Andreas Scheuer

Illegal oder nicht? Die Behörden und der Autobauer Daimler streiten um die Abgasreinigung im Kleintransporter Vito - aber nicht nur. Das zweite Treffen von Verkehrsminister Scheuer und Vorstandschef Zetsche könnte den Autobauer in die Bredouille bringen.

Einem Bericht zufolge könnte das Kraftfahrtbundesamt bald ein erstes Set zur Nachrüstung älterer Dieselautos genehmigen. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hingegen lehnt Eingriffe an der Hardware alter Dieselautos ab.

Dicke Luft im Streit um die Tiroler Lastwagenblockade bei der Einreise aus Bayern. Die Maßnahme entlastet Österreichs Autobahn, bringt aber auf deutscher Seite lange Staus. Nun bahnt sich handfester Krach an - einmal mehr nach der Pkw-Maut.

Es wäre ein scharfes Schwert, dass die Bundesregierung bisher nicht gezogen hat: Bußgelder gegen Autobauer wegen Abgastricksereien. Nun soll es zumindest eine Drohung geben.

Seine Aussagen über fliegende Taxis wurden teils skeptisch aufgenommen, doch nun wiederholt Andreas Scheuer seine Visionen von fliegenden Taxis. Der Bundesverkehrsminister geht sogar noch einen Schritt weiter in der Konkretisierung seiner Pläne.

Lösung für Abgasthematik binnen 14 Tagen gefordert.

Nach fünf Jahren Ehe gehen Verkehrsminister Andreas Scheuer und seine Frau Sabine einem Bericht zufolge getrennte Wege: Der Anwalt des Paares bestätigte der "Bild"-Zeitung die Trennung.

Entwicklung soll bis zum 1. September abgeschlossen sein.

Scheuer: BER muss "unbedingt" pünktlich öffnen

Ab dem kommenden Jahr sollen elektrisch angetriebene Lkw von der Maut befreit werden. Das plant Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU). Die Maßnahme soll vor allem zur Luftverbesserung beitragen.

Von Teamgeist war in der Großen Koalition bislang wenig zu spüren, vielmehr sorgten Störfeuer von Jens Spahn und Horst Seehofer immer wieder für Unmut - und auch Ablenkung. Politikwissenschaftler Simon Franzmann will nicht vom verpatzten Koalitionsstart sprechen, sieht aber dennoch Defizite.

Mit der Veröffentlichung eines Fotos seiner Führungsmannschaft im Innenministerium hatte Horst Seehofer ungewollt eine Debatte über gerechte Posten-Verteilung zwischen Männern und Frauen losgetreten. Beim Blick auf die Fakten wirkt die Kritik berechtigt - aber es gibt auch positive Tendenzen. 

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat in einem Interview seinem Ärger über den unvollendeten Flughafen BER Luft gemacht.

2020 soll in Berlin der neue Hauptstadtflughafen endlich eröffnen. Die darauf folgende geplante Schließung von Tegel erhitzt die Gemüter. Nun outet sich auch der neue ...

Die Pkw-Maut ist ein Prestigeprojekt der CSU. Und sie komme, lautet das dazugehörige Mantra. Doch wann? Verkehrsminister Andreas Scheuer sagt, ein solches System lasse sich nicht auf "Knopfdruck" starten.

Mit einem umstrittenen Satz zum Islam hat Horst Seehofer Kritik auch aus der CDU auf sich gezogen - zumindest CSU-intern bekommt er aber Rückendeckung. Wer Seehofers Äußerung ...

Der neue Verkehrsminister hat die Dieselkrise geerbt - und gibt eine Zielmarke für den Kampf gegen zu schmutzige Luft aus. Die SPD dringt in der Regierung aber noch auf ...

Kanzlerin Merkel und SPD-Fraktionschefin Nahles sagen, sie wollten wieder mehr Zusammenhalt in der Gesellschaft. Doch auch auf der Regierungsbank herrscht eher ein Nebeneinander.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat das jüngste Gehaltsplus für den Vorstand von Volkswagen scharf kritisiert. "Ich hätte nach den Abgas-Skandaljahren eine höhere ...

Um Fahrverbote zu vermeiden, muss die Luft in den Städten schnell sauberer werden. Vorschläge der Modellregionen liegen jetzt vor. Aber auch die Hersteller sollen ihren Beitrag ...

Sie sollen helfen, zu viele Diesel-Abgase rasch zu senken: zusätzliche Software-Updates, die die Autobranche für Millionen Wagen zugesagt hat. Wichtige exakte Zahlen liegen aber ziemlich im Nebel.

Der designierte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat in der Debatte um die Zukunft des Diesels die Bedeutung der Jobs in der Automobilindustrie betont.

Der designierte Verkehrsminister Andreas Scheuer erbt von seinem Vorgänger ein kontroverses Projekt: die Pkw-Maut. Der Widerstand der EU-Kommission hatte lange die Einführung verhindert.

Kommt eine blaue Plakette - oder eine hellblaue und dunkelblaue? Die Politik ist sich uneins, wie sie auf mögliche Diesel-Fahrverbote reagieren soll. Ein Autoriese schafft ...

Wen schickt die SPD ins neue Kabinett? Das ist die letzte offene Frage bei der Regierungsbildung. Bei der SPD werden es auf jeden Fall drei Frauen sein. An der reinen ...

Diese Regierungsbildung zieht sich wie Kaugummi. Doch Deutschland hat es fast geschafft. Ein Überblick über die letzten Schritte zur neuen GroKo. 

Quälende Monate sind seit der Bundestagswahl vergangen - endlich soll in der kommenden Woche eine Regierung stehen. Der Bundespräsident hat die Weichen gestellt. Auch weitere ...

