Deutschland

Es schien lange fast wie ein Naturgesetz: Soziale Herkunft ist in Deutschland entscheidend für den Schulerfolg. Jetzt zeigt eine neue PISA-Studie, dass Benachteiligte nicht abgehängt bleiben müssen.

Vor einem Krisengespräch in Brüssel über die viel zu schlechte Luft in etlichen deutschen Städten haben Umweltverbände die EU-Kommission zu einer harten Linie gegen Deutschland ...

Zum Jahreswechsel sind zahlreiche Gesetzesänderungen in Kraft getreten. Die rechtlichen Neuerungen, die ab Februar gelten, halten sich hingegen in einem überschaubaren Rahmen.

Versuche mit Affen und der unglaubliche Verdacht, an Menschen experimentiert zu haben: Selten dürfte der Versuch, das Diesel-Image zu verbessern, derart nach hinten losgegangen ...

"Wie antisemitisch ist Deutschland heute?", wollte Anne Will anlässlich des Holocaust-Gedenktages wissen. Die Antwort führte natürlich zu der Frage, ob sich Geschichte tatsächlich wiederholen kann. Der erschreckender Befund bei "Anne Will": Es hat längst angefangen.

Beim Streitthema Familiennachzug soll es nun ganz schnell gehen in den Koalitionsverhandlungen von Union und SPD. Schließlich drängt die Zeit: Am Donnerstag steht eine ...

Das Schicksal syrischer Flüchtlinge bestimmt auch den Besuch des Bundespräsidenten im Libanon. Dort wird über eine Rückkehr der Geflüchteten in ihre Heimat debattiert. Da zeigt ...

Diverse Tiefdruckgebiete und ein sogenannter Höhentrog werden das Wetter in Deutschland kommende Woche bestimmen. Das sind die Aussichten.

Deutschland hat 2017 weniger Flüchtlinge abgeschoben als im Vorjahr. Grund ist aber auch ein "Sondereffekt". Die Bundesregierung sieht große Fortschritte.

Die Schulen sind im Fokus von Union und SPD. Die Kanzlerin will einen Schub bei der Digitalisierung. Die SPD setzt auf möglichst viel Mitwirkung des Bundes. Gelingt einer neuen GroKo ein neuer Aufbruch?

Wenn im Hauptausschuss des Bundestages an diesem Montag wieder einmal über den Familiennachzug diskutiert wird, geht es auch um die Zukunft von Amal. Ihre vier Kinder sind noch bei der Oma in Syrien.

Deutschland begeht am 27. Januar den Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Prominente Politiker wie Angela Merkel und Sigmar Gabriel nutzten die Gelegenheit für emotionale und gleichzeitig mahnende Worte.

Nur noch wenige Überlebende können Auskunft über die Schrecken des Holocaustes geben. Aufklärung über den Antisemitismus und seine Folgen tut Not. Nicht nur für Deutsche, meint ...

DIW-Chef Fratzscher fordert von Union und SPD eine langfristige Vision für Deutschland. Doch wie könnte die aussehen? Die Kanzlerin äußert in ihrem Heimatwahlkreis die Hoffnung ...

Die ganze Nacht verhandelt, trotzdem kein Ergebnis: Arbeitgeber und IG Metall finden in Stuttgart keinen Kompromiss. Nun stehen die Zeichen auf Eskalation.

Nach knapp fünf Stunden ist Schluss. Die Polizei beendet eine Kurden-Großdemo in Köln mit mehr als 20 000 Teilnehmern vorzeitig. Grund: Trotz mehrerer Aufrufe werden überall im ...

Die Wintersportsaison endet gerade, doch die Vorbereitungen für die nächste laufen schon auf Hochtouren - auch für Event-Touristen. Im Februar 2018 ist Südkorea der Gastgeber ...

Negativzinsen für private Bankkunden? Nicht bei bestehenden Verträgen, sagt das Landgericht Tübingen. Ein generelles Nein ist ihr Urteil aber nicht.

Schlafstörungen werden immer mehr zur Volkskrankheit. Rund 80 Prozent aller Arbeitnehmer zwischen 35 und 60 Jahren geben an, schlecht zu schlafen. Eine Experiment aus den USA hat nun eine simple Technik zum Vorschein gebracht, die das Einschlafen erleichtern könnte: To-do Listen. 

Kriminelle richten mit gefälschten Euro-Scheinen jedes Jahr Schäden in Millionenhöhe an. Europas Währungshüter setzen auf verbesserte Sicherheitsmerkmale. Geht die Rechnung auf?

David Alaba, Jürgen Klopp, Davy Selke: Immer mehr Fußballer bekennen sich zum christlichen Glauben. Aber warum eigentlich?

Der bisherige Weg war schon aufreibend und kräftezehrend genug. Nun steigen Union und SPD offiziell in Koalitionsverhandlungen ein. Ein Selbstläufer wird das nicht. Ganz im Gegenteil.

Die große Koalition hat in den vergangenen vier Jahren deutlich mehr Rüstungsexporte genehmigt als die schwarz-gelbe Vorgängerregierung. Zwar hat die SPD in den Sondierungsgesprächen eine restriktivere Genehmigungspraxis durchgesetzt – doch Experten bezweifeln, dass sich viel ändern wird.

Der Januar zeigt sich aller Wahrscheinlichkeit nach nicht mehr winterlich, denn bis zum Monatswechsel kommende Woche kann sich Deutschland auf milde Temperaturen freuen. Doch spätestens Anfang Februar könnte es wieder kalt werden. Die Aussichten.