Arjen Robben

Arjen Robben ‐ Steckbrief

Name Arjen Robben
Beruf Fußballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Bedum (Niederlande)
Staatsangehörigkeit Niederlande
Größe 181 cm
Gewicht 75 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich

Arjen Robben ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Arjen Robben gilt wegen seiner Schnelligkeit, seiner Technik und seiner Torgefährlichkeit als einer der besten Fußballer der Welt. Erfahren Sie mehr im Steckbrief.

Seine Profikarriere beginnt der Arjen Robben, als er mit nur 16 Jahren in der 77. Minute bei der Auswärtsbegegnung in Waalwijk eingewechselt wird und für den FC Groningen das Spiel bestreitet. Schon in der nächsten Saison 2002/03 wechselt der Niederländer zum PSV Eindhoven und trägt mit zwölf Toren in 33 Spielen zusammen mit seinem Sturmpartner Mateja Kezman maßgeblich zur 17. Meisterschaft des Vereins bei. "Batman und Robben" werden die Fußballer seitdem genannt. Arjen Robben gewinnt kurz daraus den Titel "talentiertester Spieler des Jahres". Aber erste Verletzungen führen 2004 zu einem vorläufigen Endes seines kometenhaften Aufstiegs.

Trotz der Zwangspause gelingt es Arjen Robben, zum FC Chelsea zu wechseln. Mit dem Verein wird er 2005 englischer Meister und erobert innerhalb von drei Jahren alle nationalen Titel. 2006 gehört er zum Spielkader des "Oranje"-Teams, wechselt aber bereits ein Jahr später zu Real Madrid und 2009 zum FC Bayern München. Fast hätte ihn wieder eine schwere Verletzung aus dem Feld geworfen, aber zum Glück kann Robben dann doch bei der WM 2010 sein ganzes Können beweisen. Arjen Robben wird als "Weltfußballer des Jahres 2010" nominiert, aber eine Verletzung führt dazu, dass er die komplette zweite Jahreshälfte aussetzen muss und es dadurch doch nur auf Platz 14 schafft. Bei der Weltmeisterschaft in Brasilien erreicht er mit der holländischen Nationalmannschaft den 3. Platz.

2017 erklärt er seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft.

Arjen Robben ist verheiratet und Vater dreier Kinder.

Arjen Robben ‐ alle News

Fünf Siege in der Bundesliga in Folge haben Niko Kovac den Rücken gestärkt. Nach nicht ganz sechs Monaten im Amt traut sich der Bayern-Trainer nun, die Mannschafts-Hierarchie nach seinen Vorstellungen umzubauen.

Letzter Tag für die Bayern-Profis im Winter-Trainingslager in Doha. Während die Profis schwitzen, spricht der Sportdirektor. Aktuelle News zum FC Bayern.

Alphonso Davies jagt ein Ruf wie Donnerhall voraus. Vergleiche mit Frankreichs Weltmeister Kylian Mbappé wurden bereits angestellt. Davies orientiert sich fußballerisch jedoch an einem anderen Ausnahmekicker. In der Kabine der Bayern kam es bei Davies' Ankunft bereits zu einer fast schicksalhaften Begegnung der Generationen.

Im Winter-Trainingslager in Doha in Katar bereitet der FC Bayern München seinen Angriff auf Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund vor. Vier Stars der Bayern stehen in den Tagen bis zum 10. Januar unter besonderem Druck. Sie müssen sich Coach Niko Kovac nach enttäuschender Hinrunde neu empfehlen. Fünf andere weniger. Sie gehörten zu den Gewinnern der Hinrunde.

Alle Jahre wieder bereiten sich die Bayern in Katar auf die zweite Saisonhälfte vor. 2019 wird speziell: Ein Teil der alten Garde geht auf die persönliche Zielgerade beim Rekordmeister. Der erstarkte Trainer Kovac sagt Borussia Dortmund einen "erbitterten Kampf" an.

Der personelle Umbruch des FC Bayern München nimmt weiter Formen an: Nach dem feststehenden Abschied Arjen Robbens kündigt mit Rafinha ein weiterer Routinier an, nur noch bis zum Saisonende das Trikot des Rekordmeisters zu tragen. Es soll einen Interessenten für den 33-jährigen Brasilianer geben.

Im Sommer 2019 wird sich beim FC Bayern München personell einiges bewegen. Arjen Robbens Abschied steht fest, jener von Franck Ribéry ist wahrscheinlich. Mit Kingsley Coman und Alphonso Davies stehen potenzielle Nachfolger in den Startlöchern. Sie werden aber nicht reichen. Wen die Bayern jagen oder jagen könnten.

Um Boden auf Borussia Dortmund gutzumachen, braucht der FC Bayern Siege. Doch es gibt schlechte Nachrichten: Arjen Robben fehlt den Bayern mehrere Wochen.

