Bundesliga 2018/19

Peter wer? Der neue Trainer von Borussia Dortmund ist in Deutschland nahezu unbekannt. Mit Ajax Amsterdam hat Peter Bosz zuletzt aber für Aufsehen gesorgt - mit einer Spielweise, die sehr gut zum BVB passen könnte.

Der FC Bayern bläst nach der für die Münchner enttäuschenden Saison zum Großangriff. Auch in der Jugend soll sich einiges tun. Mithelfen soll dabei auch Sebastian Hoeneß, der Neffe von Uli.

Borussia Dortmund hat offenbar einen Ersatz für den noch längere Zeit verletzten Marco Reus gefunden: Einem Medienbericht zufolge wechselt Maximilian Philipp vom SC Freiburg zum BVB. Die Ablösesumme ist happig.

Für Borussia Dortmund gestaltet sich die Suche nach einem Nachfolger für Thomas Tuchel schwieriger als erhofft. Lucien Favre erhielt von Nizza keine Freigabe. Jetzt könnte es Medienberichten zufolge doch schnell gehen: Die Verhandlungen mit dem Niederländer Peter Bosz seien schon weit fortgeschritten.

Lucien Favre wird offenbar doch nicht Trainer von Borussia Dortmund, dafür rücken nun drei andere Kandidaten als Nachfolger von Thomas Tuchel in den Vordergrund. Vielleicht bastelt der BVB aber an einer ganz anderen Lösung des Problems.

Nach sieben Jahren beim FC Schalke 04 kehrt Stürmer Klaas-Jan Huntelaar zu seinem früheren Club Ajax Amsterdam zurück. 

Der Wechsel ist wohl so gut wie fix: BVB-Superstar Pierre-Emerick Aubameyang wechselt, das berichten französische Medien übereinstimmend, zu Paris St. Germain. Die Ablösesumme bricht alle Rekorde.

Bayern-Star Arturo Vidal wünscht sich seinen Landsmann Alexis Sanchez als Teamkollegen beim FC Bayern München. Wie er chilenischen Reportern berichtete, soll Sanchez endlich "in einer großen Mannschaft spielen". 

Borussia Dortmund und Thomas Tuchel haben das Ende der Zusammenarbeit verkündet. Die Vertragsauflösung ist keine Überraschung.

Borussia Dortmund trennt sich von Trainer Thomas Tuchel.

Eklat beim Relegationsspiel zwischen Eintracht Braunschweig und dem VfL Wolfsburg: Ein Ordner wurde von einem Knallkörper getroffen, der aus dem Fanblock der Gastgeber kam.

Der VfL Wolfsburg hat den Klassenerhalt geschafft. Die "Wölfe" gewannen das Relegationsrückspiel bei Eintracht Braunschweig mit 1:0. Mit dem gleichen Ergebnis siegte der VfL bereits im Hinspiel.

Vor dem Relegations-Rückspiel liegen beim VfL Wolfsburg die Nerven blank.

Borussia Dortmund muss für den Start in die kommende Bundesliga-Saison ohne Marco Reus planen. 

Eintracht Frankfurt spielt sein erstes DFB-Pokal-Finale seit elf Jahren, der letzte Titel liegt 29 Jahre zurück. Im Interview mit unserer Redaktion spricht der einstige Kult-Stürmer Jan-Aage Fjörtoft über den Mythos vom Main, die Leader-Qualitäten von Trainer Niko Kovac und Vorteile gegen den BVB.

Der Hamburger SV ist Meister? Kuriose Fakten über die Relegation.

Pierre-Emerick Aubameyang will Borussia Dortmund einem Bericht der "Bild" zufolge noch im Sommer verlassen.

Mit einem ungerechtfertigten Hand-Elfmeter nach eigenem Handspiel zum Sieg: Wolfsburgs Matchwinner Mario Gomez betrachtet die Szene im Relegationsspiel gegen Eintracht Braunschweig als günstige Fügung des Schicksals, die Twitter-Gemeinde als mangelnde Fairness.

Relegation statt Champions League. Der VfL Wolfsburg muss um den Verbleib in der Bundesliga zittern. Der miserable Tabellenplatz ist das Ergebnis einer misslungenen Transferpolitik und gleichzeitig der Beweis, dass Geld allein eben doch nicht automatisch auch Tore schießt.  

Joshua Kimmich soll Philipp Lahm auf der Position des rechten Verteidigers beerben. Die Bayern lösen damit zwei Probleme auf einmal und auch für den Nationalspieler eröffnen sich mit der Versetzung durchaus neue Perspektiven.

Verlässt Joshua Kimmich den FC Bayern? Und wer wird Nachfolger von Philipp Lahm als rechtes Kettenglied in der Bayern-Anwehr? Nach den jüngsten Gerüchten zwei aktuelle Fragen, die Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge mit einer Aussage nun endgültig beantwortet hat.

Der VfB Stuttgart hat den direkten Aufstieg in die Bundesliga geschafft, dank des charismatischen Trainer Hannes Wolf und ein paar richtigen Entscheidungen. Jedoch: Einfach wird die kommende Saison nicht. Denn der Ausflug in die 2. Liga hat Spuren hinterlassen, emotional und monetär. 

Der FC Bayern München feiert am letzten Spieltag gegen den SC Freiburg seine drölfte Meisterschaft in Folge und leistet sich bei den Feierlichkeiten eine Respektlosigkeit mit Ansage.

Manuel Gräfe trotzt dem Druck: Der Schiedsrichter bewahrt bei der heiklen Partie HSV gegen Wolfsburg die Ruhe.

Der Hamburger SV etabliert in der Bundesliga eine neue Tradition. Warum diese den Rest der Welt in den Wahnsinn treibt, erklären wir in unseren - wie immer nicht ganz ernst gemeinten - Lehren des Spieltags.

Die Karriere von Philipp Lahm hat einen würdigen Abschluss gefunden. Der Kapitän des deutschen Meisters wurde vor und nach dem 4:1-Sieg gegen den SC Freiburg verabschiedet - mit Blumen und zahlreichen Bierduschen.

Pierre-Emerick Aubameyang hat mit einem Interview nach dem 4:3-Sieg des BVB gegen Werder Bremen Verwirrung gestiftet. Es kam zu einer kuriosen Situation mit seinem Übersetzer. Ein Treuebekenntnis vermied der Torschützenkönig.

Der Hamburger SV trifft kurz vor Schluss und schickt den VfL Wolfsburg in die Relegation. Dritter wird Borussia Dortmund nach einem torreichen Spiel und zieht damit direkt in die Champions League ein. Hertha und Köln sind in der Europa League.

Dem Hamburger SV droht im "Endspiel" gegen den VfL Wolfsburg die Relegation. Im Gespräch mit unserer Redaktion erklärt ein Insider, wie sehr ein Absturz in die 2. Liga den Klub treffen würde und warum vieles an einem einzigen Geldgeber hängt.

Der letzte Bundesliga-Spieltag steht an! Wie rettet sich der Hamburger SV? Wer kommt nach Europa? Und wann genügt dem BVB ein Remis für die Champions League? Szenarien zum 34. Spieltag.

Einer der fairsten Spieler der Geschichte verlässt die Fußball-Bühne. Wir sagen: Servus, Philipp!

Der Spielplan hat uns ein echtes Endspiel um den Klassenerhalt beschert. Mit dem Hamburger SV und dem VfL Wolfsburg trifft der Tabellen-16. auf den Tabellen-15. Wir klären auf, wie es um die Chancen der beiden Krisen-Vereine steht. 

Rosa Trikots und die "Zerrung" wurden vom Hamburger SV erfunden.

Am Wochenende steht das "Endspiel" um die Relegation an: dann trifft der Hamburger SV auf den VfL Wolfsburg. Ein gutes Omen für den HSV ist der Schiedsrichter.

Das neue Heim-Trikot ist da: Der FC Bayern München spielt kommende Saison in einem rot-weiß gestreiften Jersey. Es erinnert an ein legendäres Trikot der Münchner aus den 70er Jahren. 

