Wintersport-Saison 2018/19

Der polnische Skispringer Kamil Stoch gewinnt mit einer historischen Leistung die Vierschanzentournee.

Der Olympia-Winter begann für die deutschen Alpinen mit drei Siegen an den ersten drei Rennwochenenden. Fünf Wochen vor Olympia aber sind die großartigen Aussichten auf den ...

Für die deutschen Skirennfahrer läuft es aktuell überhaupt nicht. In Adelboden gab es erstmals seit mehr als fünf Jahren keine Punkte in einem Riesenslalom. Jubeln konnte indes ...

Viktoria Rebensburg hatte beim Riesenslalom von Kranjska Gora um den Sieg mitfahren wollen - dann aber klappte kaum etwas und sie verpasste sogar die Top Ten. An der Spitze ...

Für Skispringer Richard Freitag ist die Vierschanzentournee beendet. Das entschied der Deutsche Skiverband nach einer weiteren Untersuchung nach Freitags Sturz am Donnerstag beim dritten Springen in Innsbruck.

In den vergangenen Jahren waren die Slaloms und Riesenslaloms bei den Herren für den DSV verlässliche Highlights. Doch ohne die verletzten Neureuther und Luitz und mit Dopfer ...

Die alpinen Ski-Weltcuprennen am Wochenende in Adelboden sind gefährdet.

Nach einem Sturz ist der Traum vom Gesamtsieg bei der Vierschanzentournee für Richard Freitag beendet. Der DSV-Star klagt über starke Schmerzen und wird im Innsbrucker Krankenhaus behandelt.

Drama um Deutschland Skisprung-Star Richard Freitag: Der Zweitplatzierte der Vierschanzentournee ist beim Springen in Innsbruck am Mittwoch im ersten Durchgang gestürzt.

Nur ein Fahrer in den Punkten, und das auf Rang 27! So schlecht war eine deutsche Slalom-Mannschaft seit fast sechs Jahren nicht mehr. Das Debakel in Kroatien zieht eine ...

Als Jugendlicher sprang Gregor Schlierenzauer der kompletten Konkurrenz davon. Die Bestmarke als Weltcup-Rekordsieger knackte er im Alter von 23 Jahren. Doch danach kam nicht mehr viel. Heute ist Schlierenzauer froh, wieder im Skisprung-Zirkus dabei zu sein.

Die deutschen Langläufer kommen bei der Tour de Ski immer besser in Schwung. Fessel und Bing holten sich in Oberstdorf Top-10-Plätze, Bögl und Dobler halbe Olympia-Normen. Der ...

Mikaela Shiffrin fährt im Slalom weiter in einer eigenen Liga. In Zagreb ließ die Amerikanerin die Konkurrenz weit hinter sich und ist auch in der Gesamtwertung auf und davon. Die deutschen Damen enttäuschten am Bärenberg.

Die DSV-Adler haben sich bei der dritten Station der Vierschanzentournee in Innsbruck alle für das Springen qualifiziert. Bester Deutscher war Richard Freitag auf Platz drei. Sieger der Qualifikation am Bergisel wurde der Japaner Yunshiro Kobayashi.

Mikaela Shiffrin fährt im Slalom weiter in einer eigenen Liga. In Zagreb ließ die Amerikanerin die Konkurrenz weit hinter sich und ist auch in der Gesamtwertung auf und davon. ...

Bislang verlief die Saison für Skirennfahrer Linus Straßer enttäuschend. Mit einem dritten Platz in seiner Parade-Disziplin Parallel-Slalom holte er sich am Neujahrstag Mut für ...

Richard Freitag hat den Tagessieg bei der Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen knapp verpasst. Deutschlands Hoffnung auf den Gesamtsieg wurde Zweiter hinter dem Polen Kamil Stoch.

Felix Neureuther hat zwei Wochen nach seiner Kreuzband-Operation den Start in die Reha ins Auge gefasst. "Ich beginne die nächste Woche richtig intensiv mit der Reha, dass ich ...

Zwei komplette und zwei halbe Olympia-Normen sind das Ergebnis des ersten Tour-de-Ski-Drittels. Steffi Böhler und Thomas Bing machten am Neujahrstag alles klar für Südkorea. ...

Was für ein Krimi! Beim Riesentorlauf der Damen in Lienz befanden sich am Ende die Top drei innerhalb von nur 0,08 Sekunden. Siegerin war Federica Brignone, die mit ihrem Triumph den sagenhaften Erfolgslauf von Mikaela Shiffrin stoppte.

Richard Freitag hat in dieser Saison den Sprung in die Weltspitze geschafft. Das weckt Hoffnungen für das erste Highlight des Winters - die Vierschanzentournee.

Was für eine Leistung: Mikaela Shiffrin (USA) hat am Donnerstag beim Slalom in Lienz ihr bereits fünftes Saisonrennen im alpinen Ski-Weltcup gewonnen.

Die deutschen Skispringer sind so gut in den Winter gestartet, wie seit 17 Jahren nicht mehr. Damals fuhr Martin Schmitt als Führender des Gesamtweltcups zur ersten Station der Vierschanzentournee. In diesem Jahr wird Richard Freitag das Gelbe Trikot beim Tournee-Auftakt tragen. Ein weiterer DSV-Adler darf sich ebenfalls Hoffnungen machen.

