Bundesliga 2018/19

Eigentlich könnte sich Borussia Dortmund über den Finaleinzug im DFB-Pokal freuen, doch die Abschiedsspekulationen um Kapitän Mats Hummels werfen einen Schatten über den Freudentaumel. Auch weil Hummels selbst und sein Vater die Gerüchte nähren. Nun soll sogar ein Wechsel zum FC Bayern immer konkreter werden

Dass der FC Schalke 04 gerne Markus Weinzierl als Nachfolger für André Breitenreiten verpflichten würde, ist ein offenes Geheimnis. Sollte der Trainer des FC Augsburg zur neuen Saison tatsächlich nach Gelsenkirchen wechseln, könnte das für den S04 jedoch richtig teuer werden. Eine Rekordablöse steht im Raum.

Die Bayern verlängern einen Vertrag nach dem anderen mit ihren Top-Stars und haben das Gerüst der Mannschaft für eine erfolgreiche Zukunft fast komplett beisammen. Borussia Dortmund dagegen kämpft gegen einen kompletten personellen Umbruch an. Für die Spannung in der Bundesliga lässt das Schlimmes erahnen.

Borussia Dortmund schnappt sich offenbar eines der begehrtesten Talente des internationalen Fußballs. Ousmane Dembélé von Stade Rennes soll einem Medienbericht zufolge im kommenden Jahr für den BVB auflaufen. Am 18-Jährigen waren angeblich auch der FC Bayern München und Jürgen Klopps FC Liverpool interessiert.

Manuel Neuer hat seinen Vertrag beim FC Bayern München vorzeitig bis zum Jahr 2021 verlängert. Das bestätigt der Verein via Twitter. Neuers bisheriges Arbeitspapier lief ursprünglich noch bis zum Sommer 2019.

Pep Guardiola ist am Meckern. Und das immer häufiger. Selten war ein Trainer, der mit dem FC Bayern so gute Chancen auf das Triple hat, so dünnhäutig und schlecht gelaunt wie Pep Guardiola. Ist das möglicherweise alles nur Taktik?

In unserer Serie ziehen wir die etwas anderen und meist nicht ganz ernst gemeinten Lehren des jeweiligen Spieltags der Fußball-Bundesliga.

Verliert Borussia Dortmund einen seiner Stars? Wie die englische "Sun" berichtet, soll der Wechsel von Ilkay Gündogan zu Manchester City fix sein. Der 25-Jährige soll im Sommer auf die Insel wechseln.

Die historische vierte deutsche Meisterschaft in Folge scheint dem FC Bayern endgültig sicher, die momentan aber eher durchschnittlichen Leistungen und der gefürchtete Spannungsabfall lassen einige Kritiker aber an den Chancen in der Champions League zweifeln. Dabei könnte man genauso gut das Gegenteil behaupten.

Der Verteidiger bereut seine Entscheidung zum FC Bayern München gewechselt zu sein. Nun hofft er auf eine Rückkehr nach Stuttgart.

In unserer Serie ziehen wir die etwas anderen und meist nicht ganz ernst gemeinten Lehren des jeweiligen Spieltags der Fußball-Bundesliga.

Blick durch die schwarz-gelbe Brille: Deshalb ist Dortmund so einzigartig.

Endlich wieder Revierderby! Schalke trifft in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen auf den BVB. Der blau-weiße Revierklub wurde 1904 unter dem Namen Westfalia Schalke gegründet wurde und spielte anfangs in rot-gelben Trikots. Hier sind 11 Gründe warum S04 der geilste Klub der Welt ist. Völlig objektiv, versteht sich

Fußball-Nationalspieler Mats Hummels kündigt eine große Entscheidung an: Er will seine sportliche Zukunft wohl noch vor der Europameisterschaft im Sommer klären - und denkt laut über einen Abschied vom BVB nach.

Den Sinn hinter der Verpflichtung von Serdar Tasci hat kaum jemand verstanden. Und die Zweifler haben bislang recht behalten. Der Verteidiger kommt beim FC Bayern kaum zum Zug. Pro Einsatzminute kostet Tasci sogar mehr als so mancher Neuwagen.

Sportlich könnte es für Borussia Dortmund kaum besser laufen - die Champions-League-Teilnahme hat der BVB bereits sicher. Die Kaderplanung hingegen gestaltet sich schwierig. Im Sommer droht ein Ausverkauf der Stars.

Nach dem 1:1 bei 1899 Hoffenheim beklagt sich der Sportchef des 1. FC Köln, Jörg Schmadtke, über mangelndes Fairplay des Gastgebers. Doch auch er selbst macht mit einer äußerst ekelhaften Aktion auf sich aufmerksam.

