Jérôme Boateng

Jérôme Boateng ‐ Steckbrief

Name Jérôme Boateng
Beruf Fußballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Jungfrau
Geburtsort Berlin
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 192 cm
Familienstand ledig
Geschlecht männlich
Links www.jeromeboateng.com

Jérôme Boateng ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Jérôme Boateng ist ein deutscher Profifußballer halb-ghanaischer Abstammung. Er spielt seit 2011 beim deutschen Rekordmeister FC Bayern München und seit der U-17 in der Deutschen Nationallmannschaft. Sein älterer Halbbruder Kevin Prince, der im Gegensatz zu Jérôme als Bad Boy gilt, spielt bei Schalke 04 sowie für die Nationalmannschaft von Ghana, sein zweiter Halbbruder George bei Hertha 06. Jérômes größten sportlichen Triumphe waren zweifellos auf Vereinsebene der Gewinn der Champions League mit Bayern München im Mai 2013 in London sowie der Weltmeister-Titel mit Deutschland im Juli 2014 in Brasilien. 2017 wurde Boateng mit den Bayern zum fünften Mal in Folge Deutscher Meister.

Der 1988 geborene Boateng wuchs bei seiner deutschen Mutter, einer ehemaligen Stewardess und heutigen Bodenmitarbeiterin, in Berlin-Charlottenburg auf. Der Vater verließ die Familie als Jérôme fünf Jahre jung war.

Nach der zehnten Klasse verließ der spätere Fußballstar die Gesamtschule, um sich seiner Karriere als Kicker zu widmen – mit großem Erfolg. 2002 bis 2007 spielte Jérôme Boateng bei Hertha BSC. Im Profikader blieb er allerdings nur ein Jahr, ehe er für drei Jahre zum Hamburger SV wechselte, um danach eine Saison bei Manchester City zu spielen. Boateng hat sich seit langem als Stammspieler in der Innenverteidigung des FC Bayern München etabliert. Die Fußballzeitschrift „kicker“ verpasste dem bescheidenen und eher introvertierten Fußballer im Januar 2015 in seiner renommierten Liste der besten Bundesliga-Spieler das Prädikat „weltklasse“.

Boateng ist mit der Modestudentin Sherin Sendler zusammen, mit der er Zwillingstöchter hat. Im Januar 2015 wählte das Männermagazin „GQ“ den Fußballstar zum bestangezogenen Mann Deutschlands! "Ob leger in Jogginghose, T-Shirt und Sneakers oder im feinen Zwirn. Der Weltmeister hat in der Mode, wie auf dem Platz, stets das richtige Timing", erklärte Chefredakteur José Redondo-Vega die Entscheidung.

Jérôme Boateng ‐ alle News

Albtraum-Start für die deutsche Nationalmannschaft in die WM 2018: Mit 0:1 hat die DFB-Elf ihre Partie gegen Mexiko verloren. Die deutschen Spieler und Verantwortlichen fanden deutliche Worte, insbesondere Mats Hummels haderte mit seinen Mitspielern.

Deutschland hat sein Auftaktspiel bei der WM 2018 gegen Mexiko verdient verloren. Die DFB-Elf unterlag den Mittelamerikanern durch einen Treffer von Hirving Lozano und zeigte insbesondere in der ersten Halbzeit eine ganz schwache Leistung.

Bei der WM 2006 wurde aus Deutschland Schland. Deutschland entdeckte den Patriotismus neu. Seitdem hat sich einiges verändert und zur WM 2018 müssen wir uns fragen: Wie viel Schland-Patriotismus verträgt Deutschland in Zeiten von AfD und Pegida?

Das DFB-Team sieht sich weiter mit der Debatte um Ilkay Gündogan und Mesut Özil konfrontiert. Nun zeigen sich die Mannschaftskollegen der beiden Nationalspieler solidarisch und appellieren an die Fans: Mit dem Beginn des Turniers soll wieder das sportliche im Vordergrund stehen.

Einen Insider-Tipp gab Fußball-Weltmeister Toni Kroos den schon jetzt nervösen Kindern mit auf den Weg, welche die deutschen Fußball-Nationalspieler gegen Mexiko als Einlaufeskorte auf das Spielfeld begleiten dürfen. 

Jürgen Kohler macht sich vor der WM Sorgen - um die deutsche Defensive. Vor allem die Leistungen von Mats Hummels und Jérôme Boateng sieht der Weltmeister von 1990 kritisch.

Fußball-Weltmeister Jérôme Boateng vom FC Bayern München darf nach Aussage von Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge mit anderen Clubs verhandeln.

Joachim Löw startet mit der WM in sein sechstes großes Turnier als Bundestrainer und genießt die Anspannung. Sein Team ermahnt er und fordert er das Ende der Nachlässigkeiten. Löws Russland-Vorgabe außerhalb des Platzes: Sympathisch auftreten.

