Robert Lewandowski

Das Trainingslager in Katar bewertet Jupp Heynckes trotz kleinerer Probleme als vollauf gelungen. Der 72-Jährige blickt "optimistisch" auf die Rückrunde, die seine letzte als ...

Sandro Wagner hat den Konkurrenzkampf beim FC Bayern mit vollem Elan aufgenommen. Die Joker-Rolle mag er nicht, auch wenn sich der Mann hinter Toptorjäger Lewandowski durchaus ...

Bis Sonntag will Triple-Coach Heynckes die Bayern-Profis in der Wüste schwitzen lassen. Mit dabei ist auch ein neuer Millionenstürmer, dem der erfahrene Coach einiges zutraut. ...

Für den FC Bayern war es ein wechselhaftes Jahr 2017. Eine ungefährdete Meisterschaft, bittere Niederlagen in der Champions League und im Pokal. Eine echte Krise unter Ancelotti und das Schlusshoch unter Rückkehrer Heynckes. Wir blicken zurück auf die fünf wichtigsten Bayern-Momente im Jahr 2017.

Mit dem Sieg gegen Paris Saint-Germain setzt der FC Bayern ein starkes Signal an die Konkurrenz. Vermeintliche Problemfälle bestätigen gegen PSG ihre starke Form und könnten in Zukunft noch wichtiger für die Mannschaft werden.

Bayern-Star Robert Lewandowski betont in einem Interview die Rolle der Spielerfrauen.

Für die Gruppenauslosung der WM spielt auch die FIFA-Weltrangliste eine wichtige Rolle. Um ihre Position auf dieser zu verbessern, nutzen Länder immer wieder zweifelhafte Methoden. So auch im Vorfeld der WM 2018, bei der Polen sich mit solch einem Trick einen Platz im ersten Topf der WM-Auslosung sicherte. 

Robert Lewandowski stichelt gegen Ex-Trainer Carlo Ancelotti. Der Bayern-Stürmer sieht das zu lockere Training von Ancelotti als Ursache für die aktuelle Verletzungsmisere des Rekordmeisters.

Robert Lewandowskis Frau Anna hat in einem Interview verraten, wo er am liebsten seine Karriere beenden möchte.

Der FC Bayern ist auf der Suche nach einem Backup für Stürmer-Star Robert Lewandowski. Offenbar können sich die Münchner eine Rückholaktion von Sandro Wagner vorstellen. Bei einem Transfer im Winter bahnt sich eine Win-Win-Situation für beide Seiten an.

Robert Lewandowski macht dem FC Bayern weiter Druck: Der Verein soll unbedingt einen Ersatzstürmer holen.

Bayerns Torjäger Robert Lewandowski trägt jetzt blonde Haare: Der recht modebewusste 29-Jährige zeigt seine Verwandlung auch gleich auf Instagram.

Auch in dieser Saison ist das Duell um die Torjägerkanone (vermutlich) ein Zweikampf zwischen Robert Lewandowski gegen Pierre-Emerick Aubameyang. Doch der Dortmunder hat im Moment Ladehemmung. Sein Konkurrent Lewandowski hat für ihn ein paar nützliche Tipps parat.

Holt sich der FC Bayern einen ehemaligen deutschen Nationalstürmer? Stefan Kießling wäre nicht abgeneigt.

Javi Martinez ist der Garant für den Aufschwung des FC Bayern. Seit er unter Jupp Heynckes wieder im Mittelfeld auflaufen darf, ist der Spanier kaum zu stoppen.

Lewandowski fühlt sich als alleiniger Stürmer beim FC Bayern überfordert. Heynckes zieht die Notbremse.

Der FC Bayern München hat das Spitzenspiel gegen RB Leipzig mühelos mit 2:0 gewonnen und ist damit neuer Bundesliga-Tabellenführer. Leipzigs Willi Orban sah früh eine Rote Karte, Robert Lewandowski verletzte sich bei seinem Treffer - womöglich fällt der Pole im CL-Spiel bei Celtic Glasgow aus.

Die Spieler des FC Bayern waren über weite Teile des Champions-League-Spiels gegen Celtic Glasgow voll auf der Höhe. Nicht so Stadionsprecher Stefan Lehmann. Er patzte und feierte ein Tor, das vom Schiedsrichter aberkannt wurde - und sorgte somit für allgemeine Belustigung.

Robert Lewandowski hat sein Studium an der Warschauer Uni abgeschlossen. Mit dem Thema seiner Bachelor-Arbeit hat er sich aber vielleicht auch ein bisschen leicht gemacht.

Mit der Entlassung von Carlo Ancelotti ist es beim FC Bayern nicht getan. Der Klub braucht einen Neustart auch auf anderen Ebenen.

Bayern-Trainer Carlo Ancelotti ist sich sicher: Stürmer Robert Lewandowski wird bis zum Ende seiner Profikarriere für die Münchner auf dem Platz stehen. 

Manuel Neuer fehlt dem FC Bayern verletzungsbedingt monatelang. Ersatzmann Sven Ulreich darf gar nicht erst versuchen ihn zu kopieren.  

In für den FC Bayern ziemlich unruhigen Tagen wird vor allem eines deutlich: Philipp Lahm fehlt an allen Ecken und Enden.

Beim FC Bayern werden die internen Probleme immer größer. Für Trainer Ancelotti wird das Eis dünn. Und jetzt kommt auch noch eine Rauswurf-Klausel im Vertrag des Trainers ans Licht.

Die Niederlage gegen Hoffenheim verschärft den Ton beim FC Bayern. Zu den sportlichen Problemen und der Kritik an Trainer Carlo Ancelotti gesellen sich auch einige Nebenkriegsschauplätze. Sind die Münchener so schon bereit für einen  erfolgreichen Start in die Champions League?