Lukas Podolski

Lukas Podolski ‐ Steckbrief

Name Lukas Podolski
Beruf Fußballspieler, Gastronom
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort Gliwice (Polen)
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 180 cm
Gewicht 83 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Augenfarbe graugrün
Links de-de.facebook.com/LukasPodolski/

Lukas Podolski ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Poldi, wie der Fußballspieler von seinen Fans genannt wird, kann nicht nur gut spielen, sondern besitzt auch die Fähigkeit, die richtigen Worte zur richtigen Zeit zu finden.

Sein Spruch "So ist Fußball. Manchmal gewinnt der Bessere", wird zum geflügelten Wort und bei der Verleihung des Deutschen Fußball-Kulturpreises 2006 als "Fußballspruch des Jahres" ausgezeichnet. Auch in Köln findet er Abschiedsworte, die die trauernden Fans durchaus als Liebeserklärung verstehen dürfen.

Lukas Podolski kommt aus einer Sportlerfamilie. Der Vater ist ein ehemaliger Fußballprofi und seine Mutter die Handballspielerin Krystyna Podolska. Als Spätaussiedler emigrieren die Podolskis 1987 nach Deutschland und der Fußballspieler erhält zwar die doppelte Staatsbürgerschaft, aber keinen polnischen Pass. Nach der Fachoberschulreife absolviert Lukas Podolski seinen Zivildienst am Olympiastützpunkt Köln-Bonn-Leverkusen und startet seine Karriere als Fußballspieler. Bereits als Jugendspieler wechselt er vom FC 07 Bergheim zum 1. FC Köln und erhält 2003 einen Profivertrag. Seine Karriere ist in den nächsten Jahren von den dramatischen Höhen und Tiefen des Kölner Fußballvereins geprägt. Obwohl der Fußballspieler in insgesamt neunzehn Bundesliga-Spielen zehn Tore erzielt, kann er den Abstieg des 1. FC in der Saison 2004/05 nicht verhindern. In der 41-jährigen Geschichte ist es das erste Mal, dass ein 18-Jähriger so einen Erfolg in seinem Steckbrief vorweisen kann.

Lukas Podolski bleibt auf der Erfolgsspur. In der Saison 2004/05 verhilft er dem Verein wieder zum Aufstieg und wird mit 24 Toren Torschützenkönig der 2. Bundesliga. Aber schon in der nächsten Saison geht es weiter mit der Berg- und Talfahrt. Der 1. FC steigt erneut ab und Lukas Podolski entscheidet sich schweren Herzens, sein Glück als Profifußballer beim FC Bayern München zu suchen. In strömendem Regen verspricht der Nationalspieler und Publikumsliebling, dass der 1. FC immer "sein Verein" bleiben wird. 2009 kehrt der Nationalspieler nach Köln zurück, im Jahr 2012 steigt Poldi erneut mit dem FC ab und verlässt den Verein Richtung England. 2015 wechselt er zu Galatasaray Istanbul und gewinnt mit dem türkischen Klub 2016 den Pokal.

Ab 2004 gehört Podolski zur Nationalmannschaft, mit der er 2014 in Brasilien den Weltmeister-Titel holt. Im März 2017 beendet er seine Karriere in der Nationalelf: in seinem 130. Länderspiel gelingt ihm gegen England sein 49. Länderspieltor. Beim japanischen Klub Vissel Kobe setzt er seine Karriere fort.

Lukas Podolski ist seit 2011 mit seiner langjährigen Freundin Monika Puchalski verheiratet und hat einen Sohn und eine Tochter.

Lukas Podolski ‐ alle News

Galerie Das Supertalent

Bei Poldis "Supertalent"-Rückkehr: 15-jährige "Mozartine" stiehlt allen die Show

Kritik TV-Show

"Bin ich schlauer als …?": Podolski ist klüger als 69 Prozent der Deutschen

von Robert Penz
Video Mode

"Ommas Wolldecke" - Modesünder Hummels von Poldi, Müller und Co. verspottet

WM-Qualifikation

Torfestival gegen Liechtenstein: Deutschland feiert emotionale Jogi-Party

Galerie Das Supertalent

"Kommt da noch was?" Knallharter Podolski wandelt auf Bohlens Spuren

Das Supertalent

Schmerzhafte Challenge: "Supertalent"-Juror Podolski eifert Teilnehmer nach

Corona-Pandemie

Corona-News vom 31. Oktober: Berlins Bürgermeister richtet Appell an Ungeimpfte

von Franziska Fleischer
Video Impfdebatte

Podolski: Kimmich wird als Schwerverbrecher hingestellt

Das Supertalent

Nach COVID-19-Erkrankung: Lukas Podolski zurück bei "Das Supertalent"

Video Das Supertalent

Nach COVID-19-Erkrankung: Lukas Podolski zurück bei "Das Supertalent"

Coronavirus

Alle Corona-Meldungen vom 16. September zum Nachlesen

von Marie-Christine Fischer
Fußball

Lukas Podolski: So sehr hat ihn die Corona-Infektion geschwächt

Video Supertalent

Sophia Thomalla ersetzte Fußballstar Lukas Podolski in "Supertalent"-Jury

Supertalent

Doch kein Corona: Chantal Janzen kehrt in die "Supertalent"-Jury zurück

TV

Lukas Podolski hat Corona! Vorläufiges Aus als "Supertalent"-Juror

Live-Ticker Corona-Pandemie

Bundestag verlängert Corona-Notlage

von Matthias Kohlmaier
Fußball

Mit Corona infiziert: Podolski verpasst RTL-Vorstellung als Europapokal-Experte

TV

"Das Supertalent": Lola Weippert und Chris Tall sind die neuen Moderatoren

RTL

"Cobra 11"-Legende Erdogan Atalay macht Podolski Hoffnung auf Gastrolle

Fußball

Lukas Podolski unterschreibt Vertrag mit Gornik Zabrze

TV

"Supertalent"-Jury ist komplett: Diese Stars werden Juroren bei der Show

Video Transfermarkt

Lukas Podolski kehrt in seine polnische Heimat zurück

Fußball

Zurück zu den Wurzeln: Lukas Podolski hat offenbar einen neuen Klub gefunden

TV

Bei GNTM abgeguckt? Das soll RTL für die "Supertalent"-Jury planen

Das Supertalent

Diese Stars könnten neben Lukas Podolski in der "Das Supertalent"-Jury sitzen