Fabian Hambüchen

Fabian Hambüchen ‐ Steckbrief

Name Fabian Hambüchen
Beruf Turner
Geburtstag
Sternzeichen Skorpion
Geburtsort Bergisch Gladbach
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 164 cm
Gewicht 62 kg
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
Haarfarbe blond
Augenfarbe grün
Links Homepage von Fabian Hambüchen

Fabian Hambüchen ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Mit Turnen berühmt werden? Fabian Hambüchen hat das geschafft. Bereits im Alter von vier Jahren beginnt der Bergisch Gladbacher mit ersten Übungen, ein Jahr später nimmt er an seinem ersten Turnier teil. Da Familie Hambüchen durch und durch sportbegeistert ist, steht außer Frage, wer den talentierten Jungen trainieren soll: Sein Papa Wolfgang Hambüchen übernimmt den Trainerposten.

Mit dessen Hilfe gewinnt der erst Sechsjährige die Hessenmeisterschaften im Mehrkampf und nimmt ab 1999 mit Bruder Christian auch an vielen Wettkämpfen außerhalb Deutschlands teil. Der große internationale Erfolg lässt nicht lange auf sich warten: 2002 gewinnt Fabian Hambüchen die Jugend-Europameisterschaft am Barren. Bei den Olympischen Sommerspielen 2004 wird er der jüngste männliche Starter der deutschen Delegation und erreicht mit seiner Mannschaft den achten Platz.

Während Fabian Hambüchen nebenher sein Abitur macht, wird das Ausnahmetalent 2007 als "Sportler des Jahres" gekrönt. Es folgen Gold-, Silber- und Bronzemedaillen bei den Europameisterschaften 2008 in den Disziplinen Reck, Mannschaftsmehrkampf und Boden. Im gleichen Jahr dann der große Erfolg: Eine Bronzemedaille am Reck bei den Olympischen Sommerspielen in Peking - und das trotz eines Bänderrisses, den sich Hambüchen zuvor beim Einturnen zugezogen hat.

Doch Bronze ist für Fabian Hambüchen kein ausreichender Gewinn. Er trainiert umso härter und erturnt sich 2009 bei den Europameisterschaften in Mailand die Goldmedaille. Der Höhenflug wird durch eine Verletzung der Achillessehne gestoppt. Fabian Hambüchen muss eine Zwangspause einlegen. Er wäre jedoch nicht der „Turnfloh“, würde er nicht umso stärker darauf hervorgehen. 2011 kämpft er sich zurück ans Reck und wird erneut Deutscher Meister.

2012 rufen die Olympischen Spiele in London. Fabian Hambüchen gewinnt Silber am Reck. Anschließend drückt er die Schulbank. Ihn verschlägt es an die Sporthochschule in Köln, wo er ein Sportmanagement-Studium beginnt. Später wechselt er den Studiengang und studiert seither Sport und Leistung. Seiner Karriere tut dies keinen Abbruch.

Nachdem Fabian Hambüchen mit 27 Jahren Weltcup-Gesamtsieger wird, gelingt ihm letztendlich auch die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro. Dort kann er sich 2016 seinen Traum endlich erfüllen, er gewinnt Olympisches Gold am Reck. Anschließend erklärt er seine internationale Karriere für beendet.

Nach seinem Karriere-Aus war der Olympiasieger in diversen TV-Shows zu Gast. Unter anderem konkurrierte er vom 14. Februar bis zum 4.April 2017 mit anderen Top-Athleten in der Wettkampfshow "Ewige Helden".

2018 nimmt er an der Show "Fort Boyard" teil, wo er mit anderen Promis im Team um einen Goldschatz in einer verlassenen Festung kämpft.

Fabian Hambüchen ‐ alle News

Fabian Hambüchen und Freundin Nina gehen wieder getrennte Wege.

Seit rund einem Jahr waren sie zusammen, doch jetzt ist alles vorbei. Olympiasieger Fabian Hambüchen und seine Freundin Nina haben sich getrennt.

Egal, wie gut oder schlecht die eigene Kindheit war: Man wird später im Leben immer Probleme deswegen haben. Mentalcoach Bruno Hambüchen erklärt, warum das so ist.

Die Besetzung der aktuellen Staffel der Sat.1-Show "Fort Boyard" blieb bislang unter ihren Trash-TV-Möglichkeiten. Mit Oliver Pocher und Evil Jared legte man in der jüngsten Folge in puncto Personal nun ein bisschen nach. Dem Spaß für den Zuschauer war das allerdings nur minimal zuträglich.

Fabian Hambüchen hat sich im Interview mit Skeleton-Silbermedaillengewinnerin Jacqueline Lölling einen Fauxpas erlaubt. Der Ex-Turner lacht diesen aber einfach weg.

Fabian Hambüchen tritt am Wochenende zurück. Der Reck-Olympiasieger bestreitet nur noch einen einzigen Wettkampf. Er habe "sportlich alle Träume erreicht".

Im Quotenhit "The Story of my Life" lassen sich heute Abend Fabian Hambüchen und Freundin Marcia Ev zu Greisen schminken und über ihre gemeinsame Zukunft philosophieren – die in Wahrheit gar nicht mehr existiert!

Deutschlands großes Turn-Idol Fabian Hambüchen ist wieder Single. Der Olympiasieger von Rio 2016 gab die Trennung von seiner Marcia bekannt. 

Völlig überraschend trennt sich der Sportler von seiner Marcia.

Für Angelique Kerber beginnt 2016 ein sensationeller Aufstieg, Dagur Sigurdsson führt Deutschlands Handballer zu zwei außergewöhnlichen Erfolgen. Doch auch andere Menschen ...

Für viele Sportfans waren die Tage vom 5. bis 21. August 2016 die vielleicht schönsten des Jahres. Dann nämlich wurden die Olympischen Sommerspiele in Brasilien ausgetragen. Die ersten Spiele auf südamerikanischem Boden sparten auch nicht an Highlights.

Wer muss gegen wen ran in den DFB-Pokal-Achtelfinals? Nachdem Turner und Goldmedaillengewinner Fabian Hambüchen die Kugeln gezogen hat, stehen die Partien der 16 verbleibenden Mannschaften fest.

Turn-Olympiasieger Fabian Hambüchen beklagt die ungerechte Verteilung von Sponsorengeldern zu Lasten der Sportler.

Die gestrige Sendung von "Schlag den Star" im Netz für Furore. Der Grund: Zuschauer werfen Moderator Elton vor er hätte die Regeln eines Spiels falsch erklärt und dem Komiker Bülent Ceylan damit einen Vorteil gegen seinen Kontrahenten Fabian Hambüchen verschafft.

Die Olympischen Spiele 2016 in Rio sind in vollem Gange: Wir versorgen Sie täglich in unserem Live-Blog zu den Olympischen Spielen mit den wichtigsten Nachrichten rund um Rio 2016.

Was für ein Olympia-Auftakt für die deutsche Turnmannschaft. Turner Andreas Toba verletzt sich bei der ersten - und macht für sein Team trotzdem weiter. Die Pressestimmen zum tapferen Olympia-Moment, der den Zuschauern noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Der Cottbuser ist neuer Europameister im Mehrkampf.

Verein übt heftige Kritik am Turn-Star wegen seinem Auftritt beim "TV Total Turmspringen". Ist er jetzt seine Position in der Mannschaft los?