Arjen Robben hat seinen Abschied vom FC Bayern München bereits verkündet. Auch Franck Ribéry wird das Trikot des Rekordmeisters im kommenden Sommer wohl ablegen. Dies bestätigt Sportdirektor Hasan Salihamidzic - und verrät, was die Bayern planen.

Seine Zeit beim FC Bayern ist nach dieser Saison vorbei. Vielleicht hängt Arjen Robben die Kickstiefel aber auch ganz an den Nagel. Das lässt der Niederländer in einem Interview mit dem "Kicker" durchblicken.

Arjen Robben verlässt im Sommer 2019 nach zehn Jahren den FC Bayern München. Der Niederländer bestätigte eine Aussage von Uli Hoeneß. Der Präsident des Rekordmeisters hatte zuvor beim Besuch eines Fanklubs Robbens Abschied angekündigt. Aber auch ein anderer Spieler wird wohl gehen müssen.

Fünf Tage nach seinem beeindruckenden Auftritt mit zwei Toren in der Champions League gegen Benfica Lissabon hat Arjen Robben für die fans des FC Bayern München eine bedauerliche Nachricht: Robben spielt in der Saison 2019/20 nicht mehr für den Rekordmeister.

Die Alten haben es wieder gerichtet: Der FC Bayern München steht nach seinem 5:1-Lebenszeichen gegen Benfica Lissabon im Achtelfinale der Champions League, ist aber keinen Schritt voran gekommen. Die Namen der Torschützen senden das falsche Signal.

5:1 gegen Benfica: Bayern erreicht Champions-League-Achtelfinale

Der FC Bayern München feiert gegen Benfica Lissabon einen Kantersieg und verschafft Trainer Niko Kovac ein wenig Luft. Phasenweise erinnerte der Auftritt an die siegtrunkenen Jahre - es bleibt nüchtern betrachtet aber dennoch genug Grund zur Skepsis.

Der FC Bayern München steht vor einem Berg von Problemen. Sie sind zum Teil Ursache, zum Teil Folge der enttäuschenden Zwischenbilanz in der Bundesliga. Der Meister ist nach elf Spieltagen nur Fünfter.

Trainer Niko Kovac muss beim FC Bayern München das Ruder nach der Niederlage gegen Dortmund nun endlich herumreißen, denn sonst wird es eng. Nicht nur mit Blick auf einen versöhnlichen sportlichen Saison-Abschluss, sondern auch auf seine eigene Zukunft.

Der neue Hoffnungsträger des FC Bayern München ist erst 18 Jahre alt und kommt aus Kanada: Alphonso Davies gilt als Wunderkind des nordamerikanischen Fußballs. Sein Entdecker vergleicht den Stürmer vollmundig mit Weltmeister Kylian Mbappé.

Der FC Bayern dümpelt in der Bundesliga vor sich hin, der Rekordmeister belegt derzeit nur Platz fünf.  Wenn es nach FCB-Star Arjen Robben geht, gewinnen die Bayern in dieser Saison keinen Blumentopf mehr.

Franck Ribéry hätte eigentlich in wenigen Tagen einen Bambi verliehen bekommen sollen - zusammen mit Bayern-Kollege Arjen Robben für deren "außergewöhnliche Leistungen als eines der kreativsten Spieler-Duos der Bundesliga". Doch daraus wird nun nichts. Der Grund: Der Angriff Ribérys nach der Dortmund-Pleite auf einen TV-Kommentator.

Der FC Bayern muss im Champions-League-Spiel gegen AEK Athen am Mittwoch (21.00 Uhr/Sky) auf Arjen Robben verzichten. 

Die Krise ist zurück, oder war sie nie beseitigt? Mit ihrem 1:1 gegen den SC Freiburg geben die Spieler des FC Bayern München Niko Kovac neuerlich zum Abschuss frei. Sitzt der neue Trainer des Rekordmeisters im Gipfel gegen Dortmund noch auf der Bank?

Bayern Münchens Routinier Arjen Robben hat die Schnelllebigkeit des Fußballgeschäfts beklagt.

Nach vier Spielen ohne Sieg wird Kritik an Bayern-Trainer Niko Kovac laut. Doch an der Krise in welcher der Rekordmeister aktuell steckt, hat der 46-Jährige nur bedingt Schuld. Vielmehr ist die Sieglos-Serie ein Resultat der Nachwuchs- und Transferpolitik der Bayern.

Nicht nur die CSU liegt in Bayern am Boden: Der führende Fußballverein der Stadt, zudem der beste in Deutschland, tritt als solcher seit Wochen nicht auf. Gegen Gladbach erreicht die Krise einen vorläufigen Höhepunkt.