Jan Böhmermann

Jan Böhmermann ‐ Steckbrief

Name Jan Böhmermann
Beruf Moderator, Produzent
Geburtstag
Sternzeichen Fische
Geburtsort Bremen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Geschlecht männlich
Links www.boehmermann.de

Jan Böhmermann ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Jan Böhmermann ist ein deutscher Moderator, Autor, Satiriker und Produzent. 2013 erhält er die Auszeichnung "Unterhaltungsjournalist des Jahres 2012" des "Medium Magazins".

Jan Böhmermann wird in Bremen-Gröpelingen geboren und fängt 1997 als Journalist bei der Bremer Tageszeitung "Die Norddeutsche" an. Zwei Jahre später zieht es ihn zu Radio Bremen, wo er als Reporter und Moderator arbeitet. Seine nächsten Stationen führen ihn im Jahr 2004 als Moderator zum WDR und zum Radiosender hr3. In die Schlagzeilen gerät Jan Böhmermann 2006, als der Fußballspieler Lukas Podolski den WDR aufgrund der von Böhmermann erfundenen Radiosendung "Lukas' Tagebuch" verklagt. Konsequent verweigert Podolski 2006 während der Fußball-Weltmeisterschaft alle Fernseh-Interviews mit der ARD. 2008 veröffentlicht Jan Böhmermann "Pod-Olski - Der EM-Podcast von Lukas".

Der Moderator Jan Böhmermann kann 2007 die sechsteilige Comedy-Show "echt Böhmermann" in seinem Steckbrief vermerken und wird 2009 für seinen Auftritt in der RTL-Sendung "TV-Helden" mit dem "Deutschen Fernsehpreis" in der Kategorie "Beste Comedy" ausgezeichnet. Im selben Jahr startet Böhmermann auch mit seinem ersten Buch "Alles, alles über Deutschland - Halbwissen kompakt" durch. Die Radiosendung "Die ganz große Böhmermann Radioschau" wird von 2009 bis 2011 einmal im Monat auf 1LIVE gesendet. Außerdem schreibt der Moderator ab 2010 jeden Montag die Kolumne "Gott fragt, Böhmermann antwortet" für das Portal "JETZT.de" der "Süddeutschen Zeitung". 2011 geht er mit seinem Kollegen Klaas Heufer-Umlauf auf Tour. Ihre Improvisationskabarettshow heißt "Zwei alte Hasen erzählen von früher".

Außerdem zählt er Böhmermann von 2011 bis zum Absetzen der Sendung zum Team der "Harald Schmidt Show". Ein Jahr später geht der Moderator dann zusammen mit Charlotte Roche und der Talkshow "Roche und Böhmermann" auf Sendung. Die Fernsehshow, zu deren Gäste unter anderem Marina Weisband und Sido gehören, zählt zwei Staffeln und wird im Frühjahr 2013 vorerst abgesetzt. Seit Oktober 2013 moderiert er seine eigene Sendung "Neo Magazin". Seit 2015 läuft diese auch im ZDF-Hauptprogramm unter dem Titel "Neo Magazin Royal". Im Januar 2016 belebt Böhmermann auch das Talkshow-Genre wieder und geht gemeinsam mit dem Musiker Olli Schulz mit der Talkshow "Schulz und Böhmermann" auf Sendung. Im April 2016 provoziert Böhmermann mit einem satirischen Beitrag über den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in seiner Sendung "Neo Magazin Royale" eine Staatsaffäre zwischen Deutschland und der Türkei.

Jan Böhmermann ‐ alle News

Ein bisschen abgestandener Flüchtlingszoff, eine nette Schnurre über das Schein und Sein von Donald Trump – viel mehr kommt nicht rum beim ziellosen Talk von "Maybrit Illner" am Donnerstagabend. Dabei hätten die Gäste Potenzial gehabt.

Jan Böhmermann bekommt noch eine Sendung im ZDF – und so viel Sendezeit wie er will. Zuschauern von "Neo Magazin Royale" dürfte das Showkonzept sehr bekannt vorkommen.

Böhmermann hat harte Worte für das Zeitalter von Trump und AfD übrig.

Aus für die "Osmanen Germania BC"! Innenminister Horst Seehofer hat die die nationalistische türkische Organisation verboten. Die Rocker sollen in Deutschland als Handlanger des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fungiert sowie schwere kriminelle Straftaten begangen haben.

William Cohn ist in der Fernsehbranche ein Spätzünder. Erst spät machte er als Komiker Karriere - aufgrund von Schicksalsschlägen.

Jan Böhmermann scheiterte am Dienstag mit einer Berufung vor dem Hanseatischen Oberlandesgericht in Hamburg. Sein Schmähgedicht gegen den türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan bleibt weiterhin größtenteils verboten.

