Bundesliga 2018/19

Wechselt Pierre-Emerick Aubameyang zu Paris Saint-Germain? Medienberichten zufolge haben die Franzosen dem Stürmer ein attraktives Angebot vorgelegt.

Drei Spieltage vor Saisonende steckt der HSV wieder in der Krise. Sportchef und Spieler sprechen von einer plötzlichen Müdigkeit. Selbst Trainer Gisdol erscheint ratlos. Hoffnung macht einzig und allein das günstige Restprogramm.

Viele Fouls, viele Karten, Zoff und keine Tore: Die Partie zwischen RB Leipzig und dem FC Ingolstadt 04 war nichts für Fußball-Liebhaber. Die Hauptschuld daran trugen die Spieler, doch auch der Unparteiische war nicht frei von Verantwortung.

Warum dieses Sport-Wochenende offenbarte, woran es der Bundesliga mangelt. Warum Max Kruse aufspielt wie Lionel Messi. Und warum Schalke einfach die besten Scherze macht. Unsere (wie immer nicht ganz ernst gemeinten) Lehren des 31. Bundesliga-Spieltags.

Beim FC Bayern herrscht nach den verpassten Zielen in Champions League und DFB-Pokal Tristesse. Spieler und Experten prophezeien eine Transferoffensive. Unsere Redaktion erklärt, wer als Zugang in Frage kommt und wie realistisch die Chancen auf einen Wechsel sind.

Der SC Freiburg hat eine reelle Chance auf die Europa-League-Teilnahme. Was das Team von Trainer Christian Streich leistet, ist mehr wert als eine Meisterschaft des FC Bayern.

Machtwort von Karl-Heinz Rummenigge: Der Vorstandschef des FC Bayern hat sich im "Bild"-Interview zu Trainer Carlo Ancelotti geäußert und ihm klar den Rücken gestärkt. Uli Honeß hingegen hat offenbar Kritik geübt.

Raus in der Champions League. Raus im Pokal. Die Meisterschaft täuscht nicht darüber hinweg, dass der FC Bayern vor dem zwingenden Umbruch steht. Mit Folgen für Fußball-Deutschland: Es besteht die wunderbare Aussicht auf ein Ende der Langeweile.

Ein Backup für Robert Lewandowski wird gesucht. Wer sind die heißesten Favoriten?

Ein Backup für Robert Lewandowski wird gesucht. Wer sind die heißesten Favoriten?

Bei ihrem zwischenzeitlichen Führungstor gegen Borussia Dortmund profitierten die Mönchengladbacher von einer kurios anmutenden Situation für die Anwendung der Abseitsregel. Es blieb nicht die einzige knifflige Entscheidung für das Schiedsrichterteam.

Die Bayern wittern keine Verschwörung, Hoffenheim sorgt für Gerechtigkeit und in Hamburg hat man nur ein Ziel. Die (wie immer nicht ganz ernst gemeinten) Lehren des Spieltags.

Manuel Neuer verletzt sich beim Champions-League-Aus gegen Real Madrid schwer am Fuß, die Saison ist für den Weltmeister gelaufen. Ersatzmann Sven Ulreich muss einspringen. Dem Keeper wird eine große Schwäche nachgesagt. Es ist nicht der einzige Nachteil für den FC Bayern durch den Neuer-Ausfall.

Der Verkauf von Toni Kroos gilt als größter Transferfehler der jüngeren Bayern-Vergangenheit. Dabei könnten die Bayern gerade Spieler wie Kroos derzeit in vielerlei Hinsicht gut gebrauchen.

Die torreichste und spektakulärste Partie des Spieltags ist auch für den Schiedsrichter turbulent. Nicht immer hat er dabei ein glückliches Händchen. Doch selbst der Verlierer ist ihm nicht böse.

Thomas Müller hat beim FC Bayern keine gute Laune mehr, in Leipzig ärgern die Mitspieler einen Torschützen und Gladbachs Trainer Dieter Hecking sorgt schon wieder für Verwirrung: Die (wie immer nicht ganz ernst gemeinten) Lehren des Bundesliga-Spieltags.

Die Begeisterung über Uli Hoeneß' Rückkehr auf den Thron des FC Bayern München war groß. Aber bremst der omnipräsente Präsident nicht auch wichtige Projekte aus?

Beim Bundesliga-Sieg des FC Bayern gegen den BVB musste FCB-Stürmer Robert Lewandowski einiges einstecken. Jetzt hat sein Berater Mark Barthel in der "Bild" schwere Vorwürfe gegen die Dortmunder erhoben und ihnen Absicht unterstellt.

Dieter Hecking steht neben sich, Arjen Robben wird nicht getreten und ist zudem eifersüchtig, beim FC Schalke 04 winkt ein sensationeller Deal: Die (wie immer nicht ganz ernst gemeinten) Lehren des Bundesliga-Spieltags.