Keine deutsche Mannschaft stellt bei der Fußball Weltmeisterschaft in Russland so viele Spieler wie der FC Bayern. Welchen Stellenwert haben die Bayern-Stars in ihren Nationalmannschaften?

Bei der WM in Russland haben die DFB-Kicker die Chance, sich ins internationale Rampenlicht zu spielen, sofern sie da nicht schon angekommen sind. Wir zeigen, für welche Spieler das Turnier in Russland den internationalen Durchbruch bedeuten könnte.

Der Rekordmeister stellt die älteste Mannschaft der Bundesliga, auf einer angeblichen Streichliste sind illustre Namen notiert - aber so richtig investieren will Präsident Uli Hoeneß nicht.

Manuel Neuer ist zurück – als Nummer eins im Tor und als Kapitän der deutschen Nationalmannschaft. Doch sein langes Fehlen hat gezeigt: Auch andere Spieler im DFB-Team gehen als Leader voran.

Das Mittelfeld ist das Prunkstück der deutschen Nationalmannschaft. Schwachstellen sind dort vor Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland kaum auszumachen. Höchstens auf der rechten Außenbahn könnten größere Umstellungen nötig sein.

Testspiel Deutschland gegen Saudi-Arabien: So sehen sie den letzten Test der deutschen Nationalmannschaft vor der WM 2018 in Russland live im TV und im Live-Stream.

Joachim Löw hat bei der Nominierung des endgültigen WM-Kaders noch einmal überrascht. Grundsätzlich bleibt der Bundestrainer aber konservativ und besetzt jede Position mindestens doppelt. Es bleiben die üblichen Problemzonen.

Jogi Löw gibt den finalen DFB-Kader für die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland bekannt. Bernd Leno, Jonathan Tah, Nils Petersen und Leroy Sane fahren nicht mit nach Russland. Alles Infos in der Ticker-Nachlese.

Joachim Löw hat den endgültigen Kader der deutschen Nationalmannschaft vorgestellt. Der Bundestrainer strich Bernd Leno, Jonathan Tah, Leroy Sané und Nils Petersen aus seinem Aufgebot.

Die WM 2018 in Russland rückt näher und ganz Fußballdeutschland stellt sich eine Frage: Wie geht es Manuel Neuer?

Vor der WM 2018 in Russland hat Jerome Boateng ein Rap-Video aufgenommen. Der schlichte Titel: "Mannschaft". Die Botschaft: Deutschland gewinnt die WM.

Der vorläufige WM-Kader des Weltmeisters ist fast komplett. Zu den bisher 19 Akteuren, die schon zwei Tage im Trainingscamp für die Fußball-WM ab 14. Juni gearbeitet haben, ...

Jogi Löw muss zu Beginn der Vorbereitung für die WM in Russland auf acht Spieler verzichten. Sieben Mitglieder des vorläufigen Kaders sollen am Freitag dazukommen. Toni Kroos wird sogar noch später erwartet. 

Joachim Löw überrascht bei der Nominierung für die WM in Russland mit der einen oder anderen Personalie. Der vorläufige Kader ist sowohl in der Breite als auch in der Tiefe teilweise überragend besetzt, weist aber auch noch einige Baustellen auf. Eine Analyse.

Der vorläufige Kader des DFB für die WM 2018 in Russland steht fest: 27 Spieler reisen mit Jogi Löw ins Trainingslager nach Südtirol. Schon jetzt gibt es einige Überraschungen.

Jogi Löw hat den vorläufigen DFB-Kader für die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland bekannt gegeben - und es sind einige Überraschungen dabei. Alle Infos hier in der Live-Ticker-Nachlese.

Manuel Neuer muss weiter um seine WM-Teilnahme bangen. Ob der seit September verletzte DFB-Kapitän bis zur WM fit wird, weiß er selber nicht. Spielpraxis vor dem Start der Endrunde in Russland ist für ihn wichtig. Optimistischer als Neuer ist Bayern-Kollege Jérôme Boateng.

Für den Gladbacher Stindl ist der WM-Traum geplatzt. Auch Hoffenheims Gnabry muss die Hoffnung auf ein Russland-Ticket begraben. Das könnte die Karten bei Löw neu mischen: Die Dortmunder Götze und Reus hoffen noch. Die zwei größten Fragezeichen aber gibt es in München.

Wird Jerome Boateng zur WM in Russland fit? Jupp Heynckes lässt mit einer Aussage die Fans hoffen. Der Bayern-Trainer geht fest von einem Einsatz Boatengs in Russland aus.

Jerome Boateng steht für das Rückspiel gegen Real Madrid im Champions-League-Halbfinale nicht zur Verfügung, einem Medienbericht zufolge könnte sogar die WM in Gefahr sein. Der FC Bayern hat mittlerweile zwar eine Diagnose genannt, aber noch keine Ausfalldauer. Auch bei Arjen Robben ist ein Rückkehrzeitpunkt noch nicht bekannt.

