Josef Ferstl

Josef Ferstl ‐ Steckbrief

Name Josef Ferstl
Beruf Skirennläufer
Geburtstag
Sternzeichen Steinbock
Geburtsort Traunstein
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 180 cm
Gewicht 90 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe Dunkelblond
Augenfarbe Blau

Josef Ferstl ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Josef Ferstl ist ein deutscher Skirennläufer, der Mitglied des A-Kaders des Deutschen Skiverbandes ist und auch dem Zoll-Ski-Team der Bundeszollverwaltung angehört.

Ferstl ist am 29. Dezember 1988 in Traunstein geboren. Mit gerade einmal 15 Jahren nimmt er in der Saison 2003/04 erstmals an FIS-Rennen und nationalen Meisterschaften teil. Im Januar 2005 sichert er sich beim European Youth Olympic Festival den fünften Platz im Slalom und den achten Platz im Super-G. Nur einen Monat später nimmt er am Europacuprennen teil. Im Jahr 2007 nimmt er schließlich das erste und einzige Mal an einer Juniorenweltmeisterschaft teil, wo er beim Riesenslalom den 48. Platz belegt. In allen anderen Disziplinen scheidet Ferstl aus.

Kurz zuvor gibt er sein Weltcup-Debüt, schafft jedoch nur den letzten bzw. vorletzten Platz. Im März 2010 kann sich Ferstl erstmals unter den besten 30 platzieren und Europacuppunkte sammeln. Im gleichen Jahr belegt er bei den deutschen Meisterschaften in der Super-Kombination den zweiten Platz. Ein Jahr später versucht sich Ferstl erneut, wenn auch nur sporadisch, beim Weltcup, bleibt jedoch ohne Punkte. Dafür sichert er sich in der Super-Kombination im Europacup sein erstes Top-10-Ergebnis. Im Januar 2012 feiert er schließlich erstmals seinen Europacup-Sieg. Seine ersten Weltcup-Punkte kann sich Ferstl 2013 in der Super-Kombination sichern. In Garmisch-Partenkirchen fährt er sogar unter den besten zehn. In der Saison 2014/15 und 2015/16 sichert er sich je einmal einen Top-10-Platz. In der Saison 2016/17 gelingt ihm dies sogar zweimal. In der Saison 2017/18 überrascht Ferstl schließlich im Dezember 2017 mit dem Sieg im Super-G, sein bis dato bestes Ergebnis. Damit ist Ferstl nach 13 Jahren der erste Deutsche, der den Weltcup in der Speed-Disziplin gewinnt. Im Super-G ist es sogar der erste Sieg eines Deutschen nach 27 Jahren. Im Januar 2019 gewinnt Ferstl als erste Deutscher den Super-G von Kitzbühel.

Privat ist Ferstl mit Ehefrau Vroni verheiratet, mit der er zwei Kinder hat, Tochter Leni und Sohn Hannes. Über seinen Vater, den ehemaligen Skirennläufer Sepp Ferstl, sagt der Sportler im Interview mit OVB-Online.de: "In der Kindheit war er einfach ein Vorbild. Bei uns standen die zwei Gämsen als Pokale daheim, ich habe sie jeden Tag gesehen. Seit ich weiß, was das wert ist, die Streif zu gewinnen, war und ist das immer mein Ansporn. Es war immer mein Riesenziel, das auch zu schaffen. Auch das hat mich motiviert, auch Ski-Profi zu werden."

Josef Ferstl ‐ alle News

Ski alpin

Mayer-Triumph auf der Streif

Live-Ticker Ski alpin

Abfahrt auf der Streif: Mayer siegt nach Fabellauf, Baumann stark

von Merja Bogner
Ski Alpin

Dreßen, Ferstl, Rebensburg: So stehen die Chancen der deutschen Ski-Rennläufer

von Victoria Kunzmann
Live-Ticker Ski Alpin

Ski-WM 2019: Norwegischer Doppelsieg in der Abfahrt von Are

von Jörg Hausmann
Ski Alpin

Ski-WM in Are: Josef Ferstl verpasst Medaille im Super-G

Live-Ticker Ski Alpin

Dominik Paris gewinnt den WM-Super-G in Are - Josef Ferstl überzeugt

von Jörg Hausmann
Ski Alpin

Alpine Ski-WM 2019 in Are: Deutsche Medaillen-Kandidaten

von Stefan Rommel
Ski Alpin

Josef Ferstl kuriose Streif-Anekdote: "Geplärrt, geflennt, geweint"

Ski Alpin

Super-G in Kitzbühel: Josef Ferstl feiert Sensationssieg

Ski Alpin

Hahnenkammabfahrt in Kitzbühel: Dominik Paris sichert sich Sieg

Live-Ticker Ski Alpin

Live-Ticker in der Nachlese: Die Hahnenkammabfahrt auf der Streif in Kitzbühel

von Jörg Hausmann
Ski Alpin

Schwerer Sturz von Skirennfahrer Klemen Kosi bei Abfahrt in Bormio

Ski Alpin

Ski Alpin: Weltcup 2017/18 - Alle Termine und Sieger im Überblick

Ski Alpin

Thomas Dreßen holt in Kvitfjell zweiten Weltcup-Sieg seiner Karriere

Olympia 2022

Olympia 2018: Marcel Hirscher ist Olympiasieger in der Kombination

von Fabian Teichmann
Olympische Spiel

Hoffen auf weitere Medaillen: Rodler Loch vor Gold-Hattrick

Ski Alpin

Thomas Dreßen gewinnt die "Streif" - Sensation am Hahnenkamm in Kitzbühel

Wintersport

Streif-Triumphator Thomas Dreßen - ein Leben mit Höhen und Tiefen

von Stefan Rommel
Wintersport

Dreßen feiert historischen Abfahrts-Coup in Kitzbühel

Wintersport

Svindal gewinnt Super-G von Kitzbühel

Wintersport

Deutsche Hoffnungen in Kitzbühel sind die Abfahrer

Ski Alpin

Sepp Ferstl gewinnt Super-G in Gröden - Erster deutscher Sieg seit 1991

Ski Alpin

Kitzbühel: Matthias Mayer gewinnt den Super-G

Sport

Skirennfahrer Ferstl "sensationell" Fünfter