Olaf Thon

Olaf Thon ‐ Steckbrief

Name Olaf Thon
Beruf Fußballspieler, Fußballtrainer, Fußballexperte
Geburtstag
Sternzeichen Stier
Geburtsort Gelsenkirchen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 170 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe grau
Augenfarbe braun

Olaf Thon ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Olaf Thon ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler und -trainer, der inzwischen als offizieller Repräsentant des Vereins bei FC Schalke 04 angestellt ist.

Olaf Thon wurde 1966 in Gelsenkirchen geboren, wo er beim STV Horst-Emscher als Achtjähriger seine Fußballkarriere begann. Seinem Heimatverein blieb er bis 1980 treu, ehe er in der Juniorenmannschaft des FC Schalke 04 anheuerte.

1983 lief er, als zweitjüngster Spieler der Geschichte der 2. Bundesliga, erstmals für die Herrenmannschaft aufs Spielfeld. Bereits in seiner ersten Saison war Thon maßgeblich am Wiederaufstieg der Mannschaft in die Bundesliga beteiligt: In insgesamt 38 Spielen erzielte er 14 Tore.

Der Fußballnation wurde der 18-Jährige bekannt, als er im DFB-Pokal-Halbfinale 1984 gegen den FC Bayern München drei Tore erzielte.

Sein erstes Bundesligaspiel absolvierte Olaf Thon im August 1984 gegen Borussia Mönchengladbach. Bis zu seinem Wechsel 1988 absolvierte er mit Schalke 167 Spiele, in denen er 56 Tore schoss.

Ab 1984 trug er auch das Trikot der A-Nationalmannschaft, nachdem er 1983 bereits in der U18-Auswahl und 1984 in der U21-Mannschaft zum Einsatz gekommen war. Bei seinem Debütspiel war er mit 18 Jahren nach Uwe Seeler und Mario Götze der drittjüngste Nationalspieler der DFB-Geschichte.

In der DFB-Elf absolvierte er bis 1998 52 Spiele, in denen er drei Tore schoss. 1986 wurde die Mannschaft in Mexiko Vizeweltmeister, Thon verbrachte das gesamte Turnier jedoch auf der Bank. 1990 kam er bei der Weltmeisterschaft in Italien zu zwei Einsätzen - unter anderem im Halbfinale gegen England, wo er der Mannschaft mit seinem Treffer zum 5:4 im Elfmeterschießen den Weg ins Finale und somit zum WM-Sieg ebnete.

Im Sommer 1988 ging es für Thon zum FC Bayern München, wo er ebenfalls schnell zum Leistungsträger aufstieg und Stammspieler wurde. Mit den Münchnern wurde er 1989, 1990 und 1994 Deutscher Meister. Insgesamt war er in 148 Spielen am Ball und erzielte 30 Tore, bevor er 1994 wieder nach Gelsenkirchen wechselte.

Mit den Schalkern konnte er 1997 den UEFA-Pokal mit nach Hause nehmen sowie 2001 und 2002 den DFB-Pokal. Nach mehreren Verletzungen beendete Thon 2002 seine Profikarriere.

Dann trat Olaf Thon 2005 in den Aufsichtsrat seines ehemaligen Vereins FC Schalke 04 ein und übernahm ab 2008 eine Stelle im Marketing-Bereich. 2010 trat er beim NRW-Ligisten VfB Hüls eine Trainerstelle an, trat jedoch schon ein Jahr später zurück.

2012 kehrte Thon wieder zu seinem Heimatverein Schalke 04 zurück - als "offizieller Repräsentant des Vereins". Als solcher leitet er seit 2015 die Abteilung "Traditionself", koordiniert Spieltermine und ist im Zuge der Mitgliedergewinnung tätig. Auch außerhalb des Vereinslebens ist Olaf Thon in der Fußballwelt sehr präsent, unter anderem als Fußballexperte und Kommentator sowie als Kolumnist beim "kicker".

