Rudi Völler

Rudi Völler ‐ Steckbrief

Name Rudi Völler
Beruf Manager, Moderator, Trainer, Fußballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Widder
Geburtsort Hanau / Hessen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 180 cm
Gewicht 86 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Augenfarbe braun-grün

Rudi Völler ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

"Tante Käthe" ist ein liebenswerter Spitzname. Rudi Völler wurde wegen seiner Lockenpracht so getauft. Der Nationalspieler hat einen Steckbrief mit vielen Fußballberufen.

Rudolf Völler wurde 1960 in Hanau geboren. Sein Vater, Jugendbetreuer beim örtlichen TSV 1860 Hanau, holte seinen Spross 1968 in den Fußballverein. Bis 1975 spielte Rudi Völler als Stürmer mit 40 bis 50 Toren pro Saison. Nach der Realschule absolvierte er eine Lehre als Bürokaufmann und spielte bis 1980 bei Kickers Offenbach. Bei dem Zweitligisten erzielte er 73 Tore, bis ihn die TSV 1860 München 1980 in die Erste Liga holte.

1982 bis 1987 kickte der Schnauzbart-Träger bei Werder Bremen und wurde 1983 Torschützenkönig. Danach spielte Rudi Völler von 1987 bis 1992 bei AS Rom, bis 1994 bei Olympique Marseille und bis 1996 bei Bayer 04 Leverkusen. Mit Rom wurde er 1991 italienischer Pokalsieger und gewann 1993 mit Marseille die Champions League. Dazu war der Fußballer von 1982 bis 1994 Mitglied der Nationalmannschaft und wurde bei der WM 1990 Weltmeister.Seit 1996 arbeitet Rudi Völler bei Leverkusen als Sportlicher Leiter (1996-2000 und seit 2005) und Interimstrainer (2000/2005). Von 2000 bis 2004 arbeitete er als Teamchef der deutschen Nationalmannschaft und wurde bei der WM 2002 in Südostasien Vizeweltmeister, schied bei der Euro 2004 in Portugal aber in der Vorrunde aus.

Der impulsive Fußballer ist für seine Wutausbrüche bekannt. Legendär wurde seine "Weißbier-Wutrede" gegen TV-Moderator Waldemar Hartmann nach einem torlosen Kick der DFB-Elf 2003 in Island. Unter seiner DFB-Regie entwickelten sich Talente wie Ballack, Lahm, Klose, Schweinsteiger und Podolski zu Nationalspielern. Bei Leverkusen formte er die neue Spieler-Generation mit Kießling, Helmes, Rolfes, Adler und Friedrich.

Nebenbei arbeitet "Tante Käthe" als Werbefigur. Seit 1995 ist er mit der Italienerin Sabrina verheiratet und hat vier Kinder. In Cala Millor auf Mallorca betreibt er eine Fußballschule.

Rudi Völler ‐ alle News

Leverkusen

Völler zur Abstellungsdiskussion: "Verständnis haben"

Fußball-Legende

Nicht nur Uli Hoeneß liebt ihn: Glückwunsch zum 50., Mehmet Scholl!

von Jörg Hausmann
Wechsel zum FC Chelsea

Transfer perfekt: Havertz ist der teuerste deutsche Fußballer der Geschichte

Bundesliga

Verwirrung um Havertz-Wechsel: Völler nennt Berichte "Blödsinn"

Europa League

Deutsche Klubs vor Re-Start in der Europa League - wer hat welche Chancen?

von Isabelle Diehn
FC Bayern

Rummenigge verrät Details über künftige Bayern-Transfers

FC Bayern München

Bremer Beschuldigungen: Fall Völler ging Müller-Wohlfahrt "unter die Haut"

von Jörg Hausmann
Bayer Leverkusen

Wunderkicker Wirtz: Havertz-Nachfolger steht bereit und schreibt Geschichte

Bayer Leverkusen

Vorspielen gegen Bayern: Wechsel-Wirrwarr um Havertz

Live-Blog Coronakrise

Bremerhaven überschreitet Grenzwert von 50 Neuinfektionen

von Marinus Brandl
Coronakrise

Völler schimpft auf SPD-Politiker Lauterbach: "Populistisch unterwegs" 

Interview Fußball

Jürgen Kohler: Früher gab es mehr Weltklasse-Spieler

von Oliver Jensen
Bundesliga

Das ist der Mann hinter Manuel Neuers Millionen-Forderung

von Jörg Hausmann
Galerie 60. Geburtstag

Legendär: "Du sitzt locker hier und hast schon drei Weizenbier getrunken"

von Moritz König
Live-Ticker Coronakrise

Fußballer verliert Vater und Opa an Coronavirus

Bundesliga

Hoeneß fordert längere Aussetzung der Spiele: "Alles auf Null fahren"

Europa League

Europa League: Starke Gegner für die deutschen Achtelfinalisten

Bundesliga

Podolski nennt Attacke aus Leverkusen "Schwachsinn"

von Jörg Hausmann
Bundesliga

Klinsmann feiert zweiten Hertha-Sieg - nächster Rückschlag für Bayer

DFB-Elf

Absagewelle für Joachim Löw - Hummels-Debatte bis 2020

Fußball

Hall of Fame: Jury wählt fünf neue Fußball-Ikonen

von Pit Gottschalk
Fußball

Bayer Leverkusen: Keine Lust auf Bayerns Jérôme Boateng?

Fußball

Kai Havertz: Wunderkind im Wartestand

von Stefan Rommel
Bundesliga

Völler bestätigt Bayern-Interesse an Havertz