Inhalt

Sigmar Gabriel - Steckbrief

Der deutsche SPD-Politiker Sigmar Gabriel wurde am 12. September 1959 in Goslar im Harz geboren.

Seine Mutter Antonie war Krankenschwester und legte Wert auf Bildung, sodass Gabriel nach der mittleren Reife das Abitur machte. Sein Vater war Beamter und auch noch nach dem Zeiten Weltkrieg überzeugter Nationalsozialist. Die Eltern ließen sich scheiden, als er drei Jahre alt war. Es folgte ein erbitterter Sorgerechtsstreit, unter dem er als Kind sehr litt. Nach zwei Jahren bei der Bundeswehr studierte Sigmar Gabriel Germanistik, Politik und Soziologie auf Lehramt. Weil er am Gymnasium keinen Job bekam, nahm er eine Stelle am Bildungswerk der Volkshochschulen an, unterrichtete Deutsch als Fremdsprache und arbeitete mit arbeitslosen Jugendlichen. 1979 trat Sigmar Gabriel in die SPD-nahe Jugendorganisation "Die Falken" ein. Ein Jahr später wurde er SPD-Mitglied. Nachdem er einige Jahre die Kommunalpolitik seiner Heimatstadt Goslar mitgestaltete, wechselte er in den niedersächsischen Landtag. Von 1999 bis 2003 war er Ministerpräsident von Niedersachsen. 2005 trat er zum ersten Mal bei einer Bundestagswahl an und gewann seitdem zweimal ein Direktmandat für den Wahlkreis Salzgitter-Wolfenbüttel. Von 2005 bis 2009 war er Bundesumweltminister. Seit 2013 hat er in Angela Merkels Kabinett das Amt des Bundesministers für Wirtschaft und Energie inne und ist zugleich Vizekanzler. In der SPD gehörte Gabriel von 1999 bis 2005 dem Parteivorstand an. Von 2003 bis 2005 bekleidete er das parteiinterne Amt des "Popbeauftragten". Seit 2009 ist er Vorsitzender der Partei. 2017 verkündete Gabriel überraschend seinen Verzicht auf die SPD-Kanzlerkandidatur für die Bundestagswahlen 2017 und den Parteivorsitz zugunsten von Martin Schulz, dem nach Umfrageergebnissen bessere Chancen eingeräumt werden. Wenige Tage später gibt er sein Amt als Bundeswirtschaftsminister zurück und wird als Nachfolger von Frank-Walter Steinmeier Bundesaußenminister. Seit 2012 ist Sigmar Gabriel mit seiner Frau Anke, einer Zahnärztin, verheiratet. Mit ihr hat er eine Tochter namens Marie. Aus einer früheren Beziehung hat er eine erwachsene Tochter namens Saskia.

Sigmar Gabriel - Wiki: Alter, Größe und mehr

Fakt Detail
Name Sigmar Gabriel
Beruf Bundesminister,Mitglied des Bundestages,Ministerpräsident,Mitglied des Landtages,
Geburtstag
Sternzeichen Jungfrau
Geburtsort Goslar / Niedersachsen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 178 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Pseudonym Sigmar Gabriel
Augenfarbe grün
Links sigmar-gabriel.de

Sigmar Gabriel - News

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz spielt seine Bedeutung für den Aufschwung der SPD in den Umfragen herunter. Sein persönlicher Anteil daran sei "sehr gering", sagte er den ...

Der Schulz-Effekt beschert der SPD nicht nur ein Hoch in den Umfragen, sondern nach Jahren des Niedergangs auch einen kleinen Mitgliederboom. Im ARD-Deutschlandtrend liegt die SPD erstmals seit elf Jahren wieder vor der Union.

Am Münchner Flughaben haben am Mittwochabend mehrere hundert Menschen gegen die Abschiebung abgelehnter afghanischer Asylbewerber in ihre Heimat demonstriert. An der Protestaktion beteiligten sich rund 300 Demonstranten, wie ein Fotograf der Nachrichtenagentur AFP berichtete. Ein Sprecher der Flughafenpolizei nannte die selbe Zahl. Zwischenfälle habe es nicht gegeben.

SPD-Kanzlerkandidat Schulz rückt von der Agenda 2010 ab, der großen Sozialreform von Gerhard Schröder. Zurecht? Was hat die Agenda 2010 gebracht? Was läuft seither schief? Die Reform im Fakten-Check:

Was will Martin Schulz? Bisher reichen dem Hoffnungsträger der SPD einige linke Schlagworte, um die Union das Fürchten zu lehren. Nun wird er konkreter.

Justin Trudeau entfachte als Gast des Matthiae-Mahls bei den Hanseaten große Begeisterung. Und zeigte Volksverbundenheit mit Kellnern und Küchenpersonal - ein Novum im ...

CSU-Chef Horst Seehofer (67) will möglicherweise nun doch auch über die bayerische Landtagswahl 2018 hinaus Parteichef und Ministerpräsident bleiben. "Darüber führe ich gerade ...

"Amerika zuerst", mit diesem Versprechen ist US-Präsident Donald Trump angetreten. Und auch wenn Verbündete wie Deutschland jetzt betonen, der Alleingang sei ein Irrweg. US-Außenminister Tillerson pocht auch in Bonn auf amerikanische "Interessen und Werte".

Kanadas Premierminister Justin Trudeau trifft in Berlin mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammen. Bei dem Gespräch dürften die Politik des neuen US-Präsidenten Donald Trump ...

Die SPD kann jubilieren, aber wie lange das Glück anhält, wird man sehen. Ihr Kandidat Frank-Walter Steinmeier ist mit einem guten Ergebnis zum Bundespräsidenten gewählt worden - nur die insgesamt 103 Enthaltungen dürften die Freude etwas trüben. Jetzt muss er in seine neue Rolle finden.