Plant Jerome Boateng seinen Abschied beim FC Bayern? In einem Interview deutet der verletzte Innenverteidiger an, dass er nach neuen Herausforderungen sucht - und heizt damit Spekulationen um einen möglichen Wechsel an.

Vorne die Chancen nicht genutzt, hinten zwei "Eiertore" kassiert: Der FC Bayern hadert nach der 1:2-Niederlage gegen Real Madrid mit sich selbst. Die Hoffnung auf den Finaleinzug geben die Münchner aber nicht auf.

FC Bayern gegen Real Madrid: In den ersten 45 Minuten versäumt es der Deutsche Meister, im Halbfinalhinspiel der Champions League für klare Verhältnisse zu sorgen.

Jetzt müssen die Bayern zeigen, wie gut sie wirklich sind. Gegen Real Madrid und Cristiano Ronaldo soll der bislang größte Triple-Schritt gelingen. Bayern-Trainer Jupp Heynckes hat ein gutes Gefühl. Er sieht Parallelen zur Triple-Saison 2013.

Der deutsche Fußball-Meister FC Bayern München wird ohne David Alaba um den Einzug ins Halbfinale der Champions League kämpfen. 

Gleich sechs Fußball-Profis des FC Bayern München sind im Champions-League-Rückspiel des FC Bayern München gegen den FC Sevilla von einer Sperre im Halbfinale bedroht. 

Nach zuvor 22 Länderspielen ohne Niederlage hat Weltmeister Deutschland erstmals wieder verloren. 82 Tage vor dem ersten Spiel bei der WM in Russland gab es am Dienstag in Berlin ein 0:1 gegen das erstarkte Brasilien.

Joachim Löw lässt Mario Gomez gegen Brasilien stürmen. Der Angreifer des VfB Stuttgart ist am Abend in Berlin im Vergleich zum jüngsten 1:1 gegen Spanien einer von sieben neuen ...

Es ist das erste Aufeinandertreffen nach dem Jahrhundertspiel. Das 7:1 der deutschen Nationalmannschaft im WM-Halbfinale 2014 wirkt noch - vor allem bei den Brasilianern. Löw ...

Das intensive 1:1 gegen Spanien liefert vor allem eine Erkenntnis: Neun WM-Positionen sind vergeben. Gegen Brasilien will Löw mehr experimentieren. Ein Weltmeister-Duo darf ...

Joachim Löw bringt "viele wichtige Erkenntnisse" mit nach Berlin. Nach dem intensiven 1:1 gegen Spanien kündigt er Umstellungen gegen Brasilien an. Müller und Özil bekommen ...

Joachim Löw setzt zum Start ins WM-Jahr wie erwartet auf Erfahrung. In der Startformation der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Düsseldorf stehen sieben Weltmeister von ...

Real Madrid, FC Barcelona oder Manchester City: Brisante Knaller sind für den FC Bayern im Champions-League-Viertelfinale möglich. Triple-Triumphator Heynckes spürt den ...

Nach dem souveränen 5:0 im Hinspiel ähnelt der Münchner Auftritt bei Besiktas einem besseren Trainingsspiel. Die Verletzung von Torschütze Thiago und die unnötigen Gelben Karten für Hummels und Boateng dürften Trainer Heynckes aber trotzdem geärgert haben.

Vor den ersten beiden Spielen des Pokal-Viertelfinales am heutigen Dienstag sind die Favoritenrollen verteilt. Rekordsieger München steht beim Drittligisten Paderborn vor einer ...

Ein Pokal-Aus in Paderborn wäre für den FC Bayern eine riesige Blamage. Aber die Gefahr des Scheiterns ist minimal. Thomas Müller glaubt nicht, dass der Gegner "einen grünen ...

Was machen eigentlich die Weltmeister von 2014? Lahm und Klose haben ganz aufgehört. Schweini und Poldi lassen die Karriere im Ausland ausklingen. Die spannende Frage aber ...

Der FC Bayern muss zu Hause wieder einem Rückstand hinterherlaufen. Dank seiner reichhaltigen Offensivpower gibt es am Ende einen klaren Sieg gegen Hoffenheim. Ein ehemaliger ...

David Alaba, Jürgen Klopp, Davy Selke: Immer mehr Fußballer bekennen sich zum christlichen Glauben. Aber warum eigentlich?

Vor dem Rückrundenstart in der Bundesliga ist beim FC Bayern ein Kampf um die Stammplätze entbrannt. Sogar jahrelange Stammspieler wie Franck Ribéry müssen um ihren Platz in der Heynckes-Elf zittern.

Boateng war nach dem Test des FC Bayern gegen den Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach alles andere als zufrieden.

Es wird wieder geschuftet. Gleich für elf Bundesligisten stand der Start in die Vorbereitung auf die Rückrunde an. Einige Top-Profis fehlten. Borussia Dortmund lässt sich noch ...