Jan Böhmermann lässt sein rappendes Alter Ego wieder auf Deutschland los: Nach der Polizei preist er diesmal die Justiz als stärkste Waffe. 

Die nationalistische türkische Organisation "Osmanen Germania BC" soll in Deutschland als Handlanger Erdogans fungieren. Sicherheitsbehörden sind alarmiert. Die rockerähnliche Gruppe fällt durch Krawalle, Drohungen und Waffenkäufe auf. Auch Jan Böhmermann soll bereits ins Visier der Schlägertruppe geraten sein.

Jan Böhmermann - man merkt es - will Felix Baumgartner am liebsten gar keine Plattform geben. Nur, wenn er ihn halt davon runterschubsen kann. So verbal geschehen im ZDF-"Neo Magazin Royale", in der der Moderator zu einem Rundumschlag auch gegen Red Bull und dessen Chef Didi Mateschitz ausholte.

Jan Böhmermann und Olli Schulz waren bei ZDFneo für die etwas andere Talksendung verantwortlich. Sonntags zu später Stunde waren sie im lockeren Gespräch rund um den Tisch mit ihren Gästen zu sehen. Nun ist Schluss, die Quoten stimmten nicht.

Von "Schulz & Böhmermann" sagt man, es sei eine Talkshow für Leute, die keine Talkshows mögen. In der Tat bricht das ZDFneo-Format immer wieder anarchisch mit den Regeln des TV-Betriebs. In der nächsten Sendung geht man sogar noch einen Schritt weiter.

Neuer Ärger für Satiriker Jan Böhmermann. Der türkische Pröäsident Recep Tayyip Erdogan legt gegen das Schmähgedicht-Urteil Berufung ein.

Die Bundesregierung will verhindern, dass der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan im Rahmen des G20-Gipfels in Hamburg vor seinen Anhängern spricht. Die Spannungen zwischen Deutschland und der Türkei haben damit eine neue Eskalationsstufe erreicht. Chronologie einer Entfremdung, die weit vor dem Putschversuch gegen Erdoğan im Juli 2016 begann. 

Jan Böhmermann ist und bleibt die Lästerzunge der Nation. Nun nimmt er sich das Gebaren diverser It-Girls auf bekannten Festivals vor. 

Podcasts gibt es in Deutschland schon lange. Nach einer ersten Welle Mitte der 2000er Jahre kommen sie jetzt zurück und professionalisieren sich. Angestoßen haben das auch Olli ...

Wie weit darf Kunst gehen? Nach Ansicht von Kritikern sind die Söhne Mannheims um Sänger Xavier Naidoo mit einem Lied zu weit gegangen. Ein Krisentreffen mit der Stadtspitze soll den Streit eindämmen.

Xavier Naidoo polarisiert erneut: Mit seinen Söhnen Mannheims hat er eine neue Platte herausgebracht, deren Inhalt derzeit kontrovers diskutiert wird. Nun hat Jan Böhmermann die Debatte in seiner Sendung "Neo Magazin Royal" aufgegriffen - und rechnet eiskalt mit Naidoo und seiner Band ab.

Jan Böhmermann war zu Gast in der US-Late-Night-Show von Seth Meyers. Bei seinem Debüt im US-Fernsehen sorgte der Satiriker für Lacher - und wurde mehrfach zensiert.

Jan Böhmermann schimpft über den durchvermarkteten Einheitsbrei, der als deutsche Popmusik durchgeht und bekommt dafür beim Echo Kritik entgegengebellt. Ausgerechnet von einem, der in dem Fall mit ihm einer Meinung sein müsste: Campino von den Toten Hosen. Was ist denn da passiert?

Der Toten-Hosen-Sänger Campino hat Fernsehsatiriker Jan Böhmermann bei der Echo-Verleihung heftig kritisiert. "Lieber uncool sein als ein cooles Arschloch, das sich nicht ...

Kurz vor der diesjährigen Echo-Verleihung hat Moderator Jan Böhmermann die deutsche Popmusikindustrie scharf kritisiert. 

Der Fernsehsatiriker Jan Böhmermann geht in Berufung. Das berichtet die Süddeutsche Zeitung in ihrer Wochenendausgabe.

Jan Böhmermann und sein "Neo Magazin Royal" melden sich aus der Winterpause zurück. Im Gepäck hat der Satiriker diesmal ein Werbe-Video für die USA: "Germany second". Der Clip erinnert stark an ein Video aus den Niederlanden, das Anfang der Woche zum Internet-Hit wurde. Idee geklaut? Nicht ganz.

Der TV-Satiriker Jan Böhmermann hat erneut den Deutschen Fernsehpreis gewonnen. Der 35-Jährige setzte sich in der Kategorie "Beste Unterhaltung Late Night" mit seinem Format "Neo Magazin Royale" durch.