Daimler AG

Die Mercedes-Maybach S-Klasse wird zur neuen Bauzeit noch ein Stück edler: Durch einen neuen Kühlergrill setzt sich die ultimative Luxuslimousine stärker als bisher von der profanen S-Klasse ab. Anspruchsvolle Käufer können die Maybach-Variante zukünftig außerdem in zweifarbiger Lackierung bestellen.

Zuerst Titelverteidiger Mercedes, dann Verfolger Ferrari. Die neuen Autos werden vorgestellt. Bis das Duell auf der Strecke weitergeht, dauert es nicht lange. Am Montag starten ...

Obwohl Daniel Ricciardo gestern beim ersten Filmtag mit dem neuen RB14 einen Crash hinlegte, lobt er das Fahrverhalten des Red Bull - Kein Problem mit Halo

Red Bull präsentiert seine Waffe für die Formel-1-Saison 2018: Mit dem RB14, auf den Stardesigner Newey wieder mehr Einfluss hatte, will man Mercedes ärgern

Bereits vor der Präsentation des neuen Red-Bull-Boliden, der 2018 rechtzeitig fertig wird, zweifelt Helmut Marko an den Titelchancen: Die Gründe für den Pessimismus

Williams enthüllt den brandneuen FW41: Technikchef Paddy Lowe setzt bei seinem Comeback-Auto auf Innovation, doch die Fahrerpaarung gilt als Unsicherheitsfaktor

So halten Sie den Wertverlust beim Auto in Grenzen.

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) geht nun auch möglichen Abgas-Unregelmäßigkeiten beim Autobauer Daimler nach. Die Behörde prüfe, für das Kleintransporter-Modell Vito "wegen des ...

Nach vier Jahren gönnt Mercedes seiner meistverkauften Baureihe eine Modellpflege. Die C-Klasse übernimmt Teile des Cockpit-Konzepts der E-Klasse und einige elektronische Helfer der S-Klasse. Abgesehen von der aufgewerteten Ausstattung wirkt das Facelift auch noch eleganter als bisher.

In dieser Woche werden die ersten Boliden für die Formel-1-Saison 2018 präsentiert - Übersicht darüber, was mit Spannung erwartet wird

Die Diskussionen werden beginnen. Und vermutlich länger nicht enden. Die neuen Formel-1-Autos werden durch den Cockpitschutz Halo optisch geprägt sein. Erste Bilder gab es - ...

Neue Assistenten, digitale Instrumente und Lenkräder mit Sensortasten: Mercedes hat der C-Klasse ein Update verpasst. Zu sehen sind die neuen Modelle auf dem Genfer Autosalon.

Power für die G-Klasse: Mercedes-AMG hat sich den Geländewagen vorgenommen und diesem einen V8-Turbo-Motor mit 4,0 Litern Hubraum und 430 kW/585 PS verpasst. Zu sehen gibt es ...

Daimler-Vorstandschef Dieter Zetsche bekommt für 2017 rund 8,6 Millionen Euro und damit eine Million mehr als für das Jahr davor. Das geht aus dem an diesem Dienstag ...

Darf es etwas mehr sein? Auf dem Genfer Autosalon wird Mercedes eine extralange Maybach-Version der S-Klasse vorstellen.

Williams-Pilot Lance Stroll macht Sebastian Vettels Nervenkostüm für die Titelniederlage gegen Lewis Hamilton verantwortlich, den er in höchsten Tönen lobt

Der Autobauer BMW ist beim Absatz mit einem Rückstand auf die Premium-Konkurrenten Mercedes-Benz und Audi ins neue Jahr gestartet.

Von Anfang März bis Ende Mai wählen sich die Belegschaften vieler privatwirtschaftlicher Betriebe einen neuen Betriebsrat. Das ist gar nicht so selbstverständlich.

Im dritten Jahr nach dem Comeback als Werksteam sieht Renault seine Kundenteams als Richtwert für die eigene Entwicklung

Max Verstappen ist von den Vorzügen seines Autos überzeugt, nur am Antrieb scheitern die Siegesfahrten: "Mit Mercedes im Heck würde uns keiner mehr sehen"

EU-Wettbewerbskommissarin Vestager hofft, in diesem Jahr die Prüfung des Kartellverdachts bei deutschen Autobauern abzuschließen. Der Fall ist sehr komplex. Die Versuchung für ...

Viele Internet-User nutzen ihre Log-ins bei Google oder Facebook auch, um sich bei anderen Netzdiensten anzumelden. Künftig sollen die Anwender dazu Dienste aus Deutschland wie ...

Mercedes-Technikchef James Allison erklärt, welche Kräfte das neue Halo-System in der Formel-1-Saison 2018 aushalten muss - Auswirkungen auf das gesamte Auto

Daimler hatte auf Instagram ein Bild eines Mercedes zusammen mit dem Schriftzug "Betrachte Situationen von allen Seiten und Du wirst offener" veröffentlicht, ein Zitat des ...

Renault steckt noch im Restrukturierungsprozess des Werksteams - Der Rennstall will mit nur "85 Prozent der Ressourcen" an den Topteams vorbeiziehen

Was tut die künftige Bundesregierung, um den Schadstoffausstoß von Diesel-Autos zu senken? In ihren Koalitionsverhandlungen nehmen Union und SPD auch umstrittene Maßnahmen in ...

