Diego Maradona

Der Superclasico River Plate gegen Boca Juniors ist in Argentinien mehr als nur ein Derby - er ist eine Glaubensfrage. Die Geschichte einer erbitterten Rivalität, die bisweilen jegliches Maß verloren hat.

Aus zwei Gründen produziert Diego Maradona in diesen Tagen Schlagzeilen. Beim abstiegsbedrohten Klub Gimnasia La Plata in Argentinien hat der frühere Nationalheld eine Trainerstelle angetreten, Zehntausende von Menschen feierten die Rückkehr ihres von Gott geliebten Heilsbringers.

Auch im September starten zahlreiche Filme in den deutschen Kinos. Ab wann welcher Film genau läuft, wer darin mitspielt und alle weitern wichtigen Infos erfahren Sie in unserer Übersicht. 

Weil ihm der Ball als Droge nicht genügte, gilt Diego Armando Maradona als gefallenes Genie des Weltfußballs. Auf dem Platz verlor er selten die Kontrolle, außerhalb umso öfter.

Er gehört zu den Besten in der langen Historie des Fußballs – in einer Reihe mit Maradona, Pelé, Cruyff und Ronaldo. Vielleicht ist er sogar der begabteste Spieler aller Zeiten. Und doch könnte Lionel Messis Karriere nach dem Ausscheiden aus der Copa América gegen Brasilien in der vergangenen Nacht eine Unvollendete bleiben.

Der frühere argentinische Weltstar Diego Maradona hat als Trainer des mexikanischen Fußball-Zweitligisten Dorados de Sinaloa den Aufstieg verpasst. 

Vielleicht hielt sich Kylian Mbappé für Diego Armando Maradona oder Thierry Henry: Im Heimspiel gegen Olympique Nimes aber vergaß der 20-jährige Torjäger von Paris St. Germain, dass Schiedsrichter inzwischen auch den Videobeweis zur Verfügung haben, um Betrüger zu entlarven.

Der argentinische Fußballtrainer Diego Maradona ist wegen einer Magenblutung operiert worden. Der Eingriff in einem Krankenhaus nahe Buenos Aires sei gut verlaufen, wie sein Anwalt Matías Morla bekanntgab.

Diego Maradona hat schon länger mit seiner Gesundheit zu kämpfen. Nun musste der 58-Jährige nach einer Routineuntersuchung im Krankenhaus bleiben.

Jahrhundertfußballer Lionel Messi muss sich harte Kritik gefallen lassen - von einem anderen Jahrhundertfußballer. Niemand Geringerer als Pelé zieht die Klasse Messis in Frage. Sogar Franz Beckenbauer sei ein stärkerer Spieler gewesen.

Als Fußballlegende kennt sich Diego Armando Maradona mit allem aus, was mit dem runden Ball zu tun hat - oder doch nicht? Zumindest was seine neue berufliche Heimat als Coach des mexikanischen Zweitligisten Dorados de Sinaloa angeht, scheint die "Hand Gottes" noch Nachholbedarf zu haben.

Diego Maradona hat mit dem mexikanischen Zweitligisten Dorados de Sinaloa das Finale der Apertura-Meisterschaft erreicht. Damit fehlt nur noch ein Schritt zum ersehnten Aufstieg. Ordentlich gefeiert wird aber jetzt schon.

Die "Hand Gottes" sorgt im Panzerwagen in Weißrussland für Wirbel.

Diego Armando Maradona hat kurz nach dem Ende der Fußball-Weltmeisterschaft schon wieder weltweit die Aufmerksamkeit auf sich gezogen.

Schwacher Trost für Luka Modric: Der französische Weltmeister ist nach Dafürhalten der FIFA bester Spieler der WM 2018. Derweil sorgt Frankreichs Kylian Mbappé, der beste Jungspieler der WM, für "Aufregung" bei Fußball-Legende Pele.

Kolumbien ist im WM-Achtelfinale ausgeschieden, doch die Fans sind trotzdem stolz auf ihr Team. Präsident Santos tröstete die Spieler via Twitter, während Fußballlegende Maradona auf den Schiedsrichter schimpft.

Fußball-Legende Diego Maradona spart nicht mit Kritik an der argentinischen Nationalmannschaft nach dem Achtelfinal-Aus bei der WM. Lionel Messi nimmt er jedoch in Schutz.

Beistand für Fußball-Legende Diego Maradona: Frauke Ludowig findet den Umgang mit dem argentinischen Fußball-Star im TV nicht in Ordnung. Seine bizarren Auftritte während während der Fußball-WM 2018 in Russland seien nicht geplant gewesen.

Mit seinem Auftrifft beim WM-Spiel von Argentinien gegen Nigeria hat Fußballlegende Diego Maradona für viel Aufregung gesorgt. In einem Interview nimmt Maradona nun Stellung zu seinem Gesundheitszustand.

Am Samstag kommt es zum Duell zwischen Vize-Weltmeister Argentinien und Vize-Europameister Frankreich. Fußball-Argentinien setzt auf Kapitän Lionel Messi, der mit dem Titel in Russland seine Karriere mit dem ersehnten Titel krönen will. Währenddessen hofft Frankreichs Trainer Didier Deschamps mit einem überzeugenden Auftritt seines Teams die Rufe nach Zinédine Zidane als seinen Nachfolger verstummen zu lassen.

Er tanzt, er döst, er reckt die Mittelfinger ins Publikum. Mit einer befremdlichen Show hat Edelfan Diego Maradona am Dienstag alle Blicke auf sich gezogen. Und neue Fragen nach seinem Gesundheitszustand aufgeworfen. Dann liefert er doch noch eine Begründung für die zahlreichen Aussetzer.

Beim Spiel Nigeria gegen Argentinien war Maradona das Highlight auf der Tribüne.

Sorgen um Maradona: Für Argentiniens Fußballidol war der knappe Achtelfinalfinaleinzug seiner "Albiceleste" offenbar zu viel. Nach einem Medienbericht musste Maradona nach der Partie ärztlich behandelt werden. Aber schon während des Spiel gab das Verhalten des 57-Jährigen in der VIP-Loge Anlass zur Sorge.

Was für ein Finale: Lionel Messis Argentinier erreichen durch ein spätes Tor das Achtelfinale der WM. Marcos Rojo trifft zum 2:1-Sieg gegen Nigeria, das lange Zeit wie der sichere Achtelfinalist aussah.  

Es müsste schon sehr viel schieflaufen, wenn RB Leipzig den Achtelfinal-Einzug in der Europa League verpasst. Trainer Hasenhüttl rechnet mit dem SSC Neapel in Bestbesetzung. ...