Hessen

Hessen gehört zu den am dichtesten besiedelten Gebieten der Bundesrepublik. Das Bundesland in der Mitte Deutschlands hat etwa sechs Millionen Einwohner. Die größte Stadt ist Frankfurt, die Landeshauptstadt ist jedoch in Wiesbaden. Alle Nachrichten aus Hessen finden Sie hier.

Weil er einem Hundehalter beim Gassigehen mit einer Hantel schwere Kopfverletzungen zugefügt haben soll, muss sich von heute an ein 24-Jähriger vor dem Landgericht Frankfurt zu verantworten.

Wegen eines umstrittenen Posts im sozialen Netzwerk Facebook fordert nun auch der CDU-Kreisverband Kassel-Stadt den Christdemokraten Jörg Hildebrandt zum Rücktritt auf.

Bei einer vorgespiegelten Geldübergabe an einen Trickbetrüger in Frankfurt ist am Donnerstag ein Schuss gefallen.

Europas oberste Währungshüterin Christine Lagarde will die EZB an ihrem Stammsitz Frankfurt präsenter machen.

Der Chef der Deutschen Bank, Christian Sewing, sieht seinen Konzern beim Umbau auf einem guten Weg.

Beim Verkauf von Wohnungen und Wohnhäusern in Frankfurt ist im vergangenen Jahr ein Rekordumsatz erzielt worden.

Im Bieterverfahren um den angeschlagenen Ferienflieger Condor sind nach Medien-Informationen bislang drei ernsthafte Interessenten im Rennen.

Im öffentlichen Dienst in Hessen fehlen nach Einschätzung der Gewerkschaften tausende Stellen.

Fußball-Zweitligist SV Wehen Wiesbaden hat ein Testspiel im Trainingslager in Spanien klar verloren.

Der Verbund "KulturRegion FrankfurtRheinMain" geht mit einem abwechslungsreichen Programm in sein Jubiläumsjahr.

Die nach einem Kranwagen-Unfall bei Butzbach (Wetteraukreis) blockierte Landstraße 3353 ist weiterhin gesperrt.

Im tariflichen Dauerkonflikt zwischen Lufthansa und der Kabinengewerkschaft Ufo ist auch der dritte Versuch gescheitert, in eine Schlichtung einzusteigen.

Das Fritz Bauer-Institut in Frankfurt hat am Donnerstag sein 25-jähriges Bestehen gefeiert.

Ein 27-Jähriger hat in einem ICE auf der Fahrt von Erfurt nach Fulda eine Zugbegleiterin angegriffen.

Der Präsident der hessischen Ärztekammer, Edgar Pinkowski, ist enttäuscht vom Beschluss des Bundestags zur Organspende.

Zwei bewaffnete Täter haben im nordhessischen Kaufungen einen Getränkemarkt überfallen.

Bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zu Donnerstag auf der B7 bei Kaufungen (Landkreis Kassel) ist ein Schaden von rund 100 000 Euro entstanden.

Weil sie mit ihrem Auto über Fußgängerbrücken gefahren ist, hat eine 75-Jährige in Lauterbach (Vogelsbergkreis) einen Schaden von rund 3000 Euro angerichtet.

Weil sie mit sieben Kilogramm Kokain auf dem Frankfurter Flughafen aufgegriffen worden war, ist eine 19 Jahre alte Studentin aus Sao Paulo (Brasilien) am Donnerstag vom Landgericht Frankfurt zu drei Jahren Jugendstrafe verurteilt worden.

Die Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR) hat ein neues Konzept für die Ökumene formuliert.

Nach einem tödlichen Streit zwischen Vater und Sohn in Hanau ist die Todesursache ermittelt.

Eine Jugendliche und eine Frau sind bei einem Kutschenunfall in einem Wald in Dillenburg (Lahn-Dill-Kreis) teils schwer verletzt worden.

Nach einem Raubüberfall in Darmstadt sind am Donnerstag zwei gefesselte 34-Jährige in einem Waldstück von Passanten gefunden worden.

Lebensmittel mit dem Hanf-Inhaltsstoff Cannabidiol wie Kapseln, Öl oder Kaugummi können nach Einschätzung der Verbraucherzentrale unerwünschte Nebenwirkungen haben.

