Björn Höcke

Björn Höcke ‐ Steckbrief

Name Björn Höcke
Beruf Politiker
Geburtstag
Sternzeichen Widder
Geburtsort Lünen (NRW)
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Familienstand verheiratet
Augenfarbe blau

Björn Höcke ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Björn Höcke ist ein deutscher Politiker, der seit 2014 als Fraktionsvorsitzender der AfD im Thüringer Landtag tätig ist.

Höcke wurde 1972 als Nachkomme vertriebener Ostpreußen im nordrhein-westfälischen Lünen geboren. Im Alter von 14 Jahren trat er der Jungen Union bei. Diese Parteizugehörigkeit sollte jedoch nicht ewig währen. 1991 machte Höcke sein Abitur und leistete anschließend Grundwehrdienst. Er absolvierte ein Studium der Sport- und Geschichtswissenschaften für das Lehramt an Gymnasien (Abschluss 2001) und fügte später noch ein Masterstudium im Bereich Schulmanagement an (Abschluss 2005).

Von 2001 bis 2005 war Höcke Studienrat im hessischen Landesdienst. Seit 2005 war er als Oberstudienrat an der Rhenanus-Schule in Bad Sooden-Allendorf tätig und unterrichtete dort Sport und Geschichte. 2014 wurde er aufgrund seiner politischen Aktivitäten schließlich beurlaubt.

2013 war Höcke Mitbegründer der AfD Thüringen, ein Jahr darauf wurde er als Fraktionsvorsitzender der AfD im Thüringer Landtag bestätigt. Seither ist er neben Stefan Möller Landessprecher der Partei. Nach eigener Aussage liegen seine Interessenschwerpunkte auf der Bildungspolitik sowie der Familienpolitik. Mit "Der Flügel" rief Höcke 2015 die Rechtsaußengruppierung der Partei ins Leben, deren Vorsitz er bis heute innehat.

Dem AfD-Politiker wird eine Freundschaft mit dem NPD-Vertreter Thorsten Heise nachgesagt. Auch wurde er in der Vergangenheit immer wieder mit dem Pseudonym Landolf Ladig in Verbindung gebracht, das mehrere Texte für NPD-Blätter verfasst hatte. Rückgriffe auf die Sprache des Nationalsozialismus, die zu Teilen auch in Höckes Sprachgebrauch zu finden sind, sind darin keine Seltenheit. Höcke selbst bestreitet die Identität jedoch.

Im Juli 2015 sowie im Juni 2018 wurden ein Amtsenthebungsverfahren sowie ein Parteiausschlussverfahren gegen Höcke eingeleitet. Der AfD-Bundesvorstand stellte jedoch beide wieder ein.

Bei der Landtagswahl in Thüringen 2019 trat Höcke als Spitzenkandidat seiner Partei an, musste sich im Kampf um das Direktmandat jedoch CDU-Mann Thadäus König geschlagen geben. Einen Triumph konnte er dennoch feiern: Die AfD wurde unter seiner Führung zweitstärkste Kraft im Landtag.

Für erneute Schlagzeilen sorgte Höcke im Februar 2020. Mit der von ihm in einem Brief zugesicherten Unterstützung seiner Partei gewann Thomas Kemmerich (FDP) die Wahl zum Thüringer Ministerpräsidenten vor Linken-Politiker Bodo Ramelow. Daraufhin wurde ein politisches Beben losgetreten.

Höcke ist verheiratet und hat zwei Söhne und zwei Töchter.

Björn Höcke ‐ alle News

Erfurt

Voigt: Neue Einstufung der AfD kein Allheilmittel

Ilmenau

Voigt CDU-Spitzenkandidat - Regierungsübernahme angepeilt

Koalition

CDU-Chef Voigt: Keine Koalition mit Linke und AfD in Thüringen

Interview Politik

Opferrolle ist kein Zeichen der Schwäche mehr: Autor erklärt aktuellen Trend

von Thomas Eldersch
Politischer Aschermittwoch

Von Neuwahlen bis "Putins Pudel": CSU-Chef Söder poltert sich in Rage

Politik

Prozess gegen Thüringer AfD-Chef Höcke vor Landgericht Halle beginnt im April

Justiz

Beitrag mit Konsequenzen: Björn Höcke muss vor Gericht

Video Politik

Höcke muss wegen Vorwurf der Volksverhetzung vor Gericht

Kritik Markus Lanz

AfD-Chef Tino Chrupalla bei Lanz: "Höcke ist für mich nicht rechtsextrem"

von Natascha Wittmann
Interview Ministerpräsident

Winfried Kretschmann: "Zurzeit sind wir irgendwie der böse Bube"

von Fabian Busch und Joshua Schultheis
Landtagswahlen

Warum die AfD in Thüringen nicht regieren muss, um mehr Macht zu bekommen

Wahlen

Warum die AfD in Thüringen mit mehr Macht rechnen kann

Kritik Maischberger

Chrupalla wird bei "Maischberger" in die Mangel genommen

von Thomas Fritz
Rechtsextremismus

Petition fordert Entzug von Grundrechten von Björn Höcke: Ist das möglich?

von Lukas Weyell
Video Politik

Nancy Faeser äußert sich zu möglichem Entzug von Björn Höckes Grundrechten

Politik

Faeser sieht wenig Chancen auf Grundrechte-Entzug für Höcke

Kritik Maybrit Illner

Als Faeser zum Lob für die Ampel ansetzt, geht Spahn vehement dazwischen

von Thomas Fritz
Interview Politik

Dietmar Bartsch über Linkspartei: "Die Situation ist dramatisch"

von Joshua Schultheis und Fabian Hartmann
Politik

Söder zweifelt an Erfolg von Online-Petition gegen AfD-Poliker Höcke

Kritik Markus Lanz

Sahra Wagenknecht enthüllt bei Lanz Kontakt zu Rechtsextremistem

von Natascha Wittmann
Innenpolitik

Habeck: AfD will "aus Deutschland einen Staat wie Russland machen"

Rechtsextremismus

Petition für Entzug von Höckes Grundrechten gestartet

Politik

Debatte um mögliches AfD-Verbot: CDU-Abgeordneter wird deutlich

von Joshua Schultheis
Politik

Bartsch ruft zu Unterzeichnung von Petition gegen Thüringer AfD-Chef Höcke auf

Analyse Politik

AfD und die "Hebel der Macht": Warum das Geheimtreffen für viel Aufregung sorgt

von Anne-Beatrice Clasmann (dpa)