Sigmar Gabriel - Steckbrief

Der deutsche SPD-Politiker Sigmar Gabriel wurde am 12. September 1959 in Goslar im Harz geboren.

Seine Mutter Antonie war Krankenschwester und legte Wert auf Bildung, sodass Gabriel nach der mittleren Reife das Abitur machte. Sein Vater war Beamter und auch noch nach dem Zeiten Weltkrieg überzeugter Nationalsozialist. Die Eltern ließen sich scheiden, als er drei Jahre alt war. Es folgte ein erbitterter Sorgerechtsstreit, unter dem er als Kind sehr litt. Nach zwei Jahren bei der Bundeswehr studierte Sigmar Gabriel Germanistik, Politik und Soziologie auf Lehramt. Weil er am Gymnasium keinen Job bekam, nahm er eine Stelle am Bildungswerk der Volkshochschulen an, unterrichtete Deutsch als Fremdsprache und arbeitete mit arbeitslosen Jugendlichen. 1979 trat Sigmar Gabriel in die SPD-nahe Jugendorganisation "Die Falken" ein. Ein Jahr später wurde er SPD-Mitglied. Nachdem er einige Jahre die Kommunalpolitik seiner Heimatstadt Goslar mitgestaltete, wechselte er in den niedersächsischen Landtag. Von 1999 bis 2003 war er Ministerpräsident von Niedersachsen. 2005 trat er zum ersten Mal bei einer Bundestagswahl an und gewann seitdem zweimal ein Direktmandat für den Wahlkreis Salzgitter-Wolfenbüttel. Von 2005 bis 2009 war er Bundesumweltminister. Seit 2013 hat er in Angela Merkels Kabinett das Amt des Bundesministers für Wirtschaft und Energie inne und ist zugleich Vizekanzler. In der SPD gehörte Gabriel von 1999 bis 2005 dem Parteivorstand an. Von 2003 bis 2005 bekleidete er das parteiinterne Amt des "Popbeauftragten". Ab 2009 war er Vorsitzender der Partei. 2017 verkündete Gabriel überraschend seinen Verzicht auf die SPD-Kanzlerkandidatur für die Bundestagswahlen 2017 und den Parteivorsitz zugunsten von Martin Schulz, dem nach Umfrageergebnissen bessere Chancen eingeräumt werden. Wenige Tage später gab er sein Amt als Bundeswirtschaftsminister zurück und wurd als Nachfolger von Frank-Walter Steinmeier Bundesaußenminister. Seit 2012 ist Sigmar Gabriel mit seiner Frau Anke, einer Zahnärztin, verheiratet. Mit ihr hat er zwei Töchter - Marie und Thea. Aus einer früheren Beziehung hat er eine erwachsene Tochter namens Saskia.

Sigmar Gabriel - Wiki: Alter, Größe und mehr

Fakt Detail
Name Sigmar Gabriel
Beruf Bundesminister, Mitglied des Bundestages, Ministerpräsident, Mitglied des Landtages
Geburtstag
Sternzeichen Jungfrau
Geburtsort Goslar / Niedersachsen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 178 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Pseudonym Sigmar Gabriel
Augenfarbe grün
Links sigmar-gabriel.de

Sigmar Gabriel - News

Donald Trump lässt kein gutes Haar am Atomabkommen mit dem Iran, es ist ihm verhasst. In Deutschland und anderswo wachsen die Sorgen, der Präsident könnte den Deal aufkündigen. Worum geht es?

Die einst berühmteste Lufthansa-Maschine "Landshut" war in Brasilien ein Fall für die Schrottpresse. Nun kehrt sie nach Deutschland zurück. Bis sie komplett renoviert zu sehen ist, dürfte es aber noch dauern.

Wer mit wem nach der Wahl? Comeback für Schwarz-Gelb, Jamaika-Feeling oder wieder Groko? CDU, CSU, SPD, AfD, FDP, Linke, Grüne - sieben Parteien dürften im neuen Bundestag ...

Das Atomabkommen mit dem Iran dominiert den zweiten Tag der Generaldebatte der UN-Vollversammlung. Der Pakt gilt als historisch. Außenminister Gabriel befürchtet den Ausstieg der USA.

Der nordkoreanische Außenminister Ri Yong Ho hat die martialische Drohung von US-Präsident Donald Trump, das kommunistische Land total zerstören zu wollen, als "Hundegekläff" ...

In einem Interview mit "RT deutsch" hat Sigmar Gabriel seine Kritik an der AfD erneut zum Ausdruck gebracht. Der Außenminister wiederholte seine Nazi-Vorwürfe gegenüber der Partei und warnte davor sie zu Verharmlosen. 

Atombombentests in Nordkorea, Drohung mit einem Vernichtungskrieg aus den USA, Modernisierung von Atomwaffen in Europa und anderswo. Überall wird über Aufrüstung gesprochen. Ein UN-Vertrag setzt ein Zeichen gegen den Trend – mehr aber auch nicht.

Russland hat es schon immer gesagt: Wir hacken uns nicht in fremde Wahlen ein. In Deutschland ist wenige Tage vor der Wahl die Angst vor einer Moskauer Einmischung fast vorbei ...

Selten war eine UN-Rede mit so großer Spannung erwartet worden, wie die erste von US-Präsident Trump. Scharf attackiert Trump Nordkorea, den Iran und Venezuela.

Regelmäßig kritisiert Präsident Erdogan einen zu laxen Umgang der deutschen Behörden mit Organisationen, die die Sicherheit der Türkei bedrohen - also die PKK und die Gülen-Bewegung. Sogar ein deutscher Beamter meint dazu: "Nicht alles, was Erdogan sagt, ist falsch."