Das Topspiel zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund (4:1) hatte zwar ein klares Ergebnis, dennoch musste der Schiedsrichter einige knifflige Entscheidungen treffen. Dabei machte er fast durchweg eine gute Figur. Auch bei der meistdiskutierten Maßnahme lag er richtig.

Fünf Dinge, die die Dominanz des FC Bayern gegen Borussia Dortmund zeigten - und warum die Bayern noch eine Klasse besser sind.

Bayern gegen Dortmund. Wir nehmen die Stars unter die Lupe.

Der deutsche "Clasico" zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund steht bevor. Die Meisterschaft ist zwar längst entschieden, nicht aber das Duell um die Torjäger-Kanone. Robert Lewandowski und Pierre-Emerick Aubameyang sind die besten „Ballermänner“ der Bundesliga. Wir machen den Vergleich.

Der FC Bayern und Borussia Dortmund treffen sich zum Spitzenspiel light, der Rekordmeister spielt einmal mehr in seiner ganz eigenen Liga. Aber auch aus Dortmunder Sicht gibt es Hoffnung für die Zukunft.

Langeweile in der Meisterschaft, Dramatik im Abstiegskampf. Im Keller der Bundesliga ist es richtig "kuschelig". Gerade einmal sechs Punkte trennen den Relegationsplatz vom zehnten Rang. Neun Mannschaften sind abstiegsgefährdet – also die halbe Liga. Ein Überblick.

Neuer Wirbel beim BVB um Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang. Nachdem er bereits mit einer Geldstrafe für seinen Masken-Jubel beim Derby gegen den FC Schalke 04 belegt wurde, sorgt jetzt ein Instagram-Post seines Bruders für Verwunderung.

Beim Spiel zwischen dem 1. FSV Mainz 05 und RB Leipzig kommt es zur kartenreichsten Partie in dieser Saison. Dennoch steht der Schiedsrichter nicht in der Kritik. Und das aus gutem Grund: Er beweist Umsicht und zeigt Konsequenz.

Ein Nationalspieler belebt in Leipzig Geist und Körper, der HSV kämpft bis aufs Blut und die einzig wahre rote Göttin des Sports crasht die Kellerparty der Bundesliga. In unserer Serie ziehen wir die etwas anderen und meist nicht ganz ernst gemeinten Lehren des jeweiligen Spieltags der Bundesliga.

Carlo Ancelotti krempelt seine Mannschaft gegen Hoffenheim gehörig um und verliert prompt. Das Kalkül der Bayern hat seine Berechtigung - birgt aber auch ein paar Risiken vor den Wochen der Wahrheit.

Der Bayern-Präsident reagiert auf die indirekte Kritik von Philipp Lahm.

BVB-Trainer Thomas Tuchel war einmal mehr unzufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft beim 3:0-Sieg in der Bundesliga gegen den HSV. Vor allem die Chancenverwertung ist ihm ein Dorn im Auge.

Julian Nagelsmann ist DER Shooting-Star am deutschen Trainerhimmel - und weckt mehr und mehr das Interesse anderer Vereine. Ist der Coach von 1899 Hoffenheim schon bald ein Kandidat für den FC Bayern? Er bringt jedenfalls viele Eigenschaften mit, die zum Rekordmeister passen.

Borussia Dortmund gegen den Hamburger SV am 27. Spieltag der Fußball-Bundesliga live sehen. Die Übertragung im Free-TV, Live-Stream und im Live-Ticker online in der Übersicht.

Er wollte nur mit seinen Freunden in einem belgischen Straßencafé die Sonne genießen, doch plötzlich gab es mächtig Ärger: Leon Bailey, Flügelstürmer bei Bayer Leverkusen, wurden von Profi-Boxer Atif Tanriseven Ribera am Sonntag Prügel angedroht. Der Grund: Bailey hatte Ribera zuvor in einem Snapchat-Video verspottet.

Er trifft und trifft und trifft. Mario Gomez ist momentan der Erfolgsgarant des VfL Wolfsburg. In der momentanen Verfassung ist er wohl auch bei der deutschen Nationalmannschaft unersetzlich.

Philipp Lahm gilt nicht unbedingt als bierernste Spaßbremse, doch ein Aprilscherz der plumperen Art hat dem Kapitän des FC Bayern nun doch ordentlich die Laune verdorben. Der Fall dürfte für eine Münchner Fitness-Kette sogar ein juristisches Nachspiel haben.

90 Minuten lang hat der Unparteiische mit dem Ruhrgebietsduell zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Dortmund keine Probleme. Doch dann wird es auf einen Schlag hektisch und giftig. Vor allem das Handspiel eines Dortmunders erregt die Gemüter.

E.T. spielt nächstes Jahr Champions League, der Pate sucht Mainz 05 heim und maskierte Helden müssen sich vor dem langen Arm des Gesetzes in Acht nehmen.

Umbruch beim FC Bayern München. Aktