Tanguy Nianzou

Tanguy Nianzou ‐ Steckbrief

Name Tanguy Nianzou
Bürgerlicher Name Tanguy-Austin Nianzou Kouassi
Beruf Fußballer
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort Paris, Frankreich
Staatsangehörigkeit Frankreich, Elfenbeinküste
Größe 191 cm
Gewicht 87 kg
Geschlecht männlich
Haarfarbe schwarz

Tanguy Nianzou ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Tanguy Nianzou gilt als einer der vielversprechendsten Jungfußballer des FC Bayern München.

Der Sportler kam am 7. Juni 2002 in Paris zur Welt. Seine Eltern stammen von der Elfenbeinküste, weshalb Nianzou, der mit vollständigen Namen Tanguy-Austin Nianzou Kouassi heißt, sowohl die französische als auch die ivorische Staatsbürgerschaft besitzt.

Mit 14 Jahren trat das junge Sporttalent in die Akademie von Paris Saint-Germain ein, wo er von da an eine sportliche Ausbildung genoss. Nachdem er 2018 und 2019 Spiele für die UEFA Youth League absolviert hatte, feierte er sein Debüt als Profifußballer am 7. Dezember 2019 in der Ligue 1. Zu diesem Zeitpunkt war er gerade einmal 17 Jahre alt.

Nur vier Tage später spielte er für Paris Saint-Germain erstmals in der UEFA Champions League bei einem 5:0-Heimsieg gegen Galatasaray Istanbul. Gemeinsam mit seiner Mannschaft gewann der Sportler in der Saison 2019/2020 die französische Meisterschaft. Vor Beginn der Corona-Pandemie war Nianzou außerdem als Jugendnationalspieler aktiv. Als Teil der französischen Mannschaft erreichte er bei der U17-Weltmeisterschaft 2019 den dritten Platz.

Sein Talent blieb nicht lange unbemerkt. Zur Saison 2020/21 engagierte der FC Bayern München den begabten Nachwuchsspieler und gab ihm einen Vierjahresvertrag. Der Abwehrspieler gab am 28. November 2020 sein Debüt in der Bundesliga, als er beim 3:1-Auswärtssieg gegen den VfB Stuttgart in der 69. Minute für Jérôme Boateng eingewechselt wurde.

Allerdings blieb es vorerst bei diesem einen Spiel für den Franzosen. Nur wenige Wochen später, am 12. Dezember, zog sich der Spieler eine komplizierte Muskelverletzung zu und musste daraufhin pausieren. Erst im März 2021 konnte Nianzou wieder mit dem Team trainieren und kehrte am 10. April 2021 beim Spiel gegen Union Berlin erstmals aktiv aufs Spielfeld zurück.

Tanguy Nianzou ‐ alle News

Kiew

Drohen weitere Ausfälle?

Bayern München

Chance genutzt: Gelingt Tanguy Nianzou nun der Durchbruch beim FC Bayern?

von Oliver Jensen
Bundesliga

Bayern feiern dank Doppelpacker Gnabry ersten Heimsieg unter Nagelsmann

Interview Bundesliga

Hamann vor Bayerns Bundesliga-Start: "Es ist die letzte Chance für Leroy Sané"

von Patrick Mayer
Kolumne Bundesliga

Die Gewinner und Verlierer des Bayern-Kaders

von Steffen Meyer
Fußball

Nagelsmann wartet weiter auf ersten Sieg - Kopfschütteln über Zirkzee

Bundesliga

Eberl legt sich mit Flick an: "Zeig mir keinen Vogel, Hansi"

Kolumne Schiedsrichter-Kolumne

War Unions Ausgleichstor beim FC Bayern in zweierlei Hinsicht irregulär?

von Alex Feuerherdt
FC Bayern

Mega-Umbruch bei Bayern ist kaum aufzuhalten: Defensiv-Trio vor dem Abschied

von Stefan Rommel