Hessen

Hessen gehört zu den am dichtesten besiedelten Gebieten der Bundesrepublik. Das Bundesland in der Mitte Deutschlands hat etwa sechs Millionen Einwohner. Die größte Stadt ist Frankfurt, die Landeshauptstadt ist jedoch in Wiesbaden. Alle Nachrichten aus Hessen finden Sie hier.

Nach der Verurteilung eines Mannes zu zwölf Jahren Haft wegen Totschlags an seiner Freundin durch das Landgericht Darmstadt muss der Fall neu verhandelt werden.

Der Hessische Fußball-Verband hat die Halbfinalspiele im Hessenpokal terminiert.

Der frühere Bundesliga-Torschützenkönig Alex Meier kehrt nach kurzem Engagement im australischen Fußball wieder nach Deutschland zurück.

Nach einem Angriff auf einen 28 Jahre alten Mann an einer Straßenbahn-Haltestelle in Südhessen hat die Polizei die Bilder der Videoüberwachung ausgewertet.

Am Frankfurter Flughafen haben Zöllner erneut die Einfuhr von artgeschützten Tieren und Pflanzen verhindert.

Ein unbekannter Mann hat am frühen Freitagmorgen eine Tankstelle in Melsungen (Schwalm-Eder-Kreis) überfallen und dabei Bargeld erbeutet.

Der nach einer tödlichen Messerattacke auf seinen Schwager in Untersuchungshaft gekommene Verdächtige ist tot.

Die Frankfurter Drogenszene wird stark von Rauschgiftsüchtigen aus dem Umland mitgeprägt.

Seit rund sechs Jahren haben Kinder ab dem ersten Lebensjahr Anspruch auf einen Kita-Platz. Doch die Zahl der Betreuungsplätze reicht immer noch nicht.

Zwei große Demonstrationen an einem Tag: In der Mainzer Innenstadt folgen 9000 Menschen dem Aufruf von "Fridays for Future".

Mit einem Bürgerbegehren will sich eine Frankfurter Initiative für mehr bezahlbare Wohnungen in der Stadt einsetzen.

Ein "Bündnis für Ausbildung" soll in Hessen weiter dafür sorgen, dass sich mehr junge Menschen für eine duale Berufsausbildung entscheiden.

Weil er einem Hundehalter beim Gassigehen mit einer Hantel schwere Kopfverletzungen zugefügt haben soll, muss sich von heute an ein 24-Jähriger vor dem Landgericht Frankfurt zu verantworten.

Wegen eines umstrittenen Posts im sozialen Netzwerk Facebook fordert nun auch der CDU-Kreisverband Kassel-Stadt den Christdemokraten Jörg Hildebrandt zum Rücktritt auf.

Bei einer vorgespiegelten Geldübergabe an einen Trickbetrüger in Frankfurt ist am Donnerstag ein Schuss gefallen.

Europas oberste Währungshüterin Christine Lagarde will die EZB an ihrem Stammsitz Frankfurt präsenter machen.

Beim Verkauf von Wohnungen und Wohnhäusern in Frankfurt ist im vergangenen Jahr ein Rekordumsatz erzielt worden.

Der Chef der Deutschen Bank, Christian Sewing, sieht seinen Konzern beim Umbau auf einem guten Weg.

Im Bieterverfahren um den angeschlagenen Ferienflieger Condor sind nach Medien-Informationen bislang drei ernsthafte Interessenten im Rennen.

Fußball-Zweitligist SV Wehen Wiesbaden hat ein Testspiel im Trainingslager in Spanien klar verloren.

Im öffentlichen Dienst in Hessen fehlen nach Einschätzung der Gewerkschaften tausende Stellen.

Der Verbund "KulturRegion FrankfurtRheinMain" geht mit einem abwechslungsreichen Programm in sein Jubiläumsjahr.

Die nach einem Kranwagen-Unfall bei Butzbach (Wetteraukreis) blockierte Landstraße 3353 ist weiterhin gesperrt.

Im tariflichen Dauerkonflikt zwischen Lufthansa und der Kabinengewerkschaft Ufo ist auch der dritte Versuch gescheitert, in eine Schlichtung einzusteigen.

Das Fritz Bauer-Institut in Frankfurt hat am Donnerstag sein 25-jähriges Bestehen gefeiert.

Ein 27-Jähriger hat in einem ICE auf der Fahrt von Erfurt nach Fulda eine Zugbegleiterin angegriffen.

Zwei bewaffnete Täter haben im nordhessischen Kaufungen einen Getränkemarkt überfallen.

Der Präsident der hessischen Ärztekammer, Edgar Pinkowski, ist enttäuscht vom Beschluss des Bundestags zur Organspende.

Bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zu Donnerstag auf der B7 bei Kaufungen (Landkreis Kassel) ist ein Schaden von rund 100 000 Euro entstanden.

Die Fans von Eintracht Frankfurt stehen für unverbrüchliche Treue, grenzenlose Reisefreude und farbenfrohe Choreographien. Beim Derby in Mainz aber schlägt die Stimmung um. Ein Spieler wird vom Anhang beleidigt.

Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann wehrt sich gegen den Vorwurf, auf das angeblich zu hohe Gehalt seiner Ehefrau Einfluss genommen zu haben. Zübeyd Feldmann leitet eine Kindertagesstätte der Arbeiterwohlfahrt.

Bei Bränden in zwei Wohnhäusern sterben in Baden-Württemberg und in Hessen mindestens vier Menschen. Unter den Toten sind zwei Mädchen.

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft besiegt Nordirland höher als jemals in den 18 Duellen davor und sichert sich Platz eins in der EM-Qualifikation vor den Niederländern.

Die Gewalt gegen Schiedsrichter setzt sich ungeachtet aller Appelle und Bitten um Fairness, Respekt und Anstand fort. In Hessen klagt ein Kreisliga-Schiedsrichter nach einer tätlichen Attacke an: "Das war der Tiefpunkt. Wir werden alleingelassen."

Im Fall des geschlossenen hessischen Wurstfabrikanten Wilke hat das zuständige hessische Ministerium für Verbraucherschutz seinen Abschlussbericht vorgestellt und Fehler zugegeben. Der Verbraucherorganisation Foodwatch geht die Aufarbeitung nicht weit genug.

Der Tod des sechsjährigen Jungen in einer Kindertagesstätte im Frankfurter Stadtteil Seckbach gibt den Ermittlern auch nach der Obduktion der Leiche des Kindes Rätsel auf. Irgendjemand soll seine Aufsichtspflicht verletzt haben. Das wäre fahrlässige Tötung.

Der Tod eines sechsjährigen Jungen in einer Frankfurter Kindertagesstätte steht vor der Klärung. Die Obduktion des Kindes ergab einen klaren Hinweis auf die Todesursache.

Nach den tödlichen Schüssen auf einen 39-Jährigen steht die Staatsanwaltschaft in Wetzlar vor nicht alltäglichen Ermittlungen, was Vorgeschichte und Hintergrund der Tat anbelangt. Der mutmaßliche Mörder sitzt in Untersuchungshaft.