Trotz Fernsehfahndung gibt es keine heiße Spur zu einem Überfall auf ein Geschäft in Frankfurt mit neun Verletzten.

Wegen der Unruhen im Iran ist eine Ausstellung im Archäologischen Museum Frankfurt vorerst geplatzt. Die für Frühjahr 2020 geplante Sonderausstellung "Tod im Salz.

Die hessische Schlagersängerin Daniela Alfinito hat den nächsten Erfolg errungen.

Bauschutt auf der Autobahn 5 bei Butzbach in Fahrtrichtung Kassel hat drei Fahrzeuge beschädigt und eine Vollsperrung der Straße ausgelöst.

Der Regisseur Renato Mordo (1894-1955) prägte das Theater in Darmstadt, die Mainzer Oper und förderte die Sopranistin Maria Callas in Athen: Das Leben des jüdischen Flüchtlings Mordo während der Nazi-Diktatur ist eines der Hauptthemen des Griechenland-Schwerpunkts der rheinland-pfälzischen Landeszentrale für politische Bildung.

Eine Prostituierte und ihr Gast sind wegen eines Brandes aus einem Etablissement im osthessischen Niederaula von der Feuerwehr gerettet worden.

Ob ein Airbus der Gesellschaft Thai Airways bei einem Anflug zu tief über Rüsselsheim geflogen ist, soll eine Untersuchung der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) klären.

Die Mainfähre ist nach einem Zusammenstoß mit einem Gütermotorschiff bei Seligenstadt im Kreis Offenbach außer Betrieb.

Nach mehreren Warnstreikwellen gibt es einen neuen Tarifvertrag für die Transport- und Logistikbranche in Hessen.

Seit dem Start des hessischen Bündnisses gegen Hetze im Netz sind rund 6200 Hinweise bei der Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT) eingegangen.

Auch im Internet gelten Regeln, lautet die Botschaft. Die Bürger sollen sich trauen, gegen "Hate Speech" vorzugehen und das ohne Angst vor Konsequenzen auch melden.

Kühles und wechselhaftes Wetter erwartet die Hessen am Wochenende.

Zwei bewaffnete Täter haben im nordhessischen Kaufungen einen Getränkemarkt überfallen.

Unbekannte haben einen Geldautomaten am Offenbacher Hauptbahnhof gesprengt. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Automat am frühen Donnerstagmorgen gegen drei Uhr beschädigt.

Der Winter hat sich in Hessen bislang nicht von seiner rauen Seite gezeigt.

Der "Wal von Gießen" lockt zahlreiche Interessenten an.

Seit 25 Jahren erforscht und dokumentiert das Fritz Bauer-Institut die Geschichte der Verbrechen des NS-Regimes.

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben eine positive Bilanz nach einem Jahr der Neuauflage von Schwarz-Grün gezogen.

Im tariflichen Dauerkonflikt zwischen Lufthansa und der Kabinengewerkschaft Ufo unternehmen die Schlichter einen dritten Versuch, endlich in den Einigungsprozess einzusteigen.

Die Synode der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) geht heute unter anderem mit Gesprächen über eine verstärkte kirchliche Sozialarbeit zu Ende.

Der in die Negativschlagzeilen geratene Frankfurter Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt (Awo) wird bei seiner Konferenz am kommenden Samstag möglicherweise doch noch nicht über eine personelle Neuaufstellung abstimmen.

Der zum Verkauf stehende Ferienflieger Condor hat sich nun auch mit der Flugbegleitergewerkschaft Ufo auf einen Sanierungstarifvertrag geeinigt.

Die Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR) stärkt ihren Schutz vor sexualisierter Gewalt.

Der Magistrat der Stadt Darmstadt hat die Weichen für den Weiterbau des Radschnellwegs nach Frankfurt gestellt.

Teile Bad Hersfelds sollen mit einem Millionenprojekt besser gegen Verkehrslärm von der Autobahn 4 geschützt werden.

Nach einem tödlichen Streit zwischen Vater und Sohn in Hanau steht die genaue Ursache für den Tod des 71-Jährigen weiterhin nicht fest.