Joachim Herrmann

Joachim Herrmann ‐ Steckbrief

Name Joachim Herrmann
Beruf Landesminister, Mitglied des Landtages, Jurist
Geburtstag
Sternzeichen Jungfrau
Geburtsort München / Bayern
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 189 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich

Joachim Herrmann ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Joachim Herrmann ist zwar 1956 in München geboren, aber durch und durch Franke. Der CSU-Politiker wuchs in Erlangen auf. Sein Vater war Professor für Rechtsgeschichte, seine Mutter Studienrätin. Hermann, der seit 2007 Bayerischer Staatsminister des Innern, für Bau und Verkehr ist, hat Rechtswissenschaften studiert.

"Balu, der Bär", "Schwarzer Sheriff" und der "Mann für alle Fälle" sind gängige Umschreibungen und Spitznamen für den Innenminister.

Bevor Herrmanns politische Karriere in der Bayerischen Staatskanzlei begann, engagierte er sich beim RCDS (Ring Christlich-Demokratischer Studenten) und der Jungen Union. Unter Franz Josef Strauß war er von 1984 bis 1988 Regierungsrat. Sein Versuch 1990 Erlanger Oberbürgermeister zu werden, scheiterte, stattdessen wurde der Jurist 1994 erstmals in den Landtag gewählt und 2003 CSU-Fraktionschef.

Herrmann, der als besonnen gilt, trat im Herbst 2007 die Nachfolge von Innenminister Günther Beckstein an. Bei der Bundestagswahl 2017 verfehlte Herrmann den Einzug in den Bundestag, die CSU erreichte generell ihr historisches Tief. Der bayerische Innenminister gilt als einer der wichtigsten Unterstützer des Noch-Ministerpräsidenten und Parteichefs Horst Seehofer, dessen designierter Nachfolger Markus Söder ist.

Herrmann befürwortet, was umstritten ist, die Online-Durchsuchung und die Vorratsdatenspeicherung. Der CSU-Politiker musste sich schon 2011 den Titel "Abschiebeminister des Jahres" gefallen lassen, sprach sich aber mehrfach in Interviews dagegen aus, die Themen Flüchtlinge und Terror zu verquicken.

In einer ARD-Talkshow "Hart aber fair" bezeichnete der Minister 2015 Roberto Blanco als „wunderbaren Neger“, was für Proteste sorgte.

Joachim Herrmann ist verheiratet und hat drei Kinder.




Joachim Herrmann ‐ alle News

München/Berlin

Bayern für Schnellere Visa-Verfahren und mehr Pflegekräfte

Letzte Generation

Klimaprotest: Flieger mit Notfall-Patient konnte erst mit Verspätung landen

München

Innenminister fordert Überprüfung des Sicherheitskonzepts

München

Bettensteuer: Herrmann kündigt zeitnahe Gesetzesnovelle an

München

Klimaaktivisten blockieren Landebahn am Münchner Flughafen

München

Bundesweiter Warntag: Sirenen und Warn-Apps getestet

München/Karlsruhe

Ermittler: Bayer Teil der Führungsriege von "Reichsbürgern"

München

20 Klimablockaden seit 25. Oktober: Aktivisten in Gewahrsam

München

Herrmann: Kritische Infrastruktur ist gut geschützt

München

Landesbischof: Aktivisten und Innenminister an einen Tisch

Politik

Herrmann: Länder und Kommunen sind bei Asyl-Zuwanderungen "am Limit"

Kritik Anne Will

Justizminister gegen Klimaaktivistin: "Zweck heiligt eben nicht alle Mittel"

von Thomas Fritz
Politik

Herrmann: Faesers Asylpolitik ist "dreist und rücksichtslos"

Energiekrise

Linke startet in Leipzig "heißen Herbst" - aber auch Rechte trommeln zum Protest

Unglücke

30 Bergtote allein im ersten Halbjahr: Minister mahnen zur Vorsicht

Katastrophenschutz

Bund plant für 2023 kein weiteres Geld zum Aufbau von Sirenen ein

Verkehr

Zahlreiche Führerscheine werden bald ungültig: Diese Autofahrer sind betroffen

Politik

Innenminister wollen Nutzer künftig über IP-Adressen identifizierbar machen

Bundesverfassungsgericht

Karlsruhe beanstandet Befugnisse der bayerischen Verfassungsschützer

Kritik Hart aber fair

Stille im Studio: Selbst das Publikum war zu Tränen gerührt

von Marie Illner
Live-Ticker Corona-Pandemie

Frankreich erreicht Rekordwert von mehr als 332.000 Neuinfektionen

von Thomas Pillgruber
Demokratie-Bedrohung

Bayerns Innenminister: Durch radikale Corona-Proteste wächst Anschlagsgefahr

München

Verletzte nach Explosion an Bahngleisen - Zugverkehr stundenlang eingestellt

Live-Ticker Corona-Pandemie

Alle Meldungen zum Coronavirus vom 24. Oktober

Corona-Pandemie

Einreise-Testpflicht gestartet: So lief es an Deutschlands Grenzen