SPD - Sozialdemokratische Partei Deutschlands

Auf dem Weg zu einer Minderheitsregierung müssen sich Linke, SPD und Grüne noch auf den Zuschnitt der Ministerien einigen.

Wohin mit den überschüssigen Milliarden? Die SPD möchte investieren, die Union eher die Steuern senken. Die Opposition plant Geschenke an den Bürger.

Mehrere Einschusslöcher in der Scheibe des Bürgerbüros des SPD-Bundestagsabgeordneten Karamba Diaby sorgen für Entsetzen. Die Kanzlerin spricht mit ihm.

Knapp 15 Jahre bleiben Sachsen-Anhalt, um sich auf den Ausstieg aus der Kohleverstromung einzustellen.

Fast ein Jahr nach dem Bericht der Kohlekommission steht endlich ein genauer Plan, bis wann und wo genau Kraftwerke vom Netz gehen sollen.

Nun also doch: Der Bürgermeister von Kamp-Lintfort erhält von der Polizei Personenschutz. Eine neue Prüfung ergab, dass er gefährdet ist.

Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr in Berlin werden immer häufiger beschimpft, beleidigt oder sogar attackiert.

Laut Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) ist die Stadt "stolz", im Jahr 2022 Gastgeber der Invictus Games zu sein.

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat den vereinbarten Fahrplan für den Braunkohleausstieg positiv beurteilt.

Der Energiekonzern RWE soll im Zuge des Kohleausstiegs bis Ende dieses Jahres einen Block seiner Braunkohlekraftwerke im Rheinischen Revier abschalten.

Immer wieder werden Politiker Ziel von Angriffen. Der jüngste Vorfall: Auf das Bürgerbüro des im Senegal geborenen Bundestagsabgeordneten Karamba Diaby ist geschossen worden.

Mit der systematischen Tötung männlicher Küken soll bald Schluss sein, hatte Niedersachsens Agrarministerin Otte-Kinast im Sommer gefordert.

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hält eine größere Vergleichbarkeit in der Bildungspolitik für sinnvoll.

Das Bündnis "Niedersachsen für Europa" zieht heute knapp ein Jahr nach seiner Gründung eine erste Bilanz.

Innensenator Andreas Geisel (SPD) nimmt heute bei der Plenarsitzung des Abgeordnetenhauses Stellung zum Thema Angriffe auf Polizei und Feuerwehr.

Sachsen-Anhalt hat derzeit keinen gültigen Haushalt - und die Landtagsabgeordneten haben noch viel Arbeit vor sich.

Bauern sollen nach dem Willen der Politik ihre Produktionsweisen mehr nach den Erfordernissen des Umwelt- und des Tierschutzes ausrichten.

Die Zahl der Ministerien in Thüringen sollte nach Ansicht der Parteivorsitzenden der Linken, Susanne Hennig-Wellsow, nicht steigen.

Linke, SPD und Grüne bekennen sich in ihrer Vereinbarung für eine Minderheitsregierung in Thüringen zur weiteren Aufarbeitung von DDR-Unrecht.

Der saarländische Landtag unterstützt Bemühungen im Bundesrat, die Strafen für Kindesmissbrauch zu verschärfen.

Das hatte sich Markus Söder anders vorgestellt: Der Ministerpräsident selber kann sich zwar über wachsenden Zuspruch freuen - doch die CSU schwächelt in einer neuen Umfrage.

Angesichts der katastrophalen humanitären Lage in den griechischen Lagern will Hamburg von dort unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aufnehmen.

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hält eine Fortsetzung der großen Koalition nach der nächsten Bundestagswahl für möglich.

Für Kinder und Jugendliche, die Opfer von Gewalt oder Mobbing geworden sind, gibt es in Mecklenburg-Vorpommern eine weitere Anlaufstelle.

Vor 2000 Jahren trennte der Limes am Rhein Welten.