Barack Obama

Hurrikan "Irma" ist über die Karibik hinweggefegt und nimmt Kurs auf Florida. 37 Millionen Menschen könnten von den Auswirkungen betroffen sein. Alle News und Informationen finden Sie hier in der Nachlese..

Eine neu entdeckte Tierart heißt jetzt wie der ehemalige US-Präsident Barack Obama. Die Ameise "Zasphinctus obamai" erhielt ihren Namen, um den US-Politiker zu ehren.

Donald Trump scheint nach seinen verharmlosenden Aussagen zu den rassistischen Ausschreitungen in Charlottesville in die Isolation zu geraten

Viele Führungsposten in seiner Regierung besetzt US-Präsident Donald Trump mit ehemaligen Militärs. Nun hat er Ex-General John Kelly zum Stabschef im Weißen Haus ernannt. Kritiker befürchten eine Militarisierung der US-Politik.

Für eine große Reform von "Obamacare" gibt es keine Mehrheit. Jetzt wollen die US-Republikaner nur einige Kernpunkte der Krankenversicherung abschaffen. Aber auch das könnte 15 Millionen Menschen die Versicherung kosten.

Die umstrittene Gesundheitsreform der Republikaner, die Obamacare ablösen soll, ist vorerst gescheitert. Damit ein neuer Entwurf möglich ist, soll die Sommerpause nach hinten verlegt werden.

Washington? Bush? Obama? Wann regierten die nochmal? Für Wissbegierige gibt es das perfekte Nachschlagewerk mit Lebensläufen im Internet.

Auch wenn wir nichts sagen, sagen wir viel. Über unsere Gestik und Mimik senden wir Signale an unsere Umwelt. Wir gestikulieren beim Sprechen, verändern unsere Mimik und unterstreichen damit unsere Aussagen und unsere Erscheinung.

Die USA steigen aus dem Pariser Klimaschutzabkommen aus - für diese Entscheidung erntet US-Präsident Donald Trump eine Menge Kritik. Auch Trump-Vorgänger Barack Obama und Bundeskanzlerin Angela Merkel melden sich zu Wort.

In den USA sind derzeit deutlich mehr Stellen bei Bundesrichtern offen als üblich. Das gibt Donald Trump und seiner Republikanische Partei die Möglichkeit, konservative Positionen in der Rechtsprechung für Jahrzehnte zu verankern. Kritiker befürchten zum Beispiel Rückschritte bei den Rechten Homosexueller. Medien sprechen gar von einer "heimliche Revolution" im Sinne erzkonservativer Republikaner. Sind die Bedenken berechtigt?

Geschäfte statt Menschenrechte und eine Allianz gegen den Iran: Donald Trump hat bei seinem Besuch in Saudi-Arabien Fakten geschaffen. Damit stellt er sich auch gegen seine Partner in der NATO.

Es ist ein politisches Erdbeben, und ein viel größeres Nachbeben könnte bevorstehen: US-Präsident Donald Trump feuert FBI-Chef James Comey. Ein Anzeichen, das an den Russland-Vorwürfen mehr dran sein könnte als gedacht, vermutet der USA-Experte Michael Hochgeschwender im Interview.

Beruf: Prinzgemahl. Aufgaben: Ein paar Schritte hinter der Queen hergehen und unzählige Termine wahrnehmen. Dienstende: Mit Mitte 90. Prinz Philip wird bald in Rente gehen.

Die ersten hundert Tage im Amt hat US-Präsident Donald Trump hinter sich. Der umstrittene Republikaner hatte viel versprochen: "Die Zeit für hohle Phrasen ist vorbei. Jetzt kommt die Zeit der Tat." Die Realität holte ihn schnell ein. Die Pressereaktionen sind eindeutig.

Donald Trump nennt seine Präsidentschaft nach den ersten 100 Tagen schon jetzt "historisch". Kritiker sagen, es seien die schlechtesten 100 Tage eines US-Präsidenten überhaupt. Wie schneidet der 70-Jährige im Hinblick auf seine Wahlversprechen ab? Die wichtigsten Politikfelder in der Übersicht.

Während ihr Vater in der Vergangenheit Minderheiten, Ausländer und Frauen beleidigt hat, geht Ivanka Trump in die Charme-Offensive. Beim Frauen-Gipfel in Berlin bewies die 35-jährige Präsidenten-Beraterin, dass sie auf internationalem Parkett bestehen kann. Ein Politologe erklärt die Rolle der Trump-Tochter für die deutsche Regierung und warum sie eigentlich gar nicht für ihren Vater arbeiten dürfte.

Google und Facebook stehen seit geraumer Zeit am Pranger, für die Verbreitung von gefälschten Nachrichten im Netz mitverantwortlich zu sein. Google setzt nun beim Kampf gegen ...

Barack Obamas Ziele in Syrien gehören nun endgültig der Vergangenheit an. Donald Trump hat die militärische Strategie der USA komplett neu ausgerichtet. Details sollen aber weiterhin geheim bleiben.

Mit Rex Tillerson ist zum ersten mal ein Vertreter der Trump-Regierung nach Russland gereist. Im Gepäck hat der US-Außenminister einige richtig dicke Bretter, die es zu bohren gilt. 

Mit seinem Raketenangriff auf das Assad-Regime in Syrien hat US-Präsident Donald Trump die Welt überrascht und Russland verärgert. Ein genereller Strategiewechsel im Weißen Haus ist aber noch nicht zu erkennen. Vielmehr lenkt Trump mit seinen Muskelspielen geschickt von innenpolitischen Problemen ab.

Dass Donald Trump in Sachen Klimapolitik eine Kehrtwende anstrebt, die Klimaschutz-Pläne seines Vorgängers Barack Obama quasi rückgängig machen will, Umweltregeln für das Fracking lockern und die Auflagen für Kohlekraftwerke wieder abschaffen möchte, macht Umweltpolitiker auf der ganzen Welt sprachlos. Eine Welt ohne Umwelt- und Naturschutz hätte verheerende Folgen. Hier lesen Sie einige Beispiele.

Rolle rückwärts: Per Dekret hat US-Präsident Donald Trump die Abkehr von Barack Obamas Klimaschutzpolitik eingeleitet. Welche Auswirkungen drohen?

Es war eines der am lautesten vorgetragenen Versprechen von Donald Trump im Wahlkampf: Die Abschaffung von "Obamacare", der Gesundheitsreform von seinem Vorgänger Barack Obama. Doch der US-Präsident bekam keine Mehrheit. Bei ihm könnte ein Lerneffekt einsetzen.

Mehr als 250 Millionen Menschen konsumieren weltweit illegale Drogen, Kriminelle machen ein Milliardengeschäft. Sind neue Wege in der Drogenpolitik nötig?

Allan Lichtman ist einer der Wenigen, die zu einem sehr frühen Zeitpunkt Donald Trumps Sieg bei der US-Wahl korrekt vorhergesagt hatten. Jüngst machte er eine neue Vorhersage, die Trump betrifft: sein politisches Ende durch ein Amtsenthebungsverfahren. Nach den aktuellen Aussagen von FBI-Chef James Comey ist er damit nicht mehr alleine. Wie realistisch wäre ein "Impeachment"?