Mit seiner Ehefrau Andrea und den zwei gemeinsamen Töchtern Julia und Anika lebt Olaf Thon seit 1994 in einem Ort nahe Düsseldorf. Auch heute treibt der ehemalige Fußballer noch regelmäßig Sport: "Ohne Sport geht es bei mir gar nicht. Natürlich ist Fußballspielen immer noch eine große Leidenschaft, aber wenn ich dann mal wieder auf den Platz gehe, dann verletze ich mich häufig und muss eine sportliche Zwangspause machen." Dennoch versuche er, jeden zweiten Tag Sport zu treiben, beispielsweise Langlauf oder Marathon.

Olaf Thon ‐ alle News

Kolumne DFB-Team

Thon rät Flick zu Zweitligaprofi: "So einen Spieler muss man haben"

von Olaf Thon
Kolumne Bundesliga

Olaf Thon: Bellingham hat das Zeug zum BVB-Kapitän

von Olaf Thon
Kolumne Bundesliga

Olaf Thon über die Bayern-Transfers: "Das ist typisch FC Bayern"

von Olaf Thon
Kolumne Bundesliga

Thon nach Saison-Auftakt: Haaland neben Mbappé und Lewandowski der beste Stürmer

von Olaf Thon
Todesfall

Olaf Thon über Gerd Müller: In einer Sportart hat er mich "immer geschlagen"

von Ludwig Horn
Kolumne EM 2021

Olaf Thon nach EM-Finale: "Die Dümmsten schießen die besten Elfmeter"

von Olaf Thon
Kolumne EM 2021

Olaf Thon über Laser-Attacke gegen Schmeichel: "Fair Play mit Füßen getreten"

von Olaf Thon
EM 2021

Thon kontert Müller: "Erfahrene Spieler hätten Löw überzeugen müssen"

von Sabrina Schäfer
Kolumne EM 2021

Thon bricht Lanze für Schweinsteiger und Wellmer, hat jedoch einen Kritikpunkt

von Olaf Thon
Kolumne EM 2021

Olaf Thon nach EM-Aus: "Es wird Rücktritte von Spielern geben"

von Olaf Thon
EM 2021

Warum läuft Kai Havertz immer im Langarm-Trikot auf?

von Sabrina Schäfer
Kolumne EM 2021

Olaf Thon: "Leroy Sané fehlen die Basics, das Fußball-ABC"

von Olaf Thon
Kolumne EM 2021

Havertz schnappt sich EM-Rekord - Thon: "Es wurde mal Zeit ..."

von Olaf Thon
Kolumne EM 2021

Olaf Thon: "Aufstellung mit Kimmich kann so nicht bleiben"

von Olaf Thon
Interview EM 2021

Thon über DFB-Team: "Löw hat da etwas losgetreten"

von Sabrina Schäfer
Interview Schalke-Abstieg

S04-Legende hofft, einige Spieler nächste Saison nicht mehr sehen zu müssen

von Sabrina Schäfer
Analyse Bundesliga

Wie sich Schalke fulminant verhob: Die Gründe für den Abstieg

von Stefan Rommel
Das Spiel meines Lebens

Als Olaf Thon mit Assauer feierte und danach die Bayern in den Wahnsinn trieb

von Sabrina Schäfer
Promi-Geburtstag

Rolf Töpperwien wird 70: Ein Sportreporter, wie es ihn nicht mehr gibt

von Christian Stüwe
Video

Rolf Töpperwien interviewt Olaf Thon

Bundesliga

Jupp Heynckes wird 75: Olaf Thon über den "besten Trainer Deutschlands"

von Sabrina Schäfer
Fußball-EM

Der FC Bayern macht Druck: Thomas Müller soll mit zur EM

Dschungelcamp 2020

Dschungelcamp 2016: Thorsten Legat berichtet von legendärer Hosen-Story beim FC Schalke 04

EM 2021

1988: Die Rache der Holländer

von Stefan Rommel