Horst Heldt kann bereits für André Breitenreiter eine Hängematte aufhängen, Thomas Tuchel fehlt noch einiges zu Jürgen Klopp und die Bayern-Fans sind wie Garfield. Außerdem beweist Mainz, dass es nicht auf die Größe ankommt. In unserer Serie ziehen wir die etwas anderen und meist nicht ganz ernst gemeinten Lehren des jeweiligen Spieltags der Bundesliga.

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat sich zu Gerüchten um eine mögliche Rückkehr von Mario Götze zu Borussia Dortmund geäußert. Die Tür für den Weltmeister vom FC Bayern stehe offen, sagte er der "Sport Bild".

DFB-Pokalsieger VfL Wolfsburg hat Nicklas Bendtner nach zahlreichen Eskapaden vom Trainingsbetrieb freigestellt. Der dänische Fußball-Nationalspieler hatte zuletzt nur noch ...

Der FC Bayern München darf sich wohl bis 2021 über viele Tore freuen. Denn Stürmer Robert Lewandowski wird seinen Vertrag vorzeitig bis 2021 verlängern, berichtet die "Sport Bild".

Pierre-Emerick ist Aubameyang ist nicht nur einer der besten, sondern ganz sicher auch einer der auffälligsten Spieler der Bundesliga. Extravagante Kleidung, teure Autos und ausgefallene Tor-Jubel sind sein Markenzeichen. Jetzt tritt der BVB-Stürmer wieder in Erscheinung: in einem Rap-Video, das ihm gewidmet wurde.

Deutschlands Nummer eins feiert Geburtstag: Manuel Neuer wird am Ostersonntag 2016 30 Jahre alt. Anlässlich dieses Ehrentags stellen wir Ihnen 30 Fakten vor, die Sie über den Torwart des FC Bayern München wissen sollten.

Mario Götze war ein Held und ist derzeit ein Gefallener. Wurde er überschätzt? Ist Pep Guardiola an der Krise des Weltmeisters schuld? Das eigentliche Problem ist wohl ein anderes.

Papy Djilobodji vom SV Werder Bremen wird für seine hässliche "Kopf-ab-Geste" gesperrt.

Kehrt Mario Götze zu Borussia Dortmund zurück? Offiziell sprechen die Beteiligten nicht über eine mögliche Rückholaktion. Dabei spricht vieles dafür, dass Götze bald wieder ein gelb-schwarzes Trikot trägt.

Kehrt Mario Götze zu Borussia Dortmund zurück? Bisher ist der mögliche Transfer nur ein Gerücht - doch schon jetzt sind die Fans tief gespalten. Ein Blick in die sozialen Netzwerke.

Es wäre eine Sensation: Kehrt Mario Götze zu Borussia Dortmund zurück? Ein Wechsel vom FC Bayern München zum BVB scheint eigentlich völlig unrealistisch zu sein. Doch die "Bild" berichtet, dass die Dortmunder Verantwortlichen ernsthaft an einer Realisierung des Coups arbeiten.

Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hat die restlichen Spieltage der Saison 2015/2016 terminiert. Fans dürfen sich auf ein echtes Topspiel am Samstagabend zwischen dem FC Bayern und Schalke 04 freuen. Noch bemerkenswerter ist jedoch, dass eine Partie am Montag stattfinden wird.

Der FC Bayern mutiert wieder ein wenig zum FC Hollywood, der HSV ist eine Drama-Queen und die Hertha sollte ihre Hymne umtexten. In unserer Serie ziehen wir die etwas anderen und meist nicht ganz ernst gemeinten Lehren des jeweiligen Spieltags der Bundesliga.

Der FC Bayern ist um ein Transfergerücht reicher. Wie die französische Zeitung "L'Equipe" berichtet, sollen die Münchner an einer Verpflichtung von Ousmane Dembélé interessiert sein. Der 18 Jahre alte Außenstürmer steht bei Stade Rennes unter Vertrag.

David Alaba hat seinen Vertrag beim FC Bayern vorzeitig bis 2021 verlängert. Das twitterte der FC Bayern am Freitagmorgen.

Norbert Elgert ist der begehrteste Nachwuchstrainer Deutschlands. Er gilt als die Wunschkandidat beim FC Bayern. Denn der Rekordmeister muss seine darbende Jugendabteilung endlich aufpäppeln – und hat diese Mission längst zur Chefsache erklärt. Uli Hoeneß hat Elgert im Visier.

