Thomas Häßler

Thomas Häßler ‐ Steckbrief

Name Thomas Häßler
Beruf Trainer, Fußballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort Berlin
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 166 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Augenfarbe blau

Thomas Häßler ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Als Tänzer hat Fußball-Welt- und Europameister Thomas "Icke" Häßler, Teilnehmer bei "Let’s Dance" im Jahr 2016 nicht gerade für Furore gesorgt. Er landete mit seiner Tanzpartnerin im hinteren Drittel auf Platz 10.

Obwohl zu den Stärken des 1,66 Meter großen Mittelfeldstrategen in seiner aktiven Zeit durchaus auch Wendigkeit und Beweglichkeit zählten. Auch seine ausgeprägte Kampfstärke könnte ihm auf dem Parkett von Nutzen sein. Thomas Häßlers Spitzname "Icke" verrät bereits viel über seine Herkunft: Ein waschechter Berliner ist der am 30. Mai 1966 geborene Fußballer. Auch wenn sein Karrierestern als 18-Jähriger beim 1. FC Köln aufging. Nach seinem größten Erfolg, dem Weltmeistertitel mit der deutschen Nationalmannschaft 1990, versilberte der ballgewandte Star seine Meriten in Italien. Zunächst wechselte er zu Rekordmeister Juventus Turin und danach für drei Jahre zu AS Rom. Obwohl Deutschland bei der EM 1992 im Finale Dänemark unterlag, wurde der "Wahl-Römer" Thomas Häßler wegen seiner Leistungen zu Deutschlands Fußballer des Jahres gewählt. 1996 holte der begnadete Techniker dann mit dem Nationalteam in England auch den Europameistertitel. Thomas Häßler ist nach seiner aktiven Zeit als Profi dem Fußball treu geblieben und arbeitet heute als Trainer. Zugegeben nicht ganz so glamourös wie als Spieler war er ein Jahr lang Co-Trainer des iranischen Erstligavereins Padideh FC Mashad und trainiert ab der Saison 2016/17 den Verein Italia 80 e. V. – in der Berliner Bezirksliga. In die Schlagzeilen der Regenbogenpresse geriet Thomas Häßler 1999 in seiner Zeit als Spieler beim TSV 1860 München: Damals wurde ein Verhältnis des Clubmanagers mit Häßlers Ehefrau Angela publik. Der Fußballstar trennte sich daraufhin von seiner untreuen Gattin, mit der er drei gemeinsame Kinder hat. Thomas Häßler ist ein ausgesprochener Heavy-Metal-Fan und gründete im Jahr 2000 das Musiklabel MTM Music. Auch den Nachwuchs am Ball hat er im Blick: Er gehört dem Kuratorium der Stiftung Jugendfußball an.

2017 taucht der Berliner als Kandidat im RTL-Dschungelcamp wieder im Fernsehen auf.

Thomas Häßler ‐ alle News

Tag 16 im Dschungelcamp - oder anders gesagt: Finale! Hanka Rackwitz, Florian Wess und Marc Terenzi kämpften um den Titel Dschungelkönig 2017. Am Ende gewinnt Marc die Dschungelkrone, doch bevor es zur Krönung ging stand noch eine finale fiese Dschungelprüfung an. Das Finale im Ticker zur Nachlese.

Halbfinal-Aus für Thomas Häßler: Kurz vor dem Ende des Dschungelcamps fliegt der Fußball-Weltmeister raus. Im Interview mit unserer Redaktion verrät Häßler, wie viele Kippen er normalerweise pro Tag raucht - und welche Situation er am schlimmsten empfand.

Jetzt hat's Thomas Häßler doch erwischt: "Icke" ist nach insgesamt fünf Nominierungen raus aus dem Dschungelcamp. Hanka Rackwitz, Florian Wess und Marc Terenzi stehen damit im Finale. Doch bevor er sich darüber freuen konnte, musste es Marc mit einem Krokodil aufnehmen.

Da waren's nur noch drei im Dschungelcamp 2017: Thomas Häßler ist raus, Hanka Rackwitz, Marc Terenzi und Florian Wess dafür noch drinnen. Und Marc holt heute in der Prüfung alle Sterne.

Kader Loth ist raus: Kurz vor dem Halbfinale wurde das Fotomodel aus dem Dschungelcamp gewählt - und das, obwohl sie zu den Favoriten zählte. Im Interview mit unserer Redaktion verrät sie, was sie nach 14 Tagen im Dschungel bereut, welcher Mitcamper sie menschlich am meisten überrascht hat und was sie wirklich über Hanka Rackwitz denkt.

Tag 14 im Dschungelcamp 2017: Jens Büchner ist raus, nur noch fünf Kandidaten befinden sich im Camp. Und dort herrscht inzwischen dicke Luft. Florian Wess zofft sich mit Hanka Rackwitz und Kader Loth wegen dreckigem Geschirr.

