China

Es läuft schon lange nicht mehr rund in der chinesischen Wirtschaft. Um dem entgegenzuwirken, kündigt Regierungschef Li Keqiang auf der Jahrestagung des Volkskongresses Steuergeschenke und Reformen an. Investiert werden soll auch - und zwar massiv in das Militär.

Die Chinesen feiern nicht nur in einem anderen Monat ihr Neujahrsfest, sondern haben auch andere Sternzeichen als die Europäer. Jedes Jahr trägt den Namen eines Tieres und die Menschen, die unter diesem Tierkreiszeichen geboren wurden, tragen die speziellen Vorzüge, Schwächen und Charaktermerkmale ihres Tieres. Was für ein chinesisches Sternzeichen sind Sie?

Mit Magenschmerzen kam ein Mädchen aus Guandong im Süden Chinas ins Krankenhaus. Über die Ursache staunte der Arzt nicht schlecht: Die kleine Feifei hatte ein 1,5 Kilogramm schweres Haarknäuel im Magen.

Schluss mit den Show-Tagen: Zwei Beluga-Wale ziehen aus einem Großaquarium in China ins weltweit erste Meeresreservat nach Island um. Dafür checken sie bei einem Luxemburger Frachtflieger ein.

Die USA und Nachbarn betrachten die Militärmacht Chinas als wachsende Bedrohung. Am Dienstag beginnt die Jahrestagung des Volkskongresses. Wie stark werden diesmal die Verteidigungsausgaben steigen?

Es gibt wohl nichts, dass es nicht gibt. Beweis gefällig? Eine Frau aus dem Osten Chinas hat ihre Katze zum Beauty-Doc geschickt – um eine doppelte Lidkorrektur vorzunehmen.

Die Oscar-Verleihung ist das größte Filmereignis des Jahres. Doch trotzdem wurde sie nun in China zensiert. Die Dankesrede von Schauspieler Rami Malek ("Bohemian Rhapsody") wurde wegen einiger Aussagen gekürzt. Das stößt nun auf der viel Kritik.

Ägypten wollte sich eigentlich als Ausrichter des ersten Gipfels zwischen Arabischer Liga und Europäischer Union feiern lassen. Doch bei der Abschlusspressekonferenz offenbaren sich plötzlich große Meinungsunterschiede.

Über Monate lieferten sich die USA und China einen beispiellosen Handelskonflikt. Beide Seiten überzogen sich gegenseitig mit Strafzöllen und Donald Trump drohte mit einer weiteren Eskalation. Nun aber gibt er Peking mehr Zeit.

Für gewöhnlich ist Winnie Puuh eine gern gesehene Kinderbuchfigur, jedoch nicht in China. In einem dort erschienenen Computerspiel sind nämlich Vergleiche zwischen dem gelben Bären und dem Präsidenten versteckt - Zocker und Spiel-Vertreiber haben deshalb zum Boykott des Horrorgames aufgerufen.

Kim Jong Un trifft sich zwar erst am Mittwoch mit US-Präsident Donald Trump. Doch nach offiziellen Angaben ist Nordkoreas Machthaber schon jetzt auf dem Weg in die vietnamesische Hauptstadt Hanoi: Er fährt die Strecke von 4.500 Kilometern wieder mit dem Zug.

Wird sich Israel der Sowjetunion, den USA und China anschließen und im April 2019 auf dem Mond landen? Hier sind die Fakten.

Donald Trump versetzt die deutschen Autohersteller seit zwei Jahren immer wieder in Aufregung: Kommen die hohen Zölle auf Autos oder kommen sie nicht? Die wichtigsten Fragen und Antworten zu dem Thema finden Sie hier.

Nervosität geht um in der EU. Die Sorge nimmt zu, dass US-Präsident Trump Sonderzölle auf europäische Autos verhängt. Diese könnten Deutschland besonders hart treffen. Während die US-Regierung noch zu ihren Plänen schweigt, droht Brüssel bereits mit Reaktionen.

Träumte man nach dem Ende des Kalten Krieges noch von einer neuen Periode des Friedens, ist inzwischen längst klar: Der alten Weltordnung "Ost gegen West" ist eine neue Welt-Unordnung gefolgt. Welche Rolle hat Deutschland in dieser neunen Un-Ordnung? Darüber diskutierte Anne Will mit ihren Gästen. Die Antworten waren übersichtlich.

Alle gegen Trump: Bei der Münchner Sicherheitskonferenz führt Angela Merkel die Kritiker des US-Präsidenten an. Russen und Iraner fordern die Europäer zu mehr Unabhängigkeit von Washington auf. Doch Trump erhöht den Druck und könnte Deutschland an empfindlichen Stellen treffen.

Gräben zwischen den USA und Deutschland, Konflikte mit Russland und China: Die Sicherheitskonferenz 2019 war - wieder einmal - eine Konferenz voller Spannungen.

Breitseite gegen Donald Trump: Kanzlerin Merkel nimmt sich bei der Münchner Sicherheitskonferenz die "America-first"-Politik des Präsidenten vor. Trumps Vize lässt das kalt. Sein Chef könnte Deutschland demnächst an einer empfindlichen Stelle treffen.

Valentinstag im Tierpark, Hunderte Behälter voller Suppe in China und Gedenken in Dresden. Das sind die besten Bilder der Woche.

Eine demenzkranke Frau in Thailand, die eigentlich nur ihren Sohn in der Nachbarschaft besuchen wollte, ist 640 Kilometer weit bis nach China gelaufen. 

Die Absage von Frankreichs Präsident Macron hat die Münchner Sicherheitskonferenz durcheinandergewirbelt. Jetzt steht nicht mehr Europa im Mittelpunkt, sondern ein deutsch-amerikanisches Rededuell.

Wissenschaftler haben eine neue Schildkrötenart beschrieben und gleichzeitig Alarm geschlagen. Denn die in Nordvietnam und China nachgewiesene Flecken-Weichschildkröte sei akut vom Aussterben bedroht, teilte die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung am Mittwoch mit.

Die diesjährige Sicherheitskonferenz in München werde die "wichtigste und größte" in der Geschichte des Treffens. Davon geht zumindest Konferenzleiter Wolfgang Ischinger aus.

US-Präsident Donald Trump hat den Globalisierungsskeptiker David Malpass als neuen Chef der Weltbank vorgeschlagen. Beim "Kandidaten-Casting" hatte seine Tochter Ivanka mitgewirkt. Die Personalie stößt allerdings auf große Vorbehalte.

82 Minuten lang hielt Donald Trump seine "State of The Union"-Rede - und wärmte großteils alte Argumente auf. Seine wichtigsten Aussagen im Faktencheck.