Constantin Schreiber

Constantin Schreiber ‐ Steckbrief

Name Constantin Schreiber
Beruf Journalist, Nachrichtensprecher, Autor
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort Cuxhaven
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe blau
Links Constantin Schreiber bei Twitter

Constantin Schreiber ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Constantin Schreiber ist ein deutscher Journalist, Bestsellerautor und Nachrichtensprecher. Seit 2017 sieht man ihn regelmäßig in der ARD-"Tagesschau", seit Januar 2021 führt er dort auch durch die 20-Uhr-Ausgabe.

Geboren wurde Schreiber am 14. Juni 1979 in Cuxhaven. Seine Jugend verbrachte er zwar überwiegend in Wilhelmshaven, er lebte aber für längere Zeit in Syrien, wo er Arabisch lernte. Die Sprache sollte ihm später berufliche Chancen verschaffen.

Nach der Schule studierte Schreiber vier Jahre lang Jura und widmete sich anschließend einem zweijährigen journalistischen Volontariat bei der "Deutschen Welle", für die er später auch als Korrespondent in Dubai tätig war. Dank eines Reuters-Stipendiums konnte er sich zwischenzeitlich an der Universität Oxford einschreiben.

Es folgten zahlreiche journalistische Tätigkeiten für die verschiedensten Tageszeitungen. Schreiber schrieb und produzierte Reportagen, organisierte Fotoausstellungen und erstellte Bildzeugnisse. Von 2009 bis 2011 arbeitete er als Medienberater für den Nahen Osten im Auswärtigen Amt und begleitete dabei mehrere namhafte Politiker auf ihren Nahostreisen, etwa Bundeskanzlerin Angela Merkel oder Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

Seit 2011 führt Schreiber auf Arabisch durch die Wissenschaftssendung "SciTech – Unsere Welt von morgen" auf dem ägyptischen Sender ONTV, vergleichbar mit dem ProSieben-Magazin "Galileo".

Weitere TV-Projekte folgten, auch im Deutschen Fernsehen. Von 2012 bis 2016 war Schreiber für mehrere Sender tätig, darunter n-tv. Erste wichtige Preise ließen nicht mehr lange auf sich warten: Schreiber erhielt 2016 den Grimme-Preis für die Moderation der deutsch-arabischen Sendung "Marhaba – Ankommen in Deutschland".

Anfang 2017 verpflichtete sich Schreiber dann endgültig der ARD, wo er zunächst die Früh- und Wochenendausgaben der "Tagesschau" und des "Nachtmagazins" moderierte. Zwischenzeitlich sah man den Nachrichtensprecher auch im NDR. Für die ARD war er zeitweise als Korrespondent in Kairo tätig. Und die viele Arbeit zahlte sich aus: Seit 2021 gehört Schreiber zum 20-Uhr-Team der "Tagesschau".

Schreiber hat sich parallel auch als Bestseller-Autor einen Namen gemacht. 2010 veröffentlichte er sein erstes Buch "Ausverkauf Deutschland", 2015 erschien das Erfolgsbuch "1000 Peitschenhiebe".

Schreiber ist verheiratet und lebt mit seiner Frau und einer gemeinsamen Tochter in Berlin.

Constantin Schreiber ‐ alle News

Kritik Talkshow

Hirschhausen fordert bei "Maischberger" Traktor-Tempo für SUVs

von Christian Bartlau
Tagesschau

Davor hat der neue "Tagesschau"-Sprecher Constantin Schreiber am meisten Angst

Politik

Interview mit Constantin Schreiber über den Militäreinsatz in Syrien

von Alexander Kohlmann
Interview Politik

Terror in Europa: So reagieren Teile der arabischen Welt

von Alexander Kohlmann