Die CSU schickt neben Parteichef Horst Seehofer auch Andreas Scheuer, Gerhard Müller und Dorothee Bär nach Berlin.

Die CSU schickt neben Parteichef Horst Seehofer ihren bisherigen Generalsekretär Andreas Scheuer als Verkehrsminister nach Berlin. Entwicklungsminister bleibt Gerd Müller. ...

Seehofer hat in Berlin noch ein weiteres Spitzenamt für seine Partei herausgeschlagen. Er vermeidet so, dass einer das Nachsehen hat. In Bayern bleibt er bis zum letzten Moment.

Kanzlerin Angela Merkel führt angeblich seit Tagen Gespräche über die CDU-Ministerposten in einem möglichen neuen schwarz-roten Kabinett. Aber es gilt: Fix ist nix. Bis zum Sonntag.

Deftiger Schlagabtausch in Bayern: Söder strotzt vor Selbstbewusstsein und kündigt klaren Mitte-Rechts-Kurs an. Scholz setzt eine Weltoffenheit dagegen - und versucht, die SPD-Querelen vergessen zu machen. Sonst beherrscht vor allem Hohn und Spott den Ton beim politischen Aschermittwoch. Opfer sind aber natürlich immer nur die anderen Parteien.

Auch nach der Einigung in der Flüchtlingspolitik streiten CSU und SPD weiter. Soll es nun eine Obergrenze geben oder nicht? SPD-Vize Ralf Stegner flüchtet sich in Spott.

Die Verhandlungen zur Bildung einer neuen Großen Koalition gehen auf die Zielgerade. Doch einige strittige Themen müssen am Wochenende noch verhandelt werden. Wo herrscht Einigkeit? Welche Punkte sind noch offen?

Noch laufen die Koalitionsverhandlungen von CDU, CSU und SPD. Aber einige Vereinbarungen stehen schon - etwa bei der Rente und der Pflege. Der Überblick.

Die SPD hatte sich geärgert, dass die CSU lautstark verkündet habe, die Sozialdemokraten hätten eine Obergrenze für die Zuwanderung akzeptiert. Am Ende will man sich nicht an ...

Beim Streitthema Familiennachzug soll es nun ganz schnell gehen in den Koalitionsverhandlungen von Union und SPD. Schließlich drängt die Zeit: Am Donnerstag steht eine ...

Gleich am Anfang der Koalitionsgespräche hakt es schon wieder beim Streitthema Migration und Familiennachzug. Aber auch viele andere Themen sind nicht einfach. Viel Zeit für ...

Geht es Ende der Woche endlich los mit den Koalitionsverhandlungen? Vielleicht. Bis dahin pokern die Verhandlungspartner weiter. Und mancher Beobachter meint: nicht unbedingt ...

Die Union macht Tempo. An Karneval sollen die Koalitionsverhandlungen abgeschlossen sein. In der "fünften Jahreszeit" will wohl niemand verhandeln. Ob die Bürger das alles noch ...

Denjenigen, die eine Neuauflage der GroKo kritisch sehen, gehen die Sondierungsergebnisse nicht weit genug.

Zwei Tage noch: Union und SPD sind sich in ihren Verhandlungen des Zeitdrucks bewusst. Und appellieren sicherheitshalber schonmal an die Geduld der Bürger.

Trotz der Misstöne nach jüngsten Durchstechereien gibt es am Abend unerwartet versöhnliche Töne. Ausgerechnet CSU-Generalsekretär Scheuer betont gewachsenes Vertrauen und gemeinsame Ziele.

Trotz der Misstöne nach jüngsten Durchstechereien gibt es am Abend unerwartet versöhnliche Töne. Ausgerechnet CSU-Generalsekretär Scheuer betont gewachsenes Vertrauen und ...

Die Jamaika-Sondierungen bleiben schwierig und kommen nur im Schneckentempo voran. Eine Wahlwiederholung wünschen sich die potentiellen Koalitionäre trotzdem nicht. Das liegt auch daran, dass bei einem Scheitern der Verhandlungen zwar nicht gleich "Köpfe rollen" würden. Aber zumindest bei manchen Verhandlungsführern dürften die Stühle gehörig wackeln.

ZDF-Talkerin Maybrit Illner durchbricht die Endlosschleife der Debatten zur Bundestagswahl 2017. Sie möchte mit ihren Gästen über den Diesel-Skandal und mögliche Dieselfahrverbote diskutieren.

Alice Weidel hat am Dienstagabend vorzeitig die ZDF-Sendung "Wie geht´s Deutschland" verlassen. Auslöser der Aktion war eine Auseinandersetzung zwischen der AfD-Politikerin und dem CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer.

AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel hat kurze Zeit nachdem sie im Streit wütend das TV-Studio der ZDF-Wahlsendung "Wie geht's, Deutschland?" verlassen hatte, eine Stellungnahme abgegeben. In dieser attackiert sie Moderatorin Marietta Slomka scharf.

AfD-Frau Alice Weidel hat für einen Eklat gesorgt. Am Dienstagabend verließ sie demonstrativ die ZDF-Sendung "Wie geht’s, Deutschland?". Wenig später richtet sie ihre Vorwürfe gegen das ZDF und die Grünen. Der Sender weißt die Kritik zurück. Die anderen Talk-Gäste werfen ihr vor, den Abgang geplant zu haben. Alles nur Show? War der Eklat inszeniert? Was alles dafür spricht, erklärt ein Medienexperte.

Die SPD macht Martin Schulz zu ihrem Kanzlerkandidaten für die Bundestagswahl 2017 und Sandra Maischberger möchte von ihren Gästen wissen, wie die Chancen des Sozialdemokraten gegen Angela Merkel stehen. Deutschlands bekannteste Putzfrau motzt gegen einen CSU-Mann, der spricht von Therapie für Sigmar Gabriel.