AfD - Alternative für Deutschland

Knapp drei Wochen vor der Landtagswahl liegt die AfD nach einer aktuellen Umfrage in Brandenburg vorne.

Der frühere SPD-Kanzler Brandt auf einem AfD-Wahlplakat? In Brandenburg machen die Rechtspopulisten so Werbung für sich. Die SPD verbittet sich das. Es ist nicht die einzige ...

Knapp vier Wochen vor der Landtagswahl in Sachsen erholt sich die schwächelnde CDU einer Umfrage zufolge ein wenig und ist aktuell wieder stärkste Partei.

In Brandenburg wird im September ein neuer Landtag bestimmt: Die Bürger sind am 1. September aufgerufen, an die Urnen zu gehen. Falls Sie noch nicht wissen, wem Sie Ihr Kreuz geben sollen: Hier finden Sie den Wahl-O-Mat, die Online-Entscheidungshilfe.

Die Bürger in Sachsen wählen im Herbst einen neuen Landtag und zwar am 1. September. Um Ihnen die Frage danach zu erleichtern, wen Sie wählen sollen, finden Sie hier die Online-Entscheidungshiflfe: den Wahl-O-Mat.

Wo verdient man am meisten? Die regionalen Unterschiede hinsichtlich des Gehalts der Arbeitnehmer sind in Deutschland weiterhin groß. 

Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen hat im ZDF-Sommerinterview umstrittene Äußerungen seiner Parteimitglieder verteidigt. Für das Verhalten des völkisch-nationalistischen „Flügels“ fühlt er sich allerdings nicht zuständig – der sei gar nicht Teil der Partei.

Klimaschutz soll im Grundgesetz verankert werden. Das ist nur eine der Forderungen, die Markus Söder neuerdings vertritt. Viele der Wähler wundern sich, warum der CSU-Chef plötzlich die grünen Themen groß schreibt. Im Sommerinterview der ARD erklärt der 52-Jährige sein Vorgehen - und hat außerdem eine klare Ansage zu einer möglichen Kanzlerkandidatur parat.

Bei einer Bundestagswahl am kommenden Sonntag bekäme die AfD derzeit in Ostdeutschland die meisten Stimmen. Im Westen allerdings sieht das ganz anders aus. 

Oliver Pocher bezieht politisch Stellung. In mehreren Social-Media-Posts greift der Comedian die Haltung der AfD an und springt dabei auch Bundeskanzlerin Angela Merkel zur Seite.

Im exklusiven Interview erklärt der frühere Bundespräsident, warum in einer offenen Gesellschaft auch Intoleranz angebracht sein kann – und was er von Koalitionen mit der AfD hält.

Sowohl Grüne als auch Union könnten bei einer Bundestagswahl am bevorstehenden Sonntag mit je 26 Prozent rechnen. Das geht aus dem aktuellen "Deutschlandtrend" der ARD hervor. 

Der Bahnsteig-Mord von Frankfurt am Main lieferte der AfD eine Steilvorlage, ihre politischen Thesen über den Weg der sozialen Medien zu verbreiten. Comedian Oliver Pocher platzte der Kragen. Der 41-Jährige gab der AfD auf Twitter fleißig und deutlich Kontra. RTL brachte die Streithähne in seinem Morgenprogramm zusammen.

Am 27. Oktober wählt Thüringen einen neuen Landtag. In einer aktuellen Umfrage zeigt sich, wie gespalten das Bundesland ist. Und dass CDU und SPD sich im freien Fall befinden.

Die Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes an einem AfD-Politiker aus Sachsen-Anhalt. Nach bisherigen Erkenntnissen hat ein Unbekannter am Sonntagmorgen in Arendsee versucht, eine Gartenlaube aus Holz auf einem Grundstück anzuzünden.

Die AfD in Sachsen ist ihrem Ziel ein Stück nähergekommen. Sie darf wohl zumindest mit der Hälfte der Kandidaten zur Landtagswahl antreten. Eine endgültige Entscheidung steht allerdings noch aus.

Stauss spricht über Nahles-Nachfolge: "Die Kandidaturen dürfen nicht zur Laufsteg-Veranstaltung werden."

Die AfD in Sachsen ist mit einer Beschwerde beim Bundesverfassungsgericht gescheitert: Viele ihrer Kandidaten dürfen bei der Landtagswahl am 1. September nicht antreten. Das letzte Wort ist allerdings noch nicht gesprochen.

Ursula von der Leyen möchte EU-Kommissionspräsidentin werden. Heute stellt sie sich zur Wahl. Davor hielt sie eine Rede, um das Europäische Parlament zu überzeugen. Der Tag der Entscheidung in der Blog-Nachlese.

Eine Twitter-Nachricht der AfD St. Wendel sorgt für Aufsehen. Darin heißt es, dass "ausländische Triebtäter kastriert und ins Meer geworfen" werden sollten. Nun ermittelt der Staatsschutz.

Bayern feiern, SPD bashen, Klima schützen: Bayerns Ministerpräsident Markus Söder schlendert im Sommerinterview von einem Wohlfühl-Thema zum nächsten. Einstecken will er nicht, also teilt er kräftig aus, vor allem gegen die „absurde“ SPD und die AfD.

Führende AfD-Politiker haben "Flügel"-Gründer Björn Höcke aufgefordert, sich als Parteivorstand zu bewerben. Der Rechtsaußen müsse nach seiner Attacke auf den derzeitigen Bundesvorstand den Mut haben, sich zur Wahl zu stellen.

Es ist der Wahlkampfauftakt der AfD in Brandenburg. Doch in Cottbus wird schnell klar, dass der eigentliche Star der Rechtspopulisten aus Thüringen kommt und Höcke heißt. Die Partei macht trotz des jüngsten Streits auf Geschlossenheit. Es gibt aber einen Schönheitsfehler.

In der AfD rumort es kräftig. Im Zentrum der Kritik steht Björn Höcke. Am Samstag trifft er in Cottbus Parteichef Jörg Meuthen. Und dieser ging zuletzt nicht zimperlich mit dem Thüringer Landeschef um.

Springerstiefel und Hitlergruß sind bei der Identitären Bewegung tabu, Gewalt ebenso. Harmloser als die Neonazis alter Prägung sind die Mitglieder der Gruppe nach Ansicht des Verfassungsschutzes dennoch nicht. Er stuft die "geistigen Brandstifter" als rechtsextremistisches Beobachtungsobjekt ein.