Das Dschungelcamp verliert eine weitere Frau: Kader Loth ist raus, damit ist Hanka Rackwitz die letzte weibliche Vertreterin in der Show. Doch bevor Kader den Abgang macht, mutiert Hanka erst einmal zur Furie.

Überraschenderweise darf Thomas Häßler weiter faulenzen.

Totalversagen im Dschungelcamp 2017: Die Dschungelprüfung von Marc Terenzi und Co. geht an Tag 13 voll in die Hose. Vor allem Thomas Häßler schießt den Vogel ab. Für Jens Büchner ist das Abenteuer Dschungelcamp hingegen vorbei. "Malle-Jens" ist raus.

Jens Büchner ist raus aus dem Dschungelcamp 2017: Damit sind nur noch fünf Kandidaten in der RTL-Show. Und was war sonst noch los an Tag 13? Eine Spinne attackiert Hanka Rackwitz und alle Camper versagen in der Dschungelprüfung. Unser Live-Ticker zum Nachlesen.

Thomas Häßler hat seine Rolle im Dschungelcamp gefunden. Nur keine sonderlich gute, finden unsere Redakteure Julia Wolfer und Andreas Maciejewski.

Tag 12 im Dschungelcamp: Gina-Lisa Lohfink ist weg - genauso wie sämtliche Zigaretten und Luxusgegenstände. Das sorgt für eine depressive Stimmung im Camp. Thomas Häßler muss aber noch eine Weile ohne Nikotin-Dosis auskommen: Er darf im Camp bleiben, "Honey" ist raus. Das alles können Sie in unserem Ticker nachlesen.

Gina-Lisa Lohfink ist raus - doch das war längst nicht die größte Überraschung am elften Tag im Dschungelcamp. Bei den Insassen macht sich der Lagerkoller breit - und Thomas Häßler mutiert sogar zum Hulk.

Gina-Lisa Lohfink ist raus – das kommt überraschend. Stattdessen darf der unbeliebte "Honey" weiter im Dschungel verweilen und auch Thomas Häßler bleibt im Urwald. Vielleicht weil er an Tag 11 beinahe zum Hulk mutiert, als RTL die Luxusgegenstände sowie sämtliche Zigarettenrationen einkassiert.

Tag 11 im Dschungelcamp: Alexander Keen alias "Honey" wird zur Dschungelprüfung gewählt - und tritt tatsächlich an. Außerdem kassiert RTL wegen diverser Regelverstöße die Luxusgegenstände und Zigaretten im Camp und Gina-Lisa Lohfink ist raus. Das alles lesen Sie in unserem Ticker in der Nachlese.

Für die Zuschauer gab es im RTL-Dschungelcamp endlich mal einen handfesten Streit zu bestaunen. Hintergrund? Eine möglicherweise ungerechte Essensverteilung. Die Protagonisten? Thomas Häßler und Hanka Rackwitz.

So lief der Essenszoff zwischen Hanka und Thomas.

Überraschendes Aus im Dschungelcamp 2017: Sarah Joelle Jahnel fliegt als zweite Kandidatin aus der TV-Show. Außerdem hätte RTL zu gerne Gina-Lisa Lohfink und Alexander "Honey" Keen turteln sehen wollen. Daraus wurde aber nix.

Tag 8 im Dschungelcamp: Sarah Joelle Jahnel fliegt überraschenderweise aus dem Dschungel. Außerdem wollte RTL Gina-Lisa Lohfink und Alexander "Honey" Keen unbedingt turteln sehen. Das alles lesen Sie in unserem Ticker in der Nachlese.

Tag 7 im Dschungelcamp: Und die erste Kandidatin ist raus. Fräulein Menke musste "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" verlassen. Sarah Joelle Jahnel motzte sich durch die Dschungelprüfung und Hanka Rackwitz hatte einen erleuchtenden Moment - auf der Toilette.

Seit vier Tagen campen die "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"-Kandidaten im Dschungel. Doch von Marc Terenzi, Nicole Mieth und Thomas Häßler bekommen die TV-Zuschauer kaum etwas zu sehen. Drücken sich die drei Teilnehmer etwa vor peinlichen Offenbarungen?

Tag drei im Dschungelcamp: Kader Loth drohte erst auszusteigen, blieb aber doch im Camp. Der Lohn: Sie darf morgen wieder in die Prüfung. Und der Darling der Nation, Alexander "Honey" Keen, ist krank. Das alles lesen Sie in unserem Live-Ticker in der Nachlese.

Weichei-Start im Dschungelcamp 2017: Hanka Rackwitz weint rum, Fräulein Menke kneift bei der Dschungelprüfung und Kader Loth kreischt und motzt ständig. Die erste Folge von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" hier in unserem Ticker zum Nachlesen.

Das Dschungelcamp 2017 im Profi-Check: Modedesigner Julian F.M. Stoeckel saß 2014 ebenfalls im Dschungel, in unserem Speed-Interview mit 15 Fragen ordnet der Ex-Camper kurz und knackig ein.

Am 13. Januar ziehen die Promis wieder zurück ins Dschungelcamp. Die möglichen Kandidaten von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Überblick.