André Schürrle

André Schürrle ‐ Steckbrief

Name André Schürrle
Bürgerlicher Name André Horst Schürrle
Beruf Fußballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Skorpion
Geburtsort Ludwigshafen / Rheinland-Pfalz
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 184 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Links Website von André Schürle

André Schürrle ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

André Schürrle war ein deutscher Fußball-Profi, der bei der Fußball-WM 2014 in Brasilien mit der deutschen Nationalmannschaft Weltmeister wurde. Er bereitete das entscheidende Tor vor, das Deutschland zum Weltmeister machte.

Am 6. November 1990 kam André Horst Schürrle in Ludwigshafen am Rhein auf die Welt. Im Alter von fünf Jahren begann er beim Ludwigshafener SC mit dem Fußballspielen. Im Jahr 2006 folgte der Wechsel zum Nachwuchsleistungszentrum des 1. FSV Mainz 05. Mit der A-Jugend wurde er 2009 Deutscher Meister. Noch im selben Jahr lieferte er sein Debüt in der Bundesliga. Er selbst bezeichnete den Verein als sein Sprungbrett in die Profi-Liga.

Treu blieb er ihm dennoch nicht: In der Saison 2011/12 wechselte er zum Konkurrenten Bayer 04 Leverkusen. Einen weiteren Wechsel gab es in der Saison 2013/14: Schürrle geht zum englischen Erstligisten FC Chelsea. Danach wurde Schürrle mehr und mehr zum Ersatzspieler und war in der Liga lediglich bei 14 Spielen im Einsatz, in der UEFA Champions League durfte er nur vier Mal aufs Feld.

Im Februar 2015 kehrte er zurück in die Bundesliga und unterzeichnete beim VfL Wolfsburg einen Vertrag. Mit dem Verein gewann er 2015 den DFB-Pokal. In der Saison 2016/17 holte sich Borussia Dortmund den Weltmeister ins Team. Mit dem BVB gewann Schürrle den DFB-Pokal. Im Champions-League-Spiel gegen Real Madrid schoss Schürrle das Tor zum 2:2-Endstand und ist damit der erste deutsche Spieler, der für vier verschiedene Vereine in der Champions League ein Tor erzielte.

Danach hat er beim BVB nicht mehr Fuß gefasst. Es folgt eine Leihe zum FC Fulham und eine zu Spartak Moskau. Im "Bild"-Podcast "Phrasenmäher" sagte er: "Ich war oft, sehr, sehr oft verzweifelt, das kann ich sagen. Ich habe in Dortmund in meinem Haus gesessen und habe mir Gedanken darüber gemacht, warum es nicht wirklich so passt."

Die WM 2014 war die beste Zeit von Schürrle im Nationaltrikot: Im Halbfinale gegen Brasilien wurde er in der 58. Minute eingewechselt und erzielte danach zwei Tore. Mit seinen drei Joker-Toren löste er Rudi Völler, der bei der WM 1986 zwei Tore nach Einwechslungen erzielt hatte, als erfolgreichsten Einwechselspieler ab. Im Finale setzte er noch eins drauf und liefert die Torvorlage zum 1:0-Siegtreffer gegen Argentinien. Für die WM 2018 in Russland berief Bundestrainer Jogi Löw Schürrle nicht mehr in den Kader.

Im Juli 2020 und im Alter von 29 Jahre gab André Schürrle überraschend sein Karriereende vom Profifußball und die Auflösung seines Vertrags beim BVB bekannt.

Im Frühjahr 2017 wurde die Beziehung von André Schürrle mit dem Berliner Model Anna Sharypova bekannt. Beide gaben sich 2018 das Jawort.

André Schürrle ‐ alle News

Galerie Nationalmannschaft

Weltmeister Schürrle hört auf: Das machen die WM-Helden von 2014 heute

von Ludwig Horn
Karriereende

André Schürrle bekommt Unterstützung von Ehefrau Anna

Galerie Rücktritt

WM-Held geht von Bord: André Schürrle verkündet mit 29 Jahren Karriere-Ende

Fußball

Überraschendes Karriereende mit 29: Schürrle rechnet mit Fußballbranche ab

Video Fußball

Ex-Fußball-Weltmeister André Schürrle beendet seine Karriere

Bundesliga

Schürrle-Berater zu Frankfurt-Gerücht: "Gibt keine Gespräche"

Stars & Prominente

André Schürrle ist Papa geworden - das Baby ist da!

Stars & Prominente

Anna Schürrle veröffentlicht Bild von Babybauch auf Instagram

von Mads Danner
Video Stars & Prominente

Architektin und Model aus Kasachstan: Das ist die neue Mrs. Schürrle

Video Stars & Prominente

Heimliche Hochzeit: Fußball-Star André Schürrle hat "Ja" gesagt

Stars & Prominente

André Schürrle und Anna Sharypova haben geheiratet

von Alexander Schwarz
Fußball

Medien: BVB-Stürmer André Schürrle vor Wechsel zum FC Fulham

Bundesliga

André Schürrle vor Wechsel zum FC Fulham

Fußball

Löws deutliche WM-Signale - Bierhoff: "Wir starten bei Null"

Bundesliga

Borussia Dortmund baut Frust nach Europa-Aus ab: 1:0 über Hannover 96

Europa-League

Peinliches Aus für den BVB - 0:0 in Salzburg reicht nicht

Europa-League

Borussia Dortmund vor K.o. in Europa League - 1:2 gegen FC Salzburg

Europa-League

Desolate Dortmunder nach Heimpleite gegen Salzburg vor Aus

Bundesliga

Borussia Dortmund und RB Leipzig lassen Punkte liegen

Fußball

BVB und Leipzig lassen Punkte liegen

Fußball

Borussia Dortmund: Hat Peter Stöger eine Zukunft beim BVB?

von Stefan Rommel
Bundesliga

Götze, Schürrle und Reus sorgen für etwas BVB-Glanz

Bundesliga

Stöger ist Rekord egal - Götze: "Rasen wie in meinem Garten"

Bundesliga

BVB besiegt Borussia Mönchengladbach - Wiedervereinigung eines magischen Trios

Fußball

Stöger mit Startrekord - Reus trifft erstmals seit Mai