Felix Baumgartner

Felix Baumgartner ‐ Steckbrief

Name Felix Baumgartner
Beruf Sportler, Boxer
Geburtstag
Sternzeichen Widder
Geburtsort Salzburg (Österreich)
Staatsangehörigkeit Österreich
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
Links www.facebook.com/FelixBaumgartner

Felix Baumgartner ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Felix Baumgartner hat einen Job, den man in zwei Worten zusammenfassen kann: Er springt. Kann jeder - könnte man meinen.

Wer schon einmal die 38 Meter hohe Christus-Statue auf dem Berg Corcovado in Rio de Janeiro gesehen hat, bekommt eine Vorstellung davon, was den Base-Jumper an diesem spektakulären Sport reizt.

Felix Baumgartner wurde 1969 in Salzburg geboren. Er absolvierte eine Ausbildung zum Kfz-Mechaniker und ging anschließend zum österreichischen Bundesheer. Nach einer Ausbildung bei Tracy Lee Walker in Bayern, wagte er 1996 am "Bridge Day" seinen ersten Objektsprung von der New River Gorge Bridge. 1997 wurde er mit dem Titel "Best-Overall-Performance" ausgezeichnet und gewann Red Bull als Sponsor. 1998 wurde der Extremsportler von der "American B.A.S.E. Association" offiziell mit der Nummer 502 registriert. Sein Steckbrief beinhaltet eine lange Liste von beeindruckenden Sprüngen: 1999 sprang Felix Baumgartner vom 88. Stockwerk der "Petronas Towers" in Kuala Lumpur, 1999 vom rechten Arm der "Cristo Redentor" in Rio de Janeiro und 2003 vom Gipfel der Ostwand des 2.950 Meter hohen "Sass Pordoi" in Italien. Im selben Jahr gewann der Base-Jumper bei den "Taurus World Stunt Awards" in Hollywood das Wettfliegen gegen eine 368 Kilowatt starke Pilatus-Porter-Propellermaschine - und das mit nur einem Carbonflügel.

Risikofreudig: 2003 war er der Erste, der im freien Fall den Ärmelkanal von Dover bis Calais überquerte. Ein Jahr später stürzte er sich von der höchsten Brücke der Welt, der"Viaduc de Millau". Felix Baumgartner schaffte den schwierigsten Base-Jump aller Zeiten: Er sprang in den nur 190 Meter tiefen flaschenförmigen Höhlenschacht der kroatischen Mamethöhle. 2012 bezwang der Extremsportler die Todeszone, in dem er sich in der Wüste Nevada mit einer Raumkapsel 21.800 Meter in die Atmosphäre schießen ließ. Bei Minus 60 Grad und einer Geschwindigkeit von 600 km/h, erreichte er nach zirka drei Minuten die Erde. Seitdem machte er mehr als 2.600 Fallschirmabsprünge.

Für diesen unglaublichen Sprung wird er 2013 dem "Sport Oscar" Laureus World Sports Award als "Action Sportler des Jahres" ausgezeichnet.

Felix Baumgartner ‐ alle News

Hunderte Millionen Menschen schauen gebannt zu, wie Felix Baumgartner sich 2012 aus dem Weltall Richtung Erde fallen lässt. Doch seit er am Boden angekommen ist, sorgt er für Irritationen. Heute wird der umstrittene Held 50 Jahre alt.

Jan Böhmermann - man merkt es - will Felix Baumgartner am liebsten gar keine Plattform geben. Nur, wenn er ihn halt davon runterschubsen kann. So verbal geschehen im ZDF-"Neo Magazin Royale", in der der Moderator zu einem Rundumschlag auch gegen Red Bull und dessen Chef Didi Mateschitz ausholte.

Jan Böhmermann hat in seinem "Neo Magazin Royale mal wieder "den da oben", Felix Baumgartner, aufs Korn genommen. Außerdem schlägt er Red Bull eine Challenge vor.

Jan Böhmermann hat in seinem "Neo Magazin Royale mal wieder "den da oben", Felix Baumgartner, aufs Korn genommen. Außerdem schlägt er Red Bull eine Challenge vor.

Der Streit zwischen Corinna Milborn und Felix Baumgartner geht in die nächste Runde. Vorwürfe seien "grenzwertig, ja fast schon pervers".

Felix Baumgartner ist wieder ein Stück in der Gunst der Öffentlichkeit gesunken. Nach der jüngsten Entgleisung des Extremsportlers - er hatte Moderatorin Corinna Milborn beleidigt - fragt man sich, wie tief er noch zu sinken gedenkt. Es ist nicht das erste Mal, dass Baumgartner negativ auffällt.

