Elton

David Bowie, Prince, Rick Parfitt und jetzt auch noch George Michael. Im zu Ende gehenden Jahr starben Giganten des Pop und Rock.

Mit seinen verbogenen Löffeln hat der "Mentalist" Uri Geller Geschichte geschrieben. Sein aufregendes Leben will er jetzt in einem eigenen Museum erzählen.

James Corden ist einer der großen Gewinner des Jahres 2016: Er hat sich als Late-Night-Talker durchgesetzt, obwohl ihm das nicht alle zugetraut haben - und eine ganze Reihe Youtube-Hits gelandet. Jetzt gelingt ihm zum Jahresabschluss noch einmal ein ganz großer Coup.

Der ehemalige Fußballspieler hat sich in der Wortwahl geirrt - und sich sofort entschuldigt.

Leon Russell war in vielen Musiksparten zu Hause. Seine Songs enthielten Elemente von Gospel, Soul, Blues, Countrymusik und sogar Jazz. Er sang sie selbst mit seiner rauchigen ...

Es ist nicht lange her, da war das kaum vorstellbar: deutsches Fernsehen ohne Stefan Raab. Heute ist es vorstellbar, ebenso wie die Nachricht, dass der einst jugendliche ...

Die gestrige Sendung von "Schlag den Star" im Netz für Furore. Der Grund: Zuschauer werfen Moderator Elton vor er hätte die Regeln eines Spiels falsch erklärt und dem Komiker Bülent Ceylan damit einen Vorteil gegen seinen Kontrahenten Fabian Hambüchen verschafft.

Das Knallen der Champagnerflaschen hallt noch in den Ohren, da müssen sich die Promis im "Big Brother"-Haus den Folgen ihrer Feier stellen. Während sich Isa Jank an die Party nur in Ausschnitten erinnern kann, war Robin Bade tatsächlich nicht dabei. Und genau das wird sein Verhängnis.

ProSieben baut nach dem Abgang von Stefan Raab das Abendprogramm um. Das bewährte Duo Joko und Klaas bekommt ebenso wie Elton neue Aufgaben. Auch bei Sat.1 sind neue Shows geplant.

Endlos-Spiele, Dauer-Werbung und Halb-Promis: ProSieben schüttete gestern Abend mit einer neuen Ausgabe von "Schlag den Star" das Sommerloch zu. Das Duell Daniel Aminati gegen Tom Beck war ebenso lang wie frei von Höhepunkten.

Adele soll kurz vor einem Rekord-Deal mit Sony stehen. Rund 116 Millionen machen die britische Sängerin zur bestbezahlten Sängerin weltweit.

Es ist 0.56 Uhr als endlich das ersehnte Klappern im weißen Show-Sparschwein ertönt. Sekunden später reißt Arne Friedrich den Geld-Koffer in den Studio-Glitter-Regen. Das Spiel ist aus, Arne Friedrich gewinnt 100.000 Euro. Bis dahin war es ein langer und zäher Weg für Arne Friedrich, aber vor allem für den Zuschauer. Am Ende gab es doch noch einen kleinen Skandal - den aber niemand im Studio bemerkte. Oder bemerken wollte.

Stars auf Wählerfang: Mit Dinner-Partys, TV-Spots und Auftritten bei Kundgebungen legen sich Promis vor den US-Wahlen für Kandidaten ins Zeug. George Clooney will für Hillary ...

Nachdem sich Stefan Raab verabschiedet hat, wird "Schlag den Star" zum vollwertigen "Schlag den Raab"-Ersatz aufgeputscht – moderiert von seinem langjährigen Gefährten Elton. In der ersten Liveshow treten Gewichtheber Matthias Steiner und Schauspieler Henning Baum gegeneinander an.

Wahlweise mit Spaß oder Schrecken erinnern sich viele an diese klassische Schulsport-Disziplin: Aus Völkerball macht der TV-Sender ProSieben jetzt eine Samstagabendshow. Promis ...

Messer, Gabel, Schere, Licht …: Seit gestern Abend müssen wir diesen Kinderreim um das Wort Feuerzeug ergänzen. In der gestrigen Samstagabend-Ausgabe von „Wer weiß denn sowas?“ unterhält Moderator Kai Pflaume nämlich nicht nur mit kniffligen Fragen, sondern dürfte auch bei seinem Haftpflichtversicherer für bleiche Gesichter gesorgt haben.

Elton beerbt Stefan Raabs "Schlag den Star": Künftig wird der 44-Jährige die beliebte TV-Show moderieren.

Er schrieb Nummer-eins-Hits für Popstars wie Britney Spears und Pink: Der schwedische Songwriter Max Martin bekommt den Polar-Musikpreis. Auch Italiens Opernphänomen Cecilia ...

Stefan Raab nimmt seinen Hut und verabschiedet sich mit Understatement – aber nicht, bevor er nicht in bester Laune und mit eifrigem Kampfgeist noch einmal einen kurzweiligen Wettkampf abliefert.

Stefan Raab beendet mit einer letzten Ausgabe von "Schlag den Raab" seine TV-Karriere. Ein letztes Mal wird der Moderator alles geben, damit sein Gegner nicht mit den Geldkoffern die Halle verlassen darf. Ein letztes Mal werden wir mit ihm durch 14 oder 15 Spiele zittern - und dann war es das mit der Ära des Stefan Raab im deutschen TV. Wir begleiten ihn an seinem letzten Abend im Ticker.

Gestern Abend beendete TV-Moderator Stefan Raab seine langjährige Unterhaltungsshow "TV total", ohne großen Bahnhof zu veranstalten: Keine Stargäste waren eingeladen, stattdessen setzte sich Raab mit Elton zusammen, um ohne große Wehmut über alte Zeiten zu plaudern.

In der kommenden Woche verabschiedet sich Stefan Raab endgültig aus dem Fernsehen. Auch wenn ihm in dem letzten Jahren oft Lustlosigkeit vorgeworfen wurde: Das vierstündige Best-of von "TV Total" zeigt, wie gut der Moderator immer noch ist.

Wieder hat es Rückenklatscher de luxe und stolze Sieger auf dem Treppchen gegeben - doch eines war anders: Es war das letzte TV-Total-Turmspringen! Klar, dass da auch die eine oder andere Träne floss. Vielleicht war's aber auch nur Badewasser, Elton?

Revolverheld ziehen den Stecker für das neue Album "MTV Unplugged in 3 Akten". Sänger Johannes Strate erzählt im Interview von der Magie von "MTV Unplugged", wieso sie nicht mehr so "auf die Kacke hauen" wie früher und ob sich die Band vorstellen kann, beim Eurovision Song Contest anzutreten.

ProSieben schüttet mit "Prankenstein" langsam das Sommerloch zu und legt Normalos und Stars aus dem eigenen Sender-Kosmos mit der versteckten Kamera rein.