Stefan Effenberg

Stefan Effenberg ‐ Steckbrief

Name Stefan Effenberg
Beruf Trainer, Fußballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Löwe
Geburtsort Hamburg
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 188 cm
Gewicht 86 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
(Ex-) PartnerClaudia Effenberg
Augenfarbe blau

Stefan Effenberg ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Stefan Effenberg ist der Fußballspieler, der in seinem Steckbrief ganze 114 gelbe Karten in Deutschland verbuchen kann - Rekord! Auch sonst sorgt er gerne für Schlagzeilen.

In Hamburg geboren, startete Steffan Effenberg auch genau dort seine Karriere als Fußball-Spieler. Zunächst war er Jugendspieler beim "Bramfelder SV" und gehörte zum Team vom "SC Victoria Hamburg". 1987 schaffte es der Fußballspieler in die Bundesliga. Stefan Effenberg spielte drei Jahre für "Borussia Mönchengladbach" und wechselte dann zum "FC Bayern München". 1992 startete der Fußballspieler eine internationale Karriere beim "AC Florenz".

1994 zog es Stefan Effenberg aber erneut in die Heimat und zu seinen alten Vereinen. Vier Jahre spielte er erneut bei "Borussia Mönchengladbach", beim "FC Bayern München" wurde der Fußballspieler 1999 Mannschaftskapitän. Den Höhepunkt seiner Fußballlaufbahn stellt das Jahr 2001 dar, in dem Stefan Effenberg mit den Bayern die Meisterschaft, die "Champions League" und den Weltpokal gewann. 2002 und2003 spielte Stefan Effenberg für den "VfL Wolfsburg", bevor er seine Profikarriere an den Nagel hängte.

Von 1991 bis 1998 gehörte Stefan Effenberg zur "Deutschen Nationalmannschaft". Hier sorgte er für einen Eklat, als er bei der Weltmeisterschaft 1994 in den Vereinigten Staaten den Mittelfinger emporhielt. Berti Vogts schmiss den Mittelfeldspieler umgehend aus dem Team. Beim Comeback vier Jahre später konnte sich Stefan Effenberg kaum beweisen. Die "UEFA" wählte ihn 2001 jedoch zum Fußballer des Jahres, galt er doch als eines der größten Talente seiner Zeit.

Doch auch danach blieb Stefan Effenberg durch Skandale und seine Beziehungen in den Medien. Nach seiner Ehe mit Martina, aus der drei Kinder stammen, heiratete Stefan Effenberg seine zweite Frau Claudia Effenberg. Mit nur 43 Jahren wurde Stefan Effenberg 2012 bereits Opa.

Nach einigen Jahren als Kommentator bei Sky und der Ausbildung zum Trainer übernahm Effenberg im Oktober 2015 seinen ersten Trainerjob beim SC Paderborn, den er aber schon fünf Monate später wieder los war.

Stefan Effenberg ‐ alle News

FC Bayern

Effenberg geht Neuer an: In "keinem Satz" war "Dankbarkeit" zu lesen

München

Neuers Frust erschüttert FC Bayern: Ego-Trip "zur Unzeit"?

FC Bayern

Scharfe Kritik von Hamann und Effenberg an Neuers Frust-Interviews

München

Matthäus, Hamann und Effenberg sehen Neuer-Aussagen kritisch

FC Bayern

Vor Schicksalsspiel im DFB-Pokal: Ex-Bayern-Stars zählen Julian Nagelsmann an

von Oliver Jensen
IBES 2023

Was? Mit diesem Kult-Komiker war Dschungel-Star Claudia Effenberg mal zusammen?

IBES 2023

Claudia Effenberg: So hat Ehemann Stefan auf das Dschungelcamp reagiert

FC Bayern

Ex-Profi Effenberg kritisiert Torhüter Neuer nach Ski-Unfall

Bayern München

Vom Kameltritt bis zur Pediküre: Die kuriosesten Bayern-Verletzungen

von Oliver Jensen
FC Bayern München

Kommt Manuel Neuer in alter Stärke zurück? Fans und Experten haben Zweifel

von Oliver Jensen
FC Bayern München

Bayern-Bosse rotieren nach dem Neuer-Schock: Ein WM-Star könnte die Lücke füllen

WM 2022

Effenberg meldet sich mit klarem Vorwurf gegen Flick

WM 2022

Frustriert, kritisiert, verletzt: Die WM ist für den FC Bayern eine Katastrophe

von Oliver Jensen
WM 2022

Lineker stellt neuen WM-Modus infrage

FC Bayern

Effenberg zu Nagelsmann: Das darfst du dir nicht oft erlauben

Nationalmannschaft

Effenberg: DFB-Elf das "beste europäische Team"

Bundesliga

Ex-Kapitän Stefan Effenberg kehrt zum FC Bayern zurück

FC Bayern

Zickler übt Kritik an Upamecano: "Er ist immer für einen Fehler gut"

von Oliver Jensen
Fußball

Spitzenspiel in München: Effenberg sieht "schwierige Prüfung für die Bayern"

Borussia Dortmund

Neuer Klub, alte Diskussion: Niklas Süle und die Fitnessdiskussion

von Stefan Rommel
Bundesliga

Effenberg lobt Bayern-Transfers - Leipzig größter Herausforderer

Bundesliga

Kaum Verständnis für Ultra-Aktion in Berlin - was dahinter steckt

von Malte Schindel
Bundesliga

"Katastrophal": Effenberg kritisiert Gladbach-Präsident Königs für Eberl-Aussage

Kritik Corona-Pandemie

Kimmich-Kontroverse wird zum Politikum - auch Lauterbach bezieht Stellung

von Andreas Reiners