FC Chelsea

Gleich vier Vereine machen sich einem Medienbericht zufolge Hoffnungen, Thomas Müller vom FC Bayern München zu verpflichten. Darunter ist neben Juventus Turin, den Londoner Klubs Chelsea und Arsenal auch der von Jürgen Klopp trainierte FC Liverpool.

Der Weggang von Pierre-Emerick Aubameyang aus Dortmund schien nur noch Formsache zu sein. Nun aber hagelt es Absagen für den Torschützenkönig der vergangenen Saison. Ein Verbleib beim BVB wird wahrscheinlicher, wäre aber auch riskant.

Ist dieses Verhalten arrogant oder in der TV-Branche gang und gäbe? Sky-Moderator Patrick Wasserziehr hat sich zu einem Video geäußert, das zeigt, wie er sich den Kaffee umrühren lässt.

Kaum ein nationaler Titelkampf ist so langweilig wie der in der Bundesliga. Liga-Boss Christian Seifert sorgt sich um die Attraktivität der Liga. Denn der internationale Markt lässt sich nicht erobern, wenn der Meister bereits im Voraus feststeht. Steckt die Bundesliga in der Sackgasse?

Das Transferfenster ist aktuell noch geschlossen. Trotzdem brodeln die Wechselgerüchte für den Sommer. Alles rund um die Fußball-Transfers erfahren Sie hier.

Hitzige Szenen im englischen FA Cup. Beim Viertelfinale zwischen FC Chelsea und Manchester United wird Gäste-Trainer José Mourinho von Chelsea-Fans als "Judas" beschimpft. Mourinho reagiert darauf auf seine ganz eigene Art.

Qualifizieren sich Leipzig und RB Salzburg für die Königsklasse, droht einem Klub der Ausschluss. Dieses Szenario beschäftigt beide Klubs und die UEFA, die im Sommer wohl einen Präzedenzfall schaffen muss. Bis dahin bleiben aber Fragen über Fragen.

Im Achtelfinale der Champions League trifft Manchester City auf den französischen Tabellenführer AS Monaco. Pep Guardiola hat gehörigen Respekt vor dem Gegner - und Druck, sich möglichst viele Titelchancen offen zu halten.

Nach keiner einzigen Niederlage an der Anfield Road seit über einem Jahr und 25 Heimspielen wettbewerbsübergreifend , rutschte der FC Liverpool jüngst in nur einem Monat in eine tiefe Krise. Das liegt auch an Jürgen Klopp.

Jürgen Klopp hat es wieder getan: Beim 1:1 seines FC Liverpool gegen den FC Chelsea bekommt der Trainer mal wieder seine Emotionen nicht in den Griff. Leidtragender ist der vierte Offizielle - doch dieser reagiert ganz gelassen.

Mit Beginn der zweiten Halbserie sind auch einige Bundesliga-Stars ganz besonders gefordert. Diese fünf Spieler müssen nun endlich wieder liefern.

Den FC Liverpool und Manchester United verbindet die wohl größte Rivalität im englischen Spitzenfußball. Am Sonntag kommt es in der Premier League zum Aufeinandertreffen beider Klubs. Für Jürgen Klopp und sein Team wird das Derby ein richtungsweisendes Spiel im Titelkampf.

Der FC Bayern München ist im Trainingslager in Katar angekommen. Vor der Bundesliga-Rückserie warten auf Coach Carlo Ancelotti noch einige Probleme, die er zu lösen hat.

Das Fußball-Jahr 2016 ist fast vorbei. Es war spannend, es war intensiv. Und es waren wieder einige Überraschungen, Enttäuschungen und Aufreger dabei. Hier kommen die Fußball-Highlights des Jahres

Ist José Mourinho ein Blender, der über Leichen geht und Manchester United den schlechtesten Fußball aller Zeiten spielen lässt? Die Kritik an dem einstigen Erfolgstrainer wächst.

Für José Mourinho verkam die Rückkehr an die Stamford Bridge zu einem Debakel. 0:4 verlor der Star-Trainer am Sonntag mit Manchester United beim FC Chelsea. Ex-DFB-Star Bastian Schweinsteiger stand wieder einmal nicht im Kader - was Lukas Podolski zu einem höhnischen Tweet veranlasste.

Pierre-Emerick Aubameyang darf Borussia Dortmund zur neuen Saison verlassen. Dies berichten zumindest englische Medien. Als Abnehmer werden der FC Chelsea London und Manchester City genannt.

Am letzten Tag der Transferperiode wurde es noch einmal turbulent. Die Bundesliga deckte sich mit Innenverteidigern ein, Mario Balotelli wechselte ausgerechnet zu Lucien Favre. Und zwei Spieler sorgten kurz vor Ladenschluss noch für hitzige Debatten.

Italien besiegt bei der Fußball-EM Favorit Belgien und straft alle Kritiker Lügen. Die Squadra Azzurra erweist sich als typisch italienisches Taktik-Meisterwerk. So ist mit der Mannschaft von Antonio Conte zu rechnen. Im Viertelfinale könnte es zu einem Duell mit Deutschland kommen. Ist Italien wieder unser Angstgegner?

Es ist die Fußball-Sensation des Jahres, des Jahrzehnts, des Jahrhunderts: Leicester City hat die Meisterschaft in der englischen Premier League gewonnen und damit der versammelten Premier-League-Elite eine Lektion erteilt. Kein Wunder, dass die Spieler und die Stadt nach dem Titelgewinn völlig ausgerastet sind. Nur einer hat gefehlt - und musste sich alleine freuen.

Im vergangenen Jahr sind sie fast abgestiegen, nun stehen sie kurz vor der Meisterschaft: Leicester City schreibt ein Märchen, das im Milliarden-Geschäft Fußball unmöglich scheint.

Acht Spiele trennen Leicester City vom größten Erfolg der Vereinsgeschichte. Nachdem sie im vergangenen Jahr noch gegen den Abstieg kämpften, könnten die "Foxes" tatsächlich englischer Meister werden.

Paris-Trainer Laurent Blanc hat seinen deutschen Torhüter Kevin Trapp überschwänglich gelobt. "Er hat in vielen Situationen sehr gut gehalten", schwärmte der Weltmeister von 1998.

In unserer Serie ziehen wir die etwas anderen und meist nicht ganz ernst gemeinten Lehren des jeweiligen Spieltags der Fußball-Bundesliga.