Einen schöneren Zeitpunkt hätte sich Beat Feuz nicht aussuchen können. Pünktlich zu Weihnachten gibt der Abfahrtsweltmeister bekannt, dass er kommendes Jahr zum ersten Mal Vater wird.

Der Österreicher Marcel Hirscher hat beim Ski-Weltcup in Madonna di Campiglio den Slalom für sich entschieden.

Feine Geste von Aksel Lund Svindal und Beat Feuz: Die beiden Skistars haben ihre verletzten Kollegen Felix Neureuther und Stefan Luitz im Krankenhaus besucht.

Hermann Maier war sich schon zu Zeiten seiner aktiven Karriere nie für eine klare Ansage zu schade. Dass sich daran bis heute nichts geändert hat, bewies der "Herminator" am Montagabend beim Jahresrückblick von "Sport und Talk".  

Sorgen um Skispringerin Svenja Würth: Die deutsche Weltmeisterin ist im Mannschaftswettbewerb schwer gestürzt. Dabei hat sie sich offenbar schwer am Knie verletzt.

Der Skirennfahrer Josef Ferstl hat den Super-G von Gröden gewonnen und den ersten deutschen Weltcup-Erfolg in dieser Disziplin seit fast 27 Jahren geholt. 

Marcel Hirscher ist zurück an der Weltspitze: Im Slalom von Val d'Isere macht der Salzburger seinen 47. Weltcupsieg perfekt.

Marcel Hirscher gibt im zweiten Durchgang den Sieg aus der Hand und rutscht auf Rang drei zurück - hinter Alexis Pinturault und Stefan Luitz.

Überraschungssieg im ersten Super-G von St. Moritz: Jasmine Flury aus der Schweiz erkämpft sich in einem durchwachsenen Rennen ihren ersten Weltcup-Sieg.

Der deutsche Skirennfahrer Max Burkhart ist im Alter von 17 Jahren bei einer Abfahrt in Lake Louise tödlich verunglückt.

Der tragische Tod von David Poisson hat eine neue Sicherheitsdebatte im alpinen Skisport entfacht. Schließlich fährt die Lebensgefahr immer mit.

Solche Momente gehen unter die Haut: Bei der Trauerfeier nach dem tragischen Tod des französischen Skifahrers David Poisson war es einige Augenblicke lang, als wäre er selbst anwesend. Ein Feuerfür ihn brannte bis in die Nacht hinein.

Der Österreichische Skiverband wird von einem Missbrauchsskandal erschüttert. Nach Nikola Werdenigg hat sich noch eine zweite Läuferin zu Wort gemeldet. Der Verband reagiert - und relativiert.

Der Nordische Kombinierer wird beim Training auf der Skisprung-Schanze im finnischen Kuusamo während des Anlaufs von einem fremden Ski eingeholt.

Das tödliche Drama um David Poisson hat die Ski-Welt in einen Schockzustand versetzt. Inzwischen hat der Österreichische Skiverband ein Ausscheidungsrennen abgesagt, das ursprünglich auf der betroffenen Piste in Kanada stattfinden hätte sollen.

Nach dem Tod von David Poisson erhebt ein Insider schwere Vorwürfe: Die Trainingsstrecke in Nakiska sei unzureichend gesichert.

Mario Matt ist erstmals Vater geworden: Seine Frau Andrea hat am Wochenende die gemeinsame Tochter zur Welt gebracht. Auch der Name ist schon bekannt.

Die WM 2011 in Garmisch musste Marcel Hirscher verletzungsbedingt auslassen. Ist nach seinem Knöchelbruch nun Olympia 2018 in Gefahr?

Für Marcel Hirscher könnte schon der kommende Olympia-Winter zur Abschiedstournee werden. Im "Krone"-Interview gibt er Einblicke in seine Gedanken zum möglichen Karriereende.

Felix Neureuther wird Vater! Mit einem Post auf seiner Facebook-Seite verkündet der Skirennfahrer die freudige Neuigkeit. Für ihn und seine Freundin Miriam Gössner ist es die erste Schwangerschaft.

Am 22./23. Oktober starten die Damen und Herren in die neue Ski-Saison. Der Weltcup umfasst in der Saison 2016/17 insgesamt 76 Rennen. In unserer Übersicht finden Sie alle Termine der Rennen des Alpinen Skiwinters im Überblick.

Nach dem sechsten Triumph im Gesamt-Weltcup in Folge muss Marcel Hirscher neue Ziele definieren. Olympia steht auf der Agenda, aber wohl auch eine softe Umschulung auf die Speed-Disziplinen.

Wettschulden sind Ehrenschulden, das gilt auch für Medaillengewinner Manuel Feller. Der malte sich nach seinem Sieg im WM-Slalom und einer Wette mit ORF-Moderator Rainer Pariasek den Bart silber.

Österreich hat am letzten Tag der Ski-WM noch einmal seine Vormachtstellung in St. Moritz unterstrichen. Felix Neureuther verhinderte das komplette Debakel für den Deutschen Ski-Verband mit einem grandiosen zweiten Lauf.

St. Moritz entgeht bei der Ski-WM möglicherweise nur knapp einer Katastrophe. Bei einer Flugshow im Zielbereich der Piste durchtrennt ein Show-Flugzeug ein Kameraseil. Die Rennfahrer sind entsetzt.

Von Francisco Fernandez Ochoa bis Nicole Schmidhofer: die Top Ten der schrägen, sensationellen und einmaligen WM-Triumphe.