Beim FC Bayern läuft alles rund, könnte man meinen. Doch im Nachwuchsbereich gibt es beim deutschen Rekordmeister einige Defizite. Um Abhilfe zu schaffen, denken die Münchner einem Medienbericht zufolge über eine Verpflichtung des Schalker Nachwuchstrainers Norbert Elgert nach.

Die DFL soll unseren Rat annehmen und Darmstadt braucht einen Rasenmäher: die Lehren des Spieltags.

Es hätte ein Freudenfest für Borussia Dortmund sein sollen: Der BVB siegte im eigenen Stadion. Doch zwei Fans erleiden während des Spiels einen Herzinfarkt. Die Reaktion der Fans uns Spieler war bemerkenswert.

Die Haft soll Ex Bayern-Boss Uli Hoeneß angeblich zu einem ruhigeren Menschen gemacht haben. Bei seinem Fernseh-Comeback war davon nichts zu spüren. Er diskutierte wie in alten Zeiten - und deutete bereits eine Rückkehr zum FC Bayern München an.

Der FC Bayern München ist Tabellenführer in der Bundesliga - wie immer. Für manche Fußballfans ist das langweilig, zum Beispiel für den Ex-Münchner Thomas Berthold. In einem Video lässt der deutsche Weltmeister von 1990 kein gutes Haar an seinem früheren Verein.

Niko Kovac ist neuer Trainer von Eintracht Frankfurt. Der 44-Jährige tritt beim Fußball-Bundesligisten die Nachfolge von Armin Veh an, wie der Club am Dienstag mitteilte.

Sein Siegtreffer im WM-Finale machte Mario Götze zum gefeierten Helden. 20 Monate später ist davon wenig übrig geblieben. Unter Trainer Pep Guardiola spielt der 23-Jährige keine Rolle. Ist nun sogar seine Teilnahme an der Europameisterschaft in Gefahr?

Frankfurt sucht neuen Trainer - einige Kandidaten überraschen.

Der FC Bayern muss Joshua Kimmich besser vor Pitbull-Pep schützen, Roger Schmidt liebt die Aufmerksamkeit und Bremer Dummheit muss bestraft werden. In unserer Serie ziehen wir die etwas anderen und meist nicht ganz ernst gemeinten Lehren des jeweiligen Spieltags der Bundesliga.

Der Kracher zwischen Borussia Dortmund gegen Bayern München spitzt sich im direkten Duell der beiden Ballermänner Pierre-Emerick Aubameyang und Robert Lewandowski zu. Beide weisen Ähnlichkeiten auf und können doch so unterschiedlich sein. Aber am Ende wird auch für dieses Duell gelten: Es kann nur einen geben.

Die Bundesliga LIVE: Borussia Dortmund trifft am 25. Spieltag der Bundesliga auf den FC Bayern. Hier können Sie das Duell live verfolgen.

Günter Perl pfeift wie Flasche Ketchup, Kevin Großkreutz ist ein Torjäger wie Thomas Müller und die Meisterschaft ist endlich wieder spannend. Außerdem muss sich Ingolstadt eingestehen, nicht Leicester zu sein. In unserer Serie ziehen wir die etwas anderen und meist nicht ganz ernst gemeinten Lehren des jeweiligen Spieltags der Bundesliga.

Zwei Drittel der Saison steuerten die Bayern im Alleingang der vierten Meisterschaft in Folge entgegen. Nun besteht für Borussia Dortmund die ganz große Chance, aus dem Titelrennen einen echten Zweikampf zu machen. Ein Sieg am Wochenende im Klassiker gegen die Bayern und der BVB könnte die besseren Chancen auf die Meisterschaft haben als der Rekordmeister.

Wetten, dass Sie diese Fakten zum Bayern-Kapitän noch nicht kannten.

Vor dem Spiel VfL Wolfsburg gegen Hannover 96 kam es zu Zwischenfällen durch Wolfsburger Fans. Offenbar wurden Feuer gezündet und mehrere Leuchtraketen abgeschossen, von denen eine davon genau auf der Reservebank der Hannoveraner landete.

Pep Guardiola vertraut in der heißen Phase der Saison immer mehr jenen Spielern, auf die er auch in den Spielzeiten davor setzen konnte. Mario Götze oder Sebastian Rode gehören da momentan nicht dazu. Denn selbst der Fußball-Purist Guardiola ordnet dem Erfolg letztlich alles andere unter.

Er soll ruhiger und nachdenklicher geworden sein. Die Haftzeit hat Uli Hoeneß verändert. Wie aber geht es nun weiter? Eine Rückkehr in das Präsidentenamt des FC Bayern München erscheint wahrscheinlich. Dann aber mit einem "anderen" Uli Hoeneß, als den ihn die Fans ihn kennengelernt haben.