ÖDP - Ökologisch-demokratische Partei

Die Ökologisch-Demokratische Partei ist eine der kleineren Parteien in Deutschland. Die Themen, für die die Partei eintritt, werden jedoch immer relevanter, etwa: Wie kann Energie eingespart und effizienter genutzt werden? Wie können faire Handelsbedingungen geschaffen werden? Wie können Bienen vom Aussterben gerettet werden? Wie kann der Staat Familien unterstützen und Rentenansprüche ausbauen? Seit der Europawahl im Jahr 2014 werden diese Interessen der ÖDP auch durch einen Abgeordneten im Europäischen Parlament vertreten. Die Partei selbst gibt es seit 1982 als Nachfolgerin der Grünen Aktion Zukunft (GAZ), der GLU Hamburg und der Arbeitsgemeinschaft Ökologische Politik. Parteivorsitzender ist Christoph Raabs.

Stuttgart

Kleine Parteien fühlen sich benachteiligt: Reichen Klage ein

Wahlen

Bundestagswahl 2017: Piraten, Freie Wähler, ÖDP und "Die Partei" - bekannt, aber wohl chancenlos

von Fabian Busch
Wahlen

So lief die Europawahl 2014: Prognosen, Hochrechnungen und Ergebnisse zur Wahl des EU-Parlaments