Puls-4-Moderatorin Corinna Milborn ist plötzlich eine internationale Berühmtheit. Felix Baumgartner beleidigte sie, und sie reagierte denkbar geschickt. Nun erklärte sie, wie die Idee zu ihrem hunderttausendfach angesehenen Facebook-Video zustande kam.

Jetzt ist der Ball bei Felix Baumgartner: Nachdem der Extremsportler auf Facebook über die Figur von Corinna Milborn gelästert hatte, holt diese nun geschickt zum Gegenschlag aus. 

Wieder einmal sorgt ein Facebook-Post von Felix Baumgartner für Wirbel. Er mischte sich in die Debatte über eine umstrittene Palmers-Werbung ein und attackierte dabei Puls-4-Infochefin Corinna Milborn.

Ein 30-Jähriger Mann hatte auf der Facebook-Seite von Felix Baumgartner Adolf Hitler und das Nazi-Regime verherrlicht. Jetzt ist der Mann am Landesgericht St. Pölten verurteilt worden.

FPÖ-Politiker Norbert Hofer hat den ersten Durchgang der Bundespräsidentschaftswahl vom Sonntag überlegen gewonnen. Das Wahlergebnis freute insbesondere den Extremsportler Felix Baumgartner.

Jan Böhmermann auf Konfrontationskurs: Der Entertainer knöpft sich Felix Baumgartner vor. Für das "Neo Magazin Royale" persifliert er den Extremsportler. Dabei fallen deutliche Worte: "Ein Loch. Ein Arschloch."

Das hat sich Jan Böhmermann wahrscheinlich anders vorgestellt: Er hatte gehofft, dass sich Til Schweiger Felix Baumgartner vorknöpft. Der Extremsportler wurde wegen seinen Beiträgen zur Flüchtlingskrise mehrfach kritisiert. Es kam aber alles ganz anders.

Ausführlich und emotional hat Felix Baumgartner nun auf den jüngsten Shitstorm gegen ihn reagiert. Ausgelöst hatte die hitzige Debatte ein Spruch zur Flüchtlingskrise auf Facebook, dem sich Baumgartner begeistert angeschlossen hatte.

Die Beiträge von Felix Baumgartner zur Flüchtlingskrise haben auf Facebook für großes Aufsehen gesorgt. Der Extremsportler erntete viel Zustimmung, aber auch vernichtende Kritik - allen voran von Jan Böhmermann, der sich wünschen würde, dass sich Til Schweiger Baumgartner vorknöpft.

Felix Baumgartner, der Macho: Der Stratosphären-Springer veröffentlichte ein Foto, auf dem er grinsend eine Jause verspeist. Freundin Mihaela fungiert dabei als Tisch und lässt auch noch das Höschen blitzen.

Um kaum einen Künstler gab es in den vergangenen Monaten mehr Aufregung als um Andreas Gabalier. Wir haben den Sänger getroffen und mit ihm exklusiv über sein neues Album "Mountain Man", Hinterwäldler und Nacktplakate gesprochen - und darüber, wovor man Frauen heutzutage retten muss.

Felix Baumgartner hebt wieder ab - dieses Mal ist er allerdings mit einem Helikopter unterwegs und nicht mit einem Riesenballon in Richtung Stratosphäre. Doch mit diesem Flug sorgt Baumgartner für Aufsehen: Die Polizei heftet sich dabei nämlich unfreiwillig an seine Fersen.

Ein Teddybär macht Felix Baumgartner seinen Stratosphären-Rekord streitig. 31 Meter liegen zwischen den beiden Springern.

Extremsportler Felix Baumgartner und seine Freundin Nicole Öttl haben sich nach vier Jahren Beziehung getrennt. Das teilte Öttl auf ihrer Facebook-Seite mit und bestätigte damit Medienberichte über das Beziehungs-Aus.

Am Ende ging doch alles schief: Felix Baumgartner konnte seinen geplanten Sprung aus 36,5 Kilometern Höhe nicht durchführen, der erste Rekordversuch wurde abgebrochen. Jetzt wurde auch der Ersatztermin am Donnerstag abgesagt.

Der Österreicher Felix Baumgartner will heute seinen lange geplanten Sprung aus 36 Kilometern Höhe wagen und dabei als erster Mensch im freien Fall die Schallmauer durchbrechen. Nicht der einzige Rekord, den Baumgartner dabei brechen wird – wenn alles klappt.