AS Monaco

Der teuerste Transfer der Fußball-Geschichte steht offenbar bevor. Monacos Sturm-Sensation Kylian Mbappé soll sich mit Real Madrid über einen Wechsel einig sein. Für den 18-Jährigen wird eine galaktische Ablöse fällig.

Sein Traum heißt Real Madrid, die Realität womöglich bald Paris Saint-Germain: BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang steht Medienberichten zufolge in Verhandlungen mit PSG. Doch würde dieser Transfer wirklich Sinn ergeben?

Das ewige Duell zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund erlebt beim DFB-Pokal-Halbfinale in München eine Neuauflage. Der BVB geht nicht als Außenseiter in die Partie.

Interessante Duelle im Halbfinale der Champions League: Real Madrid spielt im spanischen Duell gegen Atlético Madrid. AS Monaco trifft auf Juventus Turin.

Es sollte ein großer Fußball-Abend nach schwierigen Tagen für den BVB werden. Doch Monaco verpasste den Dortmunder Hoffnungen früh einen großen Dämpfer. Seit langem ist mal wieder keine deutsche Mannschaft im Halbfinale der Champions League dabei.

Nach den Explosionen am Mannschaftsbus von Borussia Dortmund vor dem Champions-League-Viertelfinale gegen den AS Monaco am Dienstagabend laufen die Ermittlungen auf Hochtouren. Aktuelle News, alle Informationen und Hintergründe zum Sprengstoffanschlag in der Blog-Nachlese.

Nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus des BVB und der Absage des Spiels soll schnell wieder Normalität einkehren. Deswegen muss die Mannschaft heute Abend wieder auf das Spielfeld. Wie können die Spieler nach diesem Schock damit umgehen? Wir haben mit dem Sportpsychologen Professor Jürgen Beckmann gesprochen.

Der Anschlag auf den BVB-Bus vor dem Viertelfinalspiel der Champions League gegen den AS Monaco hat viele Menschen erschüttert. Michael S., seit Jahrzehnten Fan von Borussia Dortmund, war im Stadion, als er von den Explosionen erfuhr. Im Interview berichtet er über seine Eindrücke und Emotionen vom Dienstagabend. Eine bestimmte Entscheidung der UEFA versetzt ihn in Rage.

Nach der Attacke auf den Bus von Borussia Dortmund steht die Polizei unter immensem Druck: Das Spiel gegen AS Monaco wird Mittwochabend stattfinden. Dafür soll das Sicherheitskonzept noch einmal optimiert werden. Aber wie? Auch in München überdenkt die Polizei vor dem Viertelfinal-Hinspiel FC Bayern gegen Real Madrid ihre Strategie.

Nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus des BVB und der damit verbundenen Absage des Champions-League-Spiels gegen den AS Monaco soll möglichst schnell Normalität einkehren. Schon heute wird das Spiel nachgeholt. Das müssen die Fans dazu wissen.

Unter #bedforawayfans sollen Dortmunder bei Twitter und Co. posten, wenn sie einen Schlafplatz anbieten wollen.

Nachdem am Manschaftsbus von Borussia Dortmund drei Sprengsätze explodiert waren, wurde das Champions-League-Spiel des BVBs gegen den AS Monaco abgesagt. Durch die Explosionen wurde der BVB-Spieler Marc Bartra verletzt und musste ärztlich versorgt werden. Auf Twitter solidarisieren sich Sportler, Vereine und andere Prominente mit dem BVB.

Die Champions-League-Partie von Borussia Dortmund gegen AS Monaco ist abgesagt worden. Am Dortmunder Mannschaftsbus waren zuvor drei Sprengsätze explodiert. BVB-Spieler Marc Bartra wurde verletzt und notärztlich versorgt. Die Partie soll am Mittwoch stattfinden.

Kurz nach der Abfahrt des Mannschaftsbusses von Borussia Dortmund zum Champions-League-Spiel gegen den AS Monaco sind in der Nähe des Fahrzeugs drei Sprengsätze explodiert. Dabei wurde BVB-Spieler Marc Bartra verletzt und anschließend ins Krankenhaus gebracht.

Die Niederlage in München hat den BVB verunsichert, Trainer Thomas Tuchel ging hart mit seiner Mannschaft ins Gericht. Mit dem AS Monaco geht es nun erneut gegen eine echte Offensivmaschine - der die Borussia aber ganz anders begegnen muss als den Bayern.

Fünf Dinge, die die Dominanz des FC Bayern gegen Borussia Dortmund zeigten - und warum die Bayern noch eine Klasse besser sind.

Kylian Mbappé ist aus dem Nichts ganz nach oben geschossen, Europas Top-Klubs stehen für den Offensivspieler des AS Monaco angeblich Schlange. Jetzt steht eine Rekord-Ablösesumme im Raum, lanciert vom umtriebigsten Berater des Weltfußballs.

Kaum ein nationaler Titelkampf ist so langweilig wie der in der Bundesliga. Liga-Boss Christian Seifert sorgt sich um die Attraktivität der Liga. Denn der internationale Markt lässt sich nicht erobern, wenn der Meister bereits im Voraus feststeht. Steckt die Bundesliga in der Sackgasse?

Die Bayern gegen Real, Dortmund gegen Monaco und Schalke gegen Ajax: Es hätte schlimmer kommen können für die deutschen Europapokal-Vertreter. Jeder Gegner ist gefährlich und hat seinen Reiz - aber alle sind auch definitv schlagbar.

In der Champions League steht das Viertelfinale bereits. Und nun hat auch der FC Schalke 04 fürs Viertelfinale der Europa League seinen Gegner zugelost bekommen. Die "Knappen" müssen gegen Ajax Amsterdam ran. Das ergab die Auslosung im schweizerischen Nyon

Im Viertelfinale der UEFA Champions League trifft der FC Bayern München auf Real Madrid und Borussia Dortmund auf den AS Monaco. Das ergab am Freitagmittag die Auslosung im Schweizerischen Nyon. Alle Viertelfinal-Begegnungen im Überblick.

Vom Bankdrücker zum Star: Leroy Sané hat bei Manchester City innerhalb von zwei Monaten eine rasante Entwicklung hingelegt. Ein ehemaliger Nationalspieler vergleicht ihn bereits mit Gareth Bale.

Arsène Wengers Zeit beim FC Arsenal neigt sich wohl dem Ende entgegen. Fans und Medien formulieren längst die Abgesänge. Aber ist das fair? Und noch wichtiger: Können sich die Gunners den Abgang dieser prägenden Figur überhaupt leisten?

Was für ein spektakulärer Abend in der Champions League! Sechs Tore beim Spiel Bayer Leverkusen gegen Atlético Madrid, sogar acht bei Manchester City gegen AS Monaco. Die britischen und deutschen Medien bejubeln vor allem Nationalspieler Leroy Sané, während die Pleite der "naiven" Leverkusener als verdient angesehen wird. Die Pressestimmen zum furiosen Champions-League-Abend am Dienstag.

Im Achtelfinale der Champions League trifft Manchester City auf den französischen Tabellenführer AS Monaco. Pep Guardiola hat gehörigen Respekt vor dem Gegner - und Druck, sich möglichst viele Titelchancen offen zu halten.