Der letzte Tag der 24-Stunden-Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie hat begonnen. Betroffen sind vor allem die Autohersteller im Süden.

Für Niki Lauda ist die Abschaffung von Grid-Girls in der Formel 1 eine "Entscheidung gegen die Frauen" - Formel E reagiert spöttisch auf die Entscheidung

Mit neuartigen Tagesstreiks demonstriert die IG Metall ihre Macht und trifft vor allem die Autoindustrie. Die Arbeitgeber müssten noch etwas bieten, um einen Tarifabschluss ...

Fernando Alonso will nach dem Honda-Debakel erst einmal etwas kleinere Brötchen backen - 2018 wäre er mit Podestplätzen und einigen Siegen bereits zufrieden

Die Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie laufen am Freitag mit steigender Wucht weiter. Verhandelt wird wohl erst nach dem Wochenende an einem altbekannten Ort.

Nach einem turbulenten Jahr für die Branche kann Daimler mit guten Zahlen glänzen. Für das laufende Jahr übt sich der Autobauer aber in Zurückhaltung.

Erst Volkswagen, jetzt Daimler - personelle Folgen nach dem Aufschrei angesichts der Abgas-Tierversuche lassen nicht lange auf sich warten. Zugleich kommen in den USA nach und ...

Diese S-Klasse lässt so manchen Sportwagen alt aussehen!

Versuche mit Affen und der unglaubliche Verdacht, an Menschen experimentiert zu haben: Selten dürfte der Versuch, das Diesel-Image zu verbessern, derart nach hinten losgegangen sein. Tierschützer und Politiker sind in Rage, der VW-Aufsichtsrat auch. Und was jetzt?

Force India rüstet sich für die Neuauflage des Stallduells: Mit welch ungewöhnlichen Methoden man dieses Jahr Sergio Perez und Esteban Ocon in den Griff kriegen will

Die Empörung ist groß nach den Diesel-Abgastests an Affen - jetzt gibt sich Volkswagen reumütig. Künftig will der Konzern auf Tierversuche verzichten und zieht erste personelle ...

BMW und Daimler können ihre Carsharing-Angebote in Kürze zusammenlegen. Für rund 200 Millionen Euro überlässt der Autovermieter Erich Sixt den Münchner Autobauern seine Anteile ...

Eine Studie mit Menschen über die Auswirkungen von Stickstoff auf die Gesundheit soll nichts mit dem Diesel-Skandal zu tun haben. Das sagt das für die Untersuchung verantwortliche Institut. Zugleich entschuldigt sich VW für an Affen durchgeführte Tests über die Auswirkungen von NO2.

Der chinesische Markt gewinnt für die deutschen Autohersteller immer weiter an Bedeutung. 34,9 Prozent ihrer Autos haben Volkswagen, Daimler und BMW im vergangenen Jahr in ...

Neue erschreckende Details im Abgasskandal: Deutsche Autobauer sollen nicht nur Affen, sondern auch Menschen in Tests gezielt Abgasen ausgesetzt haben, um die angebliche Unbedenklichkeit der Schadstoffbelastung unter Beweis zu stellen. 

Versuche mit Affen und der unglaubliche Verdacht, an Menschen experimentiert zu haben: Selten dürfte der Versuch, das Diesel-Image zu verbessern, derart nach hinten losgegangen ...

Entwicklungspolitik, das klingt nach generösen Gaben und selbstloser Hilfe. Doch das Geld, das für Bedürftige und arme Staaten gedacht sein sollte, fließt auch in die Taschen von Rüstungsfirmen. Und das ist eher die Regel als die Ausnahme in einem zwiespältigen Politikfeld.

Für den Erfolg der Rennserie abträglich, aus sportlicher Sicht ein Eigentor: Der Zank um ein neues Formel-1-Motorenreglment ist für Gerhard Berger unverständlich

Wir leihen uns Werkzeug bei Nachbarn und übernachten bei wildfremden Menschen. Und auch das Auto teilen sich immer mehr Menschen. Neben dem klassischen Carsharing gibt es ...

Bis 2022 will Mercedes mehr als zehn reine Elektroautos auf den Markt bringen. Den Anfang soll 2019 der EQC machen, ein Coupé-SUV auf Basis des GLC, das in Bremen gebaut wird. Getarnte Exemplare werden bereits getestet, wie unsere Bilder zeigen: Unser Fotograf hat den EQC als Erlkönig erwischt.

Daimler und BMW wollen ihre Carsharing-Töchter nach einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" in Kürze zusammenlegen. Die Verhandlungen seien auf der Zielgeraden, die ...

Die Unternehmen Daimler und BMW wollen ihre Carsharing-Sparten zusammenlegen, wie die "FRankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet.

Beim Ski-Weltcup in Kitzbühel tummelte sich die Formel-1-Prominenz: Wieso ein Schnappschuss (keine) Schlagzeilen machte und Vettel barfuß nach Hause ging

Richtig sitzen - das ist vor allem im Auto eine Frage der Rückengesundheit. Immer mehr Hersteller bieten entsprechende Ergo-Sitze an. Im Zuge des automatisierten Fahrens sollen ...