Fußball

DFB-Pokal: Volle Hütte, Wiesn, Bier und ein Pokalspiel mit Überlänge - zünftiger konnte die Fußball-Gaudi für die Fans des TSV 1860 München und Borussia Dortmund kaum sein.

Der DFB-Pokal geht in die zweite Runde und die Fans haben schon an diesem Dienstag die Qual der Wahl zwischen acht Partien (alle LIVE auf Sky und bei uns im Ticker). Doch ein paar Spiele halten etwas mehr Zündstoff bereit als andere.

Manchmal beantwortet einem der Fußball Fragen, die man sich eigentlich gar nie gestellt hat. Wo Uli Hoeneß shoppen geht zum Beispiel, und ob unser Redaktionsteam tatsächlich gegen einen Bundesligisten bestehen könnte.

Zwei Brüder, zwei Vereine: Das Topspiel zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Bayern München ist auch ein Duell zwischen Kevin-Prince und Jerome Boateng. S04 geht mit breiter Brust in die Partie, in München herrscht in der Personalie Lahm Konfliktpotenzial.

Schalke gegen Bayern München: ein Duell der besonderen Art.

Völlig überraschend haben sich Eintracht Frankfurt und der SC Freiburg für die Europa League qualifiziert. Nach jahrelanger Abstinenz hat Frankfurt große Ambitionen und hofft dabei auf seinen neuen Torjäger. Freiburg will das dringend benötigte Erfolgserlebnis.

Dortmunds Trainer hat sich einmal zu oft daneben benommen.

Noch im April stand Mesut Özil mit Real Madrid im Halbfinale der Champions League. Heute Abend zeigt sich der deutsche Nationalspieler zum ersten Mal für seinen neuen Klub Arsenal London auf internationaler Bühne.

Nach der bitteren Final-Niederlage gegen den FC Bayern München startet Borussia Dortmund in eine neue Saison der Champions League. Beim SSC Neapel erwartet den BVB ein wahrer Hexenkessel. Schalke 04 trifft im Heimspiel auf Underdog Steaua Bukarest.

3:0 hat der FC Bayern München gegen ZSKA Moskau gewonnen. Problemlos. In der Mannschaft stimmt es; in der Führungsriege eher nicht. Die Sammer-Kritik spaltet den FCB in zwei Lager.

Zahlreiche Querelen begleiteten Manchester United in den vergangenen Wochen. Jetzt reist das formstarke Bayer Leverkusen ins Old Trafford. Für Kießling und Co. geht es auch um die Bestätigung der eigenen Ambitionen.

Sie ist noch frisch, die Erinnerung an die 89. Minute am 25. Mai 2013. Der Jubel des FC Bayern München über die gewonnene Champions League. Aber es ist nur eine Erinnerung. Gegen ZSKA Moskau fängt die CL-Saison wieder bei Null an.

m Norden von Deutschland liegt Einiges im Argen - zumindest, was den Fußball angeht. Während der Hamburger SV sich nach der Entlassung von Thorsten Fink auf Trainersuche begeben muss, läuft Werder Bremen den eigenen Erwartungen hinterher - mal wieder.

Mit weitem Abstand rangiert der VfL Wolfsburg bei der "Sky"-Quotenmessung auf dem letzten Platz. Borussia Dortmund und Eintracht Braunschweig führen das Ranking an.

Nach zwei Wochen Länderspielpause mit teilweise müdem Gekicke im fernen Nordatlantik dreht sich nun wieder alles um die heimischen Klubs. Wir blicken voraus auf die Begegnungen des fünften Spieltages.

Ex-Torwart Oliver Kahn sieht die Probleme vor allem bei gegnerischen Fans.

Weil die deutsche Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation auf die Bewohner des Nordatlantiks trifft, werden noch einmal alle kuriose Fakten über das Land hervorgekramt.

WM in Katar: Blatter steht für Gerechtigkeit im Fußball ein.

Keiner freut sich so schön wie Klose. Leider soll damit jetzt Schluss sein.

Es ist das Duell der großen Rivalen: David gegen Goliath, Alaba gegen Reus, Arnautovic gegen Gomez - kurz: Österreich gegen Deutschland. Dabei ist die allzeit herbeigeschworene Fußballfehde ein alter Hut. Im Gegenteil: Nie waren sich die beiden Nationen näher als heute. Und wir sagen, wieso.  

Ein Wechsel von Jose Mourinho zum Rivalen FC Fulham dürfte die Fans des FC Chelsea treffen wie ein Magenschwinger. Allerdings ist genau das nun passiert. Doch Entwarnung: Es handelt sich nicht um den exzentrischen Startrainer, sondern um dessen gleichnamigen Sohn.

Nach vier Spieltagen kehrt in der Bundesliga langsam der Alltag ein. Die Spitze festigt sich, der Abstiegskampf nimmt an Fahrt auf. Kurz gesagt, die Tabelle nimmt Form an.

Nach vier Spieltagen kehrt in der Bundesliga langsam der Alltag ein. Die Spitze festigt sich, der Abstiegskampf nimmt an Fahrt auf. Kurz gesagt, die Tabelle nimmt Form an.

Nach dem Megatransfer von Gareth Bale zu Real Madrid steht Mesut Özil bei den "Königlichen" laut Medienberichten unmittelbar vor dem Absprung. Der FC Arsenal, der auch schon die deutschen Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski und Per Mertesacker unter Vertrag hat, will den Spielmacher vor Ende der Transferperiode am (heutigen) Montag verpflichten.

