Manuela Schwesig

Manuela Schwesig ‐ Steckbrief

Name Manuela Schwesig
Beruf Politikerin
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort Frankfurt (Oder)/Brandenburg
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
Haarfarbe blond
Augenfarbe grün

Manuela Schwesig ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Manuela Schwesig ist eine deutsche Politikerin der SPD. Sie ist seit 2017 Ministerpräsidenten und Vorsitzende der SPD Mecklenburg-Vorpommern.

Manuela Schwesig ist am 23. Mai 1974 in Frankfurt (Oder) als Manuela Frenzel geboren. Sie wächst mit ihren Eltern in Seelow in der früheren DDR auf. Nach dem Abitur 1992 tritt sie in den Gehobenen Dienst in der Steuerverwaltung des Landes Brandenburg ein.

1995 schließt sie ihre Laufbahnprüfung als Diplom-Finanzwirtin an der Fachhochschule für Finanzen Brandenburg ab. Im Jahr 2000 wechselt sie an das Finanzamt in Schwerin und ist als Steuerfahndungsprüferin tätig.

Ab 2002 arbeitet sie im Finanzministerium von Mecklenburg-Vorpommern. Im Referat 320 hat sie sich als Steueramtsrätin mit der Öffentlichkeitsarbeit und der Organisation befasst.

2003 tritt sie in die SPD ein und gehört zum Vorstand des SPD-Kreisverbandes Schwerin. Ab 2005 ist sie zusätzlich Mitglied des Vorstandes der SPD Mecklenburg-Vorpommern.

Von 2004 bis 2008 ist Schwesig Mitglied der SPD-Fraktion in der Schweriner Stadtvertretung, in der sie von Oktober 2007 bis Oktober 2008 sogar Fraktionsvorsitzende ist. Im Oktober 2008 wird sie zur Ministerin für Soziales und Gesundheit ernannt.

Ab 2013 ist Schwesig stellvertretende Landesvorsitzende der SPD. Außerdem wird sie im Dezember 2013 Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Das Amt hat sie bis Juni 2017 inne. Dort kämpft sie vor allem für bessere Chancen von Frauen im Berufsleben und für mehr frühkindliche Bildung.

Im Juli 2017 wird Schwesig mit der Mehrheit der rot-schwarzen Koalition von Mecklenburg-Vorpommern zur Ministerpräsidentin gewählt. Damit ist sie der fünfte Regierungschef seit 1990 und die erste Frau in diesem Amt. Damit tritt sie die Nachfolge von Erwin Sellering an, der das Amt krankheitsbedingt niederlegen muss.

Im Juni 2019 übernahm sie in Folge des Rücktritts von Andrea Nahles, gemeinsam mit Malu Dreyer und Thorsten Schäfer-Gümbel, die Funktion als kommissarische SPD-Vorsitzende. Allerdings musste sie frühzeitig das Amt im September aufgrund ihrer Brustkrebserkrankung niederlegen. Im Mai 2020 trat Schwesig nach ihrer Therapie vor die Presse und verkündete, dass sie den Krebs besiegt hat.

Manuela Schwesig ‐ alle News

Heringsdorf

Usedomer Musikfestival: Schwesig lobt verbindende Wirkung

Schwerin

Parteien in MV greifen für Wahlkampf tief in ihre Schatullen

Mainz/Neubrandenburg/Schwerin

Landtagswahl: SPD baut in Umfragen Vorsprung weiter aus

Mainz/Schwerin

Landtagswahl in MV: Nordost-SPD in Umfrage weiter klar vorn

Mühlengeez

Schwesig: Bauern sind Partner bei Klimaschutz

Mühlengeez

Sonne und viele Besucher: 30. Agrarmesse MeLa öffnet Tore

Schwerin/Rostock

Politikwissenschaftler Muno nach TV-Duell: Keine Trendwende

Schwerin

Mindestlohn: Spitzenkandidaten uneins über Erhöhung

Schwerin

Mobilität: Sack und Schwesig einig beim Thema Auto

Schwerin

Landtagswahlkampf: Parteien läuten mit Duellen Endspurt ein

Schwerin

Schwesig und Sack: Mehrkosten der Kitaplatz-Garantie

Schwerin

Jubel für Sack vor dem TV-Duell

Schwerin

Zwei Wochen bis zur Wahl: MV-Spitzenkandidaten in TV-Duellen

Interview Bundestagswahl

Die eine berät Laschet, die andere Scholz - trotzdem sind sie beste Freundinnen

von Marco Fieber
Live-Ticker Corona-Pandemie

Kölner Karneval plant "weitgehend normale Session" - mit 3G-Corona-Regel

von Ludwig Horn
Pandemie

Lindner: Geimpfte und Genesene von Maskenpflicht befreien

von Marie-Christine Fischer
Live-Ticker Corona-Pandemie

Alle Kinder ab 12 Jahren sollen Impfangebot bekommen

von Anita Klingler
Live-Ticker Corona-Pandemie

Ende für kostenlose Tests? Bayern erhöht den Druck auf Impfverweigerer

von Fabian Teichmann
Live-Blog EM 2021

Matthäus kritisiert Bierhoff scharf: Hätte für früheres Löw-Ende sorgen müssen

von Malte Schindel
Kritik Maybrit Illner

Virologin kontert Ärztin bei Impfung für Kinder: "Die können auch krank werden"

von Thomas Fritz
Corona-Pandemie

Drosten warnt vor Nachlässigkeit bei Impfungen im Sommer

von Thomas Pillgruber
Live-Ticker Corona-Pandemie

Steinmeier: "In einer nächsten Pandemie muss vieles anders laufen"

von Katja Degenhart
Coronavirus

Urlaub in der Corona-Pandemie: Welche Bundesländer ab Pfingsten kräftig lockern

Reise

Urlaub trotz Corona: Das gilt für Touristen in den Bundesländern

Schwerin

Ein Jahr nach Ende der Krebs-Therapie: Schwesig begibt sich in Reha