CDU - Christlich Demokratische Union Deutschlands

Auf den Friedhöfen im Saarland wird es künftig mehr Freiheiten geben. Neue Bestattungsformen können häufiger und umfassender angeboten werden.

Der Mord an dem Kassler Regierungspräsidenten Walter Lübcke hat die Sicherheitsbehörden im Kampf gegen den Rechtsextremismus tief getroffen.

Die SPD-Innenminister der Länder haben sich entschieden gegen Pläne von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) gestellt, bei der Notfallversorgung Kompetenzen von den Ländern auf den Bund zu übertragen.

Klimaschutz im Bau - das heißt für die Landesregierung vor allem Holzbau. Zum Ärger der Bauwirtschaft.

Wenn der Haushalt in den Landtag eingebracht wird, schlägt die Stunde der Opposition. SPD, Grüne und AfD rechnen mit der Politik der Landesregierung ab.

Frust statt Durchbruch: Beim Geld finden Land und Kommunen im Norden nicht zueinander. Zähe Verhandlungen landeten in der Sackgasse. Vorerst stehen die Zeichen auf Konfrontation.

Die Lage auf dem Ausbildungsmarkt hat sich in den vergangenen Jahren deutlich verbessert. Allerdings gibt es noch große regionale Unterschiede und zu viele Stellen bleiben unbesetzt.

Wahlumfragen prophezeien Thüringen eine sehr schwierige Regierungsbildung nach der Landtagswahl Ende Oktober.

Der Erweiterungsbau des Fraunhofer-Kompetenz-Zentrums in Halle wird am Mittwoch eröffnet.

Der nordrhein-westfälische Landtag beschäftigt sich erneut mit der Räumung des Hambacher Forstes.

Die klammen saarländischen Kommunen sollen finanziell wieder Luft zum Atmen bekommen. Und diese Notfallhilfe wird das Land viel Geld kosten. Aber auch der Bund soll noch zahlen.

Gleichwertige Stadt-/Land-Lebensverhältnisse stehen im Fokus der deutschen Landkreise bei ihrer jährlichen Tagung. So dürfe etwa der Sprit nicht wegen Klimaschutz teurer werden.

Die Entscheidung steht bevor: Bekommt Brandenburg eine rot-schwarz-grüne Koalition oder eine rot-grün-rote?

24-Stunden-Baustellen sind nach Einschätzung der Regierungsfraktionen und des Verkehrsministerium kein geeignetes Mittel gegen Stau auf rheinland-pfälzischen Straßen.

Den hessischen Verfassungsschutzbericht des Jahres 2018 stellt Innenminister Peter Beuth (CDU) heute in Wiesbaden vor.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will umstrittene Kostenübernahmen für homöopathische Arzneimittel durch die Krankenkassen nicht antasten.

Schottlands Regierungschefin Nicola Sturgeon ist in Potsdam für ihren Einsatz gegen den Brexit ausgezeichnet worden.

Die Bombardierung einer saudischen Raffinerie hat die Verletzlichkeit der weltweiten Ölversorgung offenbart. Während Riad von der Staatengemeinschaft eine starke Reaktion erwartet, zeichnet sich in Deutschland ein Festhalten am Rüstungsexportstopp ab.

Nach einer Häufung von Handfehlbildungen bei Neugeborenen in einer Klinik in Gelsenkirchen wollen jetzt alle Bundesländer mehr Informationen einholen.

Eine neue Agentur zur Förderung von Innovationen soll nach Leipzig kommen. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Dienstagabend aus Regierungskreisen. Forschungsministerin Anja Karliczek und Wirtschaftsminister Peter Altmaier (beide CDU) wollen den Standort am Mittwoch offiziell bekanntgeben.

Eine Delegation mit Verteidigungs-Staatssekretär Peter Tauber (CDU) und Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) hat sich am Dienstag in London bei der "Invictus Games"-Stiftung um die Ausrichtung der paralympischen Wettbewerbe für verletzte Soldaten beworben.

CDU-Außenexperte Jürgen Hardt prallt mit seiner Forderung, Saudi-Arabien nach dem erfolgten Drohnenangriff auf eine Ölanlage früher als geplant wieder mit Waffen aus Deutschland zu versorgen, auf breite Ablehnung und Unverständnis.

Vorfreude und gespannte Erwartung an der Förde: Kiel rüstet sich für den Tag der Deutschen Einheit. Ministerpräsident Günther kündigt ein Fest der Freude an.

Der Borkenkäfer frisst sich durch die Fichtenwälder, von denen der Harz besonders viele hat.

Noch wird die Wasserstofftechnologie getestet, in Niedersachsen als Antrieb für Regionalzüge.