Seit dieser Saison gilt europaweit das UEFA-Financial-Fairplay. Gleichzeitig verpflichtet Real Madrid, die angeblich mit über 590 Millionen Euro in der Kreide stehen, Gareth Bale für die neue Rekordsumme von 99 Millionen Euro. Aber wie können sich die "Königlichen" den Transfer leisten?

Der TSV 1860 München hat seinen Cheftrainer Alexander Schmidt entlassen. Nach einem guten Saisonauftakt waren die vergangenen Partien der Löwen ernüchternd. Nun hat der Verein die Konsequenzen gezogen.

"Deutschland gegen England" lautet die Überschrift nach der Gruppenauslosung der Champions League. Die deutschen Vertreter erwartet aber weit mehr als nur die Klubs der Premier League.

Am 30. August legt sich der DFB fest, welche Stadt Deutschland bei der Fußball-Europameisterschaft 2020 vertreten darf. Es ist ein Wettkampf zwischen München und Berlin, die sich beide um die Ausrichtung beworben haben. Wir wagen einen Ausblick auf die Entscheidung und vergleichen beide Standorte auf ihre Tauglichkeit.

Franck Ribery stand sich in seiner Karriere oft selbst im Weg. Der Franzose hat aber gelernt, seine Impulsivität besser zu kanalisieren, wurde in München zum Anführer - und besten Fußballer Europas.

Die Fußball-Welt blickt nach Monaco: Im Grimaldi-Forum hat die Uefa die Gruppenphase der Champions League 2013/2014 ausgelost.

Obwohl die Champions League und die Europa League noch mitten in der Qualifikationsphase stecken und die größten Klubs Europas noch gar nicht im internationalen Einsatz sind, ist diese Woche für Fußballfans mit Highlights prall gefüllt.

Ein Spiel ist eine Momentaufnahme, zwei Spiele sind ein Trend: In unserer neuen Serie ziehen wir die Lehren des jeweiligen Spieltags - ganz subjektiv und auch nur ein bisschen ernstgemeint.

In der jüngst angelaufenen Bundesliga-Saison hat es nach nur drei Spieltagen Bruno Labbadia in Stuttgart erwischt. Es ist einer der schnellsten Rauswürfe in der Geschichte der Liga.

Die längste Transfersaga des Sommers ist entschieden: Gareth Bale wechselt von den Tottenham Hotspurs zu Real Madrid. Mit 91 Millionen Euro Ablöse plus acht Millionen Euro Erfolgsprämie ist der Waliser der teuerste Fußballer aller Zeiten.

Eine Woche vor dem Duell FC Bayern gegen FC Chelsea geht der Trainerkrieg in die nächste Runde. Chelsea-Trainer José Mourinho macht sich in einem Interview über Pep Guardiola lustig.

Polizei und Fans bewerten Situation bei S04-Spiel völlig unterschiedlich.

Der Ticket-Verkauf für die Fußball WM 2014 in Brasilien ist gestartet. Der Ansturm der Fans ist gewaltig: Binnen 24 Stunden wurden über 2,3 Millionen Tickets reserviert.

ür den FC Schalke 04 geht es heute Abend um mehr als nur ein freundliches Wiedersehen mit dem Ex-Trainer Huub Stevens. Im Hinspiel der CL-Quali gegen PAOK Saloniki ...

Beim Hamburger SV vergeht derzeit kein Tag, ohne dass eine neue Meldung Unruhe stiftet. Das Chaos beim Traditionsklub aus dem hohen Norden ist nicht nur sportlich greifbar.

Im Kampf um den Einzug in die Champions-League-Gruppenphase feiert der FC Schalke 04 in der Qualifikation ein Wiedersehen mit Ex-Trainer Huub Stevens. Vor dem Duell mit PAOK Saloniki bereitet den Gelsenkirchenern die Abwehr allerdings Sorgen.

Ein knappes Jahr vor dem Start der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien startet heute der Verkauf der begehrten Tickets für das Fußball-Großereignis.

Direkt zum Einstand in der Premier League musste die Torlinientechnik gleich den Beweis erbringen, ob sich der Mensch auf die Maschine verlassen kann.

Ein Spiel ist eine Momentaufnahme, zwei Spiele sind ein Trend: In unserer neuen Serie ziehen wir die Lehren des jeweiligen Spieltags - ganz subjektiv und auch nur ein bisschen ernstgemeint.

Brasilianer wird neuer Mittelfeld-Chef beim VfL Wolfsburg.

Trotz krassem Fehlstart: Fußball-Deutschland ist noch nicht verloren. Das Remis gegen Paraguay sagt wenig aus.

Leider kein Freilos! S04 trifft in Champions-League-Quali auf PAOK Saloniki.

Luiz Gustavo gehörte beim FC Bayern in den letzten Jahren nicht zur Stammelf, auch unter Pep Guardiola wird sich daran wenig ändern. Da dürfte dem Brasilianer auch ein neues Angebot interessieren.

Tottenham-Star könnte Real Madrid 145 Millionen Euro kosten.

Arsenal London will sich die Dienste des Bayern-Spielers sichern.

Fortuna Düsseldorfs Tobias Levels sitzt auf der Bank und weint. Sein eigenes Publikum hat ihn bei jedem Ballkontakt ausgepfiffen. Nicht die Fans in den Kurven, sondern die auf den teuren Plätzen.