Deutschland

Für die Meteorologen ist heute tatsächlich Frühlingsanfang - auch wenn deshalb wohl kaum einer Mütze und Schal zu Hause lässt. Schließlich ist es draußen weiterhin eisig kalt.

Im Süden Afghanistans ist ein angeblich deutscher Talibankämpfer dem afghanischen Geheimdienst NDS übergeben worden. Ob der Mann wirklich aus Deutschland stammt, ist allerdings fraglich.

Gesundes Essen für Kranke - das sollte eigentlich normal sein. Ist es aber nicht. Bei der Ernährung in Krankenhäusern gibt es aus Expertensicht noch Luft nach oben. Eine ...

Der Musikmarkt in Deutschland hat 2017 einen leichten Dämpfer kassiert. Bei einem minimalen Minus von 0,3 Prozent wurde im Vergleich zum Vorjahr ein Gesamtumsatz von 1,58 ...

Für die Meteorologen hat statistisch am 1. März der Frühling begonnen - auch wenn dicke Jacke und Mütze weiter nötig sind. Kuscheln kann helfen, wie auch Flamingos wissen.

Das Wetter lässt Europa und Deutschland weiter bibbern: Auch in dieser Nacht fiel fas Thermometer bis auf minus 18 Grad. Inzwischen warnt auch die Weltgesundheitsorganisation WHO vor den Auswirkungen der Kälte.

Die Schweizer stimmen über ihre Rundfunkbeiträge ab, Grund genug für Sandra Maischberger, über ARD und ZDF zu reden - mit viel Selbstkritik und einem Thomas Gottschalk, der sich ein wenig fehl am Platze fühlte.

Der Terror vom Berliner Weihnachtsmarkt hat Deutschland tief erschüttert. Behörden haben damals eine Reihe von Fehlern begangen. Nun befasst sich auch ein ...

In Deutschland sind in der vergangenen Woche so viele Grippe-Erkrankungen gezählt worden wie noch nie in dieser Saison.

Das Datennetzwerk des Bundes und der Sicherheitsbehörden hat im letzten Jahr einen Angriff seitens ausländischer Hacker hinnehmen müssen. Im Dezember wurde der Angriff erkannt, da lief er aber schon eine ganze Weile, womöglich über das ganze Jahr. Die russische Gruppe "APT28" soll dahinterstecken. Immer wieder taucht dieser Name auf in Verbindung mit spektakulären Attacken.

Eine bei Eiseskälte ausgesetzte Hündin hat viele Tierfreunde bewegt. Eine Mitarbeiterin des Saarbrücker Tierheims hat die Sunny getaufte Vierbeinerin am Montag zufällig im Müll vor dem Tierheim entdeckt.

Ab diesem Donnerstag müssen sich die Menschen in Teilen Deutschlands auf Warnstreiks im öffentlichen Dienst einstellen.

Eishockey-Bundestrainer Sturm will als Coach in die NHL. Das ist kein Geheimnis, obwohl er gerade erst seinen Vertrag beim DEB bis 2022 verlängert hat. Nach dem ...

In Deutschland ist der Mindestlohn geringer als in vielen anderen westeuropäischen Ländern. Das haben Forscher in einer Studie herausgefunden.

Von Zwangsgebühren und staatlich gefördertem Monopolisten reden die einen, von einem wichtigen Instrument der Demokratie die anderen: Es geht um den gebührenfinanzierten Rundfunk. Eine Abstimmung in der Schweiz befeuert auch die Diskussionen in Deutschland.

Die Grippe überzieht Deutschland. Nun gibt es Streit um den im Januar empfohlenen Vierfach-Impfstoff. Kritiker fordern eine Einführung im Eilverfahren.

Der Mindestlohn in Deutschland bleibt laut einer Untersuchung hinter dem Niveau der meisten westeuropäischen Länder zurück.

Trotz des frostigen Winterwetters ist die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland im Februar gesunken - sogar stärker, als von Volkswirten erwartet. Und die Nachfrage nach neuen Mitarbeitern ist weiter hoch.

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Februar im Vergleich zum Vormonat um 24 000 auf 2,546 Millionen gesunken. Gegenüber dem Vorjahr ging die Zahl der Erwerbslosen ...

Von der Beleidigung bis zur schweren Brandstiftung: Sechs Mal am Tag werden in Deutschland Flüchtlinge attackiert. Dass die Zahl der Angriffe um ein Drittel gesunken ist, kann ...

Wie geht es in der Auto-Nation Deutschland nach dem Urteil zu möglichen Diesel-Fahrverboten weiter? Bund, Länder und Kommunen wollen Beschränkungen möglichst vermeiden. Die ...

Die Temperaturen bleiben im Keller. Viele Obdachlose sind dem Frost schutzlos ausgeliefert. Erst das Wochenende bringt milderes Wetter.

Tief "Ulrike" statt Hoch "Hartmut": Mit Beginn des März lässt Deutschland den Höhepunkt der Kältewelle hinter sich. Das kann mancherorts neue Probleme mit sich bringen.

Die aktuelle Kältewelle macht das Autofahren in Deutschland zu einer echten Herausforderung und stellt Mensch und Material auf die ...

Es ist ein wegweisendes Urteil: Die obersten Verwaltungsrichter erklären das schärfste Mittel gegen zu viele Diesel-Abgase für zulässig - Fahrverbote. Verkehrsminister Christian Schmidt wiegelt aber ab.