Der voraussichtliche US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump hat Deutschland in drastischen Worten als warnendes Beispiel für eine verfehlte Flüchtlingspolitik dargestellt. Die Folgen seien eine "Katastrophe" für das Land, sagte der Republikaner am Mittwoch bei einem Wahlkampfauftritt in Atlanta im Bundesstaat Georgia. Die Kriminalitätsräte in Deutschland gehe "durch die Decke".

Die Regierungen von Deutschland und China kommen heute) zum vierten Mal seit 2011 zu Konsultationen zusammen. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ist mit sechs Ministern sowie fünf ...

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wünscht der deutschen Fußballnationalmannschaft für das erste Spiel während der Europameisterschaft am Abend gegen die Ukraine viel Glück.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) teilt die deutliche Kritik von Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) am türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan wegen der Verbalattacken auf deutsche Abgeordnete. "Bundestagspräsident Lammert hat gestern für das ganze Haus gesprochen", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag in Berlin. "Und die Bundeskanzlerin hat mit ihrer Anwesenheit gestern Morgen klar ausgedrückt, dass sie hinter diesem Zeichen der Geschlossenheit, der Solidarität mit den Abgeordneten steht."

Voith-Vorstandschef Hubert Lienhard hat mit Blick auf chinesische Investoren in Deutschland zu mehr Gelassenheit aufgerufen. "Die Befürchtungen der Vergangenheit haben sich ...

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kommt in diesem Jahr nicht zur Eröffnung der Bayreuther Festspiele am 25. Juli.

Die CSU hat in einer Forsa-Umfrage für den "Stern" einen schweren Stimmungsdämpfer bekommen. Würde am Sonntag in Bayern der Landtag gewählt, kämen die Christsozialen nur noch auf 40 Prozent Zustimmung, berichtete das Magazin am Mittwoch vorab. Dies wären 7,7 Prozentpunkte weniger als bei der Landtagswahl 2013, die CSU würde damit ihre absolute Mehrheit verlieren.

Erdogans Tiraden gegen deutsche Abgeordnete müssten deutliche Worte der Kanzlerin nach sich ziehen. Das fordern etwa die Grünen. Nun nimmt Merkel zur Kritik des türkischen ...

Bundestags-Vizepräsidentin Claudia Roth hat dem türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan vorgeworfen, "offene Hetze" gegen deutsche Abgeordnete zu betreiben.

Angela Merkel wurde vom Wirtschaftsmagazin "Forbes" erneut zur mächtigsten Frau der Welt gekürt – zum sechsten Mal in Folge.

Der Amtsverzicht von Bundespräsident Joachim Gauck bringt Angela Merkel in eine schwierige Situation: Weil die CDU/CSU in der Bundesversammlung nicht die absolute Mehrheit hat, könnte sie am Ende überstimmt werden. Nur mit einer Koalitions-Strategie kann Merkel auf Nummer sicher gehen.

Die Nachrichten heute. Aktuelle Meldungen, Nachrichten und Hintergrundinfos des Tages kompakt auf einen Blick.

So schnell beruhigt sich der türkische Präsident Erdogan nicht. Immer wieder kommt er auf die Armenien-Resolution des Bundestages zurück. Wütend ist er auf die Kanzlerin - aber auch auf die türkisch-stämmigen Abgeordneten.

Seit Monaten wurde spekuliert, jetzt hat sich Bundespräsident Joachim Gauck offenbar entschieden: Nach Informationen der "Bild"-Zeitung will der 76-Jährige nicht für eine zweite Amtszeit kandidieren

Der AfD-Vizevorsitzende Alexander Gauland hat mit einem Slogan der rechtsradikalen NPD die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kritisiert.

Nach monatelangen Auseinandersetzungen vor allem um die Flüchtlingspolitik will der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer seinen Frieden mit CDU-Chefin Angela Merkel machen.

Joachim Gauck ist keiner, der sich bequatschen lässt. Union und SPD, Grüne und FDP würden ihn gerne erneut zum Bundespräsidenten wählen. Aber der Mann aus Rostock hält sich wohl nicht für unverzichtbar.

Bundespräsident Gauck soll sich entschlossen haben, trotz bester Chancen auf eine Wiederwahl nicht mehr anzutreten. Ganz überraschend käme das nicht. Eine Nachfolge-Suche ...

Recep Tayyip Erdogan ist von Angela Merkel enttäuscht. Die Kanzlerin hätte ihre Partei dazu bringen sollen, gegen die Völkermord-Resolution im Bundestag zu stimmen.

Fußball-Fans sehen die Kanzlerin alle zwei Jahre bei Großereignissen daumendrücken, bangen, jubeln - und das wird auch bei der nächste Woche beginnenden Europameisterschaft in ...

Bundespräsident Joachim Gauck soll sich nach Informationen der "Bild"-Zeitung gegen eine zweite Amtszeit entschieden haben.

Die Annahme der Völkermord-Resolution zu den Massakern an den Armeniern im Bundestag hat in der Türkei ein verheerendes Presseecho hervorgerufen. Regierungsnahe Zeitungen laufen einhellig Sturm gegen die Resolution. Auch von manchen kritischen Medien wird sie hart verurteilt.

Für die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat die EU mit ihrem Flüchtlingspakt mit der Türkei ihre Seele verkauft. Der Generalsekretär appelliert persönlich an ...

Der Völkermord an den Armeniern sorgt für diplomatische Spannungen zwischen der Bundesregierung und der Türkei. 101 Jahre nach den Massakern hat Deutschland mit der Verabschiedung einer Resolution seine historische Mitverantwortung anerkannt.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich besorgt über den Glaubwürdigkeitsverlust der Medien geäußert. 60 Prozent der Bürger hätten laut Umfragen wenig oder gar kein ...

Mit einem Stück des niederländischen Regisseurs Ivo van Hove ist das erste Europäische Kulturforum in Amsterdam eröffnet worden.