Junge Spieler haben unter Carlo Ancelotti einen schweren Stand. Kimmich, Sanches und Coman kommen kaum zum Einsatz. Dabei soll beim FC Bayern München doch ein großer Umbruch geschehen. Passen die Strategie des Vereins und des Trainers überhaupt noch zusammen?  

Die Gerüchte um einen Wechsel des Schalker Juwels zu den Bayern halten sich hartnäckig. Aber würde Leon Goretzka zu den Bayern passen? Und wie könnte er dem Rekordmeister weiterhelfen?

Lucien Favre steht offenbar kurz vor einem Wechsel zu Borussia Dortmund. Laut "Bild" werde noch über die Ablösesumme verhandelt. In Gladbach und bei Hertha BSC war der Taktikfuchs und Perfektionist erfolgreich. Doch wie gut passt der derzeitiger Trainer von OGC Nizza in das System BVB?

Der FC Bayern hat erbost auf das Gerücht reagiert, Joshua Kimmich verlasse die Münchner zur kommenden Saison. Dies hatten zuvor zwei Stuttgarter Medien berichtet. 

Aufregung auf Schalke: Der Siegtreffer in letzter Sekunde zählt nicht, weil der Ball zuvor im Aus gewesen sein soll. Das lässt sich weder beweisen noch widerlegen. In Mainz fällt ein regelgerechtes Hand-Tor, und das Spitzenspiel hat auch einen Spitzenschiedsrichter.

Rund um den Hamburger SV wirken perfide Kräfte, Arjen Robben ist zum Knutschen und Christian Streich einfach nur unglaublich sympathisch. In unserer Serie ziehen wir die etwas anderen und meist nicht ganz ernst gemeinten Lehren des jeweiligen Spieltags der Bundesliga.

Sein Transfer von Schwesterklub Red Bull Salzburg zu RB Leipzig polarisierte vor der Saison. Fußballerisch hat sich Bernardo in der Bundesliga längst behauptet. Unsere Redaktion sprach mit dem Brasilianer über den FC Bayern und Vaterfigur Ralf Rangnick.

Der HSV, Ingolstadt, Mainz 05, der VfL Wolfsburg, Augsburg und Bayer Leverkusen: Hochspannung im Abstiegskampf: Prognose und Restprogramm.

Der FC Bayern positioniert sich für die Zukunft, oder versucht es zumindest. Eine richtige Strategie ist noch nicht wirklich ersichtlich, denn beim Rekordmeister prallen zwei Fußball-Philosophien aufeinander. Das riecht ein bisschen nach Knatsch.

Trainer Thomas Tuchel ist nach dem heftigen Wirbel um einen Zwist mit der Vereinsspitze von Borussia Dortmund tief getroffen. 

Alexis Sanchez ist einer der begehrtesten Spieler auf dem Transfermarkt. Auch der FC Bayern ist offenkundig am Angreifer des FC Arsenal interessiert. Und die Münchner dürfen sich nun mehr denn je Hoffnungen auf einen Transfer machen.

Droht dem FC Bayern München der Verlust eines seiner Star-Verteidiger? Jerome Boateng schließt einen Wechsel einem Medienbericht zufolge nicht aus. Der Weltmeister ist mit seinen Einsatzzeiten offenbar unzufrieden.

So deutlich wurde Uli Hoeneß schon lange nicht mehr. Der Präsident des FC Bayern hat bei einem Auftritt in Liechtenstein klare Sätze über seine Zeit im Gefängnis, seinen Verein und auch den Konkurrenten Borussia Dortmund gesagt.

Die U 19 des FC Bayern München steht in den Playoffs um die Deutsche Meisterschaft, die U 17 wurde ebenfalls Erster in ihrer Staffel. Trotz dieser Zwischenerfolge liegt vor den Bayern noch ein weiter Weg zurück in die nationale Spitze der Jugendausbildung.

Ob Thomas Tuchel noch lange Trainer von Borussia Dortmund sein wird, steht in den Sternen. In einem Interview hat sich der BVB-Coach nun erstmals selbst zu Wort gemeldet.