Malu Dreyer

Malu Dreyer ‐ Steckbrief

Name Malu Dreyer
Bürgerlicher Name Maria Luise Anna "Malu" Dreyer
Beruf Politikerin, stellvertretende Vorsitzende der SPD
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Neustadt an der Weinstraße
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun
Links Homepage von Malu Dreyer

Malu Dreyer ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Maria Luise Anna Dreyer, kurz "Malu" Dreyer, wird am 6. Februar 1961 in Neustadt an der Weinstraße in Rheinland-Pfalz geboren.

Nach einem Auslandsschuljahr im kalifornischen Claremont 1977 und dem Abitur 1980 am Käthe-Kollwitz-Gymnasium in Neustadt beginnt sie ein Studium der Anglistik und katholischen Theologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Im Jahr darauf wechselt sie zur Rechtswissenschaft und absolviert sowohl 1987 das erste als auch drei Jahre später das zweite Juristische Staatsexamen mit Prädikat.

Nachdem sie ein Jahr als Wissenschaftliche Assistentin arbeitet, wird sie 1991 zur Richterin auf Probe ernannt; sie erhält eines Dienstleistungsauftrag als Staatsanwältin in Bad Kreuznach.

1994 tritt sie in die SPD ein und wird ein Jahr später, am 18. Mai 1995, zur Bürgermeisterin von Bad Kreuznach gewählt. Ab Ende 1997 ist sie Dezernentin für Soziales, Jugend und Wohnen der Stadt Mainz; von 2002 bis 2013 sitzt sie als Ministerin für Arbeit, Soziales, Familie und Gesundheit des Landes Rheinland-Pfalz im Kabinett von Kurt Beck.

Nachdem Beck im September 2012 seinen Rücktritt als Ministerpräsident ankündigt, wird Dreyer am 16. Januar 2013 zu seiner Nachfolgerin und damit zur ersten Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz gewählt. 2016 wurde sie wiedergewählt, legte aber kurz darauf ihr Landtagsmandat aufgrund der Doppelbelastung nieder.

Von November 2016 bis Oktober 2017 ist sie zudem Bundesratspräsidentin und bekleidet damit das vierthöchste Amt in der Bundesrepublik nach dem Bundespräsidenten, dem Bundestagspräsidenten und dem Bundeskanzler. Im Dezember 2017 wird sie zudem vom SPD-Bundesparteitag zu einer der stellvertretenden Parteivorsitzenden gewählt.

Auch außerhalb der Politik engagiert sich Dreyer: Im Juni 2017 wird sie zur Vorsitzenden des ZDF-Verwaltungsrates gewählt.

Im Jahr 1995 wird bei Malu Dreyer Multiple Sklerose diagnostiziert. Deshalb ist sie bei längeren Wegstrecken auf einen Rollstuhl angewiesen – und hat deswegen auch die Schirmherrschaft für diverse MS-Projekte in Rheinland-Pfalz und Trier übernommen.

Seit Juli 2004 ist Dreyer mit Klaus Jensen verheiratet, der von 2007 bis 2015 Oberbürgermeister von Trier war. Die beiden leben in einem integrativen Wohnprojekt in Trier.

Malu Dreyer ‐ alle News

Kritik Anne Will

An der Pommesbude versteckt? Spahn vermisst bei "Anne Will" SPD-Chefin Esken

von Christian Bartlau
Mainz

Neue Corona-Verordnung für Rheinland-Pfalz in Kraft getreten

Worms

Dreyer dankt Kirchen für Einsatz nach Flutkatastrophe

Worms

Kirche will Afghanen helfen: Dreyer besucht Synode

Berlin

Opfer der Hochwasserkatastrophe bekommen Milliardenhilfen

Afghanistan

News vom 27. August: Bundeswehrflugzeuge kehren von Evakuierungsmission zurück

von Anita Klingler
Hochwasser

Malu Dreyer gibt Update zur Flutkatastrophe - Zahl der Toten steigt

Flutkatastrophe

Wie sich das Dorf Mayschoß nach der Flut aus dem Schlamm kämpft

Corona-Pandemie

Lauterbach fordert Maskenpflicht in Diskos

von Merja Bogner
Hochwasser-Katastrophe

Merkel verspricht Soforthilfe - vielerorts ist die Situation weiter angespannt

Flutkatastrophe

Diskussion um Laschet im Krisengebiet: Ein Fettnapf zu viel?

Flutkatastrophe

Bund rechnet mit zwei Milliarden Euro Schäden bei Bahn und Straßen

von Franziska Fleischer
Flutkatastrophe

"Unfassbar, gespenstisch" : Betroffene Kanzlerin macht vor Ort Hilfe-Versprechen

Live-Ticker Flutkatastrophe

Behörden warnen vor Überschwemmungen in der Sächsischen Schweiz

von Lena Gertzen
Corona-Pandemie

Britischer Minister trotz Doppel-Impfung infiziert: Rudert Johnson jetzt zurück?

von Fabian Teichmann
Flutkatastrophe

"Das Leid nimmt gar kein Ende" - Zahl der Toten steigt immer weiter

Live-Ticker Unwetter

Lage an Steinbachtalsperre entspannt sich: Rückkehr in Ortschaften am Sonntag

von Julia Wolfer
Unwetter

"Das ist ein Horror" - Viele Menschen vor den Trümmern ihrer Existenz

Unwetter

1.300 Vermisste im Kreis Bad Neuenahr-Ahrweiler: Unwetter-Meldungen vom 15. Juli

von Julia Wolfer
Flutkatastrophe in Deutschland

Lage bleibt vielerorts unübersichtlich - 1.300 Vermisste im Kreis Ahrweiler

Live-Ticker Corona-Pandemie

Corona-Ticker vom 29. Juni: Ins Impfzentrum künftig vielerorts auch ohne Termin

von Matthias Kohlmaier
Interview SPD

Martin Schulz: "Es kann nicht sein, dass Deutschland beinahe Schlusslicht ist"

von Matthias Kohlmaier
Interview Wahl in Sachsen-Anhalt

Experte: Der AfD "wird sich auf absehbare Zeit keine andere Partei unterwerfen"

von Matthias Kohlmaier
Rheinland-Pfalz

Malu Dreyer zum dritten Mal zur Ministerpräsidentin gewählt

Live-Ticker Corona-Pandemie

Lockerungen in Sicht: England hebt striktes Reiseverbot Mitte Mai auf

von Thomas Pillgruber