Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf - kurz für Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 e.V. – zählt zu den Traditionsmannschaften der Bundesliga. Die Fortuna hatte ihre erfolgreichste Zeit in den 1930er Jahren mit dem Gewinn der deutschen Fußballmeisterschaft 1933 sowie Ende der 1970er Jahren. Denn 1979 erreichte der Verein das Finale des Europapokals der Pokalsieger, wo er allerdings in der Verlängerung dem FC Barcelona unterlag. Auch zwei DFB-Pokalsiege 1979 und 1980 gegen Hertha BSC und den 1. FC Köln gelangen der Fortuna. Zu den prominentesten Fans des Vereins zählt die Düsseldorfer Punkband „Die Toten Hosen“ um Sänger Campino, die den Verein mehrfach finanziell unter die Arme greifen musste. Ehemalige Spieler der Fortuna sind so bekannte Namen wie Klaus Allofs, Jörg Schmadtke, Jupp Derwall, Paul Janes, Toni Turek und Gerd Zewe.

Werder Bremens Aufsichtsratsvorsitzender Marco Bode hat den Verkauf der Namensrechte für das Weserstadion verteidigt.

Als erster Bundesliga-Vertreter hat sich Fortuna Düsseldorfs Vorstandschef Thomas Röttgermann skeptisch zum designierten DFB-Präsidenten Fritz Keller geäußert.

Werder Bremen muss mehrere Wochen auf Milot Rashica verzichten.

Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf hat sich die Dienste von Andre Hoffmann langfristig gesichert. Der Innenverteidiger verlängerte seinen Vertrag vorzeitig bis 2023.

Nach dem Rekordspiel herrschte Ernüchterung. Die Entwicklung des Teams scheint in Bremen mehr Zeit zu benötigen als gedacht.

Borussia Dortmund steht gleich ganz oben. Gegen den FC Augsburg gewinnt der BVB klar und untermauert damit seine hohen Ansprüche. Mitfavorit Leverkusen müht sich gegen Aufsteiger Paderborn. Bremen legt beim Liga-Rekord einen Fehlstart hin.

Werder Bremen hat mit Beginn der neuen Saison einen Bundesliga-Rekord aufgestellt.

Werder Bremen wird mit Beginn der neuen Saison einen Bundesliga-Rekord aufstellen.

Werder Bremen und der VfL Wolfsburg starten heute in die neue Saison der Fußball-Bundesliga.

Bremen (dpa) - Werder Bremen wird zum Auftakt der Fußball-Bundesliga gegen Fortuna Düsseldorf zu Ehren des im Mai gestorbenen Manfred Burgsmüller mit Trauerflor spielen.

Fortuna Düsseldorfs Trainer Friedhelm Funkel macht vor dem Saisonstart in der Fußball-Bundesliga aus der Torwartfrage noch ein Geheimnis.

Werder Bremen startet mit dem Ziel internationaler Wettbewerb am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen Fortuna Düsseldorf in die neue Saison der Fußball-Bundesliga.

Clemens Tönnies steht weiterhin in der Kritik. Da half auch seine Entschuldigung nach seiner Afrika-Aussage nicht. Nun bitten gleich vier Bundesliga-Größen um Vergebung für den Schalke-Boss.

Am 9. August beginnt die neue Saison des DFB-Pokals. Zwei Begegnungen der ersten Pokalrunde laufen im Free-TV. Wo Sie alle Spiele im TV verfolgen können, erfahren Sie hier in der Übersicht.

Zwei Bundesligisten scheiden am Samstag in der ersten Pokalrunde nach 90 Minuten aus, zwei weitere müssen zunächst in die Verlängerung. Bayer Leverkusen und Schalke 04 sind weiter.

BVB und FC Bayern erhöhen ihre Investitionsbereitschaft auf dem Transfermarkt erheblich. Aus den Jugendabteilungen der Bundesliga-Giganten kommt dagegen fast nichts nach. Wie Borussia Dortmund und die Münchner deshalb dieselbe Strategie wählen. Und welchen Talenten der Durchbruch zugetraut wird.

Sommerpause bedeutet heiße Transferphase: In der Bundesliga startet die Wechselzeit am 1. Juli, doch schon vorher gibt es jede Menge Gerüchte. In unserem Transferticker halten wir Sie über Spekulationen und vollzogene Transfers in der Bundesliga auf dem Laufenden. Auch über Wechsel von internationalen Spitzenspielern informieren wir sie in unserem Transfergerüchte-Ticker.

Millionen ihrer Fans sehnen den Start der Bundesliga am 16. August herbei. Erster Höhepunkt der Saison ist aber das Supercup-Duell der Bayern bei Borussia Dortmund am 3. August. Die DFL warnt vor dem Erwerb falscher Tickets, die für diesen Hit bereits jetzt im Internet angeboten würden.

Vor Borussia Dortmunds spannendem 3:2-Sieg über Fortuna Düsseldorf sorgten Plakate in der Dortmunder Innenstadt für Verwirrung. Von ihnen prangten das Logo des Titel-Kandidaten und Zitate von BVB-Stars. Es ging um eine Botschaft gegen Rechtsextreme. Der Verein aber wusste nichts davon.

Christian Streich und Friedhelm Funkel können sich bereits frühzeitig über den Klassenerhalt ihrer Teams freuen. Beim Thema Videobeweis üben beide Bundesliga-Trainer nun grundsätzliche Kritik.

Die Durststrecke des SC Freiburg in der Bundesliga geht weiter. Dennoch hatten die Breisgauer Grund zur Freude - schon vor dem Duell mit Fortuna Düsseldof.

Borussia Dortmund hat die Chance auf den Bundesliga-Titel am Samstag in Bremen wohl verspielt. Die Mannschaft von Trainer Lucien Favre ist zwar hoch veranlagt, weist für den großen Wurf aber noch zu viele Schwachstellen auf.

Im Titel-Fernduell mit den Bayern wollte der BVB vorlegen. Doch im Derby gegen den Erzrivalen Schalke 04 kassierten die Dortmunder die wohl vorentscheidende Niederlage. Leipzig sicherte sich den Einzug in die Champions League, der VfB siegte mit seinem Interimstrainer.

Hannover 96 sendet ein Lebenszeichen im Bundesliga-Abstiegskampf: Am 31. Spieltag gewannen die Niedersachsen am Samstagnachmittag nach langer Durststrecke gegen Mainz 05. Auch Leipzig feierte einen Dreier. Frankfurt stolperte derweil vor heimischer Kulisse und Fortuna Düsseldorf zeigte einmal mehr, dass sie die Favoriten ärgern können.

Ein Mainzer begeht im eigenen Strafraum ein strafbares Handspiel, doch der Unparteiische reagiert nicht und zeigt stattdessen wenige Augenblicke später einem Düsseldorfer die Gelbe Karte für ein Foul. Es gibt zwar dank des Video-Assistenten doch noch einen Elfmeter, aber die Verwarnung bleibt trotzdem bestehen. Zu Recht?