Bundesregierung

Führende FDP-Politiker haben sich am Freitag vor der Vertrauensfrage von Parteichef Christian Lindner im Parteivorstand hinter ihren Vorsitzenden gestellt. Alle News und Entwicklungen rund um die Wahl in Thüringen erfahren Sie in unserem Live-Blog.

Heute um Mitternacht verlässt das Vereinigte Königreich die Europäische Union. Was sich nach dem Brexit für Reisende ändert und was Sie außerdem wissen müssen, erfahren Sie hier.

Die 17-Jährige Klimaaktivistin Helena Marschall spricht heute bei der Siemens-Hauptversammlung. Im Interview warnt sie Unternehmen, die Macht von Fridays For Future zu ignorieren und richtet einen konkrete Forderung an Siemens und Co.

Häufig dauert es Monate, bis man aus einem abgeschlossenen Vertrag wieder herauskommt. So könnte Kündigen leichter gemacht werden.

Viele Verbraucher müssen beim Lebensmittel-Einkauf auf den Preis achten. Die Händler gefährden mit Billigangeboten jedoch die Existenz von Landwirten. Im Kanzleramt will Angela Merkel das Problem angehen. Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick.

Wegen der Inhaftierung eines türkischen Kooperationsanwalts mit sensiblen Daten sieht die Bundesregierung nach einem Medienbericht eine mögliche Gefährdung betroffener Asylantragsteller.

Auch im Februar gibt es wieder einige Neuregelungen für die Verbraucher hierzulande. Unter anderem können sich die Besitzer von Bahncards über eine Preissenkung freuen und eine Neuregelung zu Handyrechnungen soll vor Abo-Fallen schützen.

Das Coronavirus verbreitet sich weiter. Die Lufthansa hat bereits alle Flüge nach China gestrichen und die Bundesregierung bereitet eine Evakuierung von Deutschen aus der gefährdeten Region vor. Die Stadt Wuhan, in der das Coronavirus ausgebrochen ist, wurde abgeriegelt. Derzeit präsentiert sie sich deshalb als Geisterstadt.

Das Engagement von externen Beratern in der Politik ist umstritten. Jetzt gibt es neue Zahlen, die vor allem ein Schlaglicht auf drei Ministerien werfen.

Ist das neuartige Coronavirus auch für Deutschland eine Bedrohung? Eigentlich verneinen das die Gäste bei Maybrit Illner. Von einem Mediziner kommt allerdings ein klares "Aber".

Die Bundeswehr plant, Deutsche und ihre Angehörigen am Samstag aus der vom Coronavirus am stärksten betroffenen chinesischen Region zurückzuholen. Das Auswärtige Amt erklärt in einem Schreiben, wer mitfliegen darf - und wer nicht.

Die Bundesregierung hat nach monatelangen Verhandlungen das Gesetz für den Kohleausstieg verabschiedetet. Aus Sicht von Klimaschützern hat das Kabinett das Enddatum viel zu spät festgelegt. 

Ein Mann aus Bayern hat sich mit dem Coronavirus angesteckt. Diese Mechanismen greifen im Fall einer potenziellen Ansteckung.

Das Morning Briefing von Gabor Steingart - kontrovers, kritisch und humorvoll. Heute: John Bolton gegen Donald Trump, der Corona-Virus in Deutschland und ein Gespräch mit Henryk M. Broder.

Reisende sollten überlegen, nicht zwingende Reisen nach China zu unterlassen, sagte der Bundesaußenminister. Die Möglichkeit einer Evakuierung werde in Betracht gezogen.

Außenminister Heiko Maas: Eine mögliche Evakuierung werde in Betracht gezogen. Etwa 90 Personen könnten betroffen sein.

Mitglieder der Kohlekommission sehen sich durch neue Pläne der Politik betrogen. Nicht nur der Klimaschutz, auch der soziale Friede sei bedroht. Einen Vorgeschmack darauf gab's bei "Anne Will".

Bundespolizei soll doch nicht erlaubt werden, umstrittene Software einzusetzen.

In der Talk-Sendung von Maybrit Illner geraten die sogenannten Experten in die Defensive. Und dann ist da noch der Bestseller-Autor Frank Schätzing, der eine drastische Prognose aufstellt.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) sieht in gefährlichem Coronavirus trotz mittlerweile 17 Todesopfern aktuell noch keine "gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite".

Jakob Blasel ist einer der Köpfe der Fridays-for-Future-Bewegung in Deutschland. Im Interview mit unserer Redaktion erklärt der 19-Jährige, warum Klimaaktivisten die Bundesregierung verklagen, wie aus seiner Sicht das Land umgebaut werden sollte und warum er trotz allem auf Siemens setzt.

Mehrere ehemalige Mitglieder der Kohlekommission haben der Bundesregierung vorgeworfen, den vereinbarten Kompromiss zum Kohle-Ausstieg aufzukündigen.

Friedrich Merz hat genaue Vorstellungen, wie die CDU wieder erfolgreich werden kann. Im Exklusivinterview verrät er, wie er verirrte AfD- und Grünen-Wähler zurückholen will und wie er Deutschlands Rolle in der Welt sieht.

Mit einem Vorfall in den Reihen der Fahrbereitschaft musste sich der Antisemitismusbeauftrage der Bundesregierung beschäftigen.

Verkehrsminister Scheuer will die Straßenverkehrsordnung ändern. Den Parlamentariern von CDU/CSU und SPD geht der Vorschlag nicht weit genug - sie bringen ein Tempo-30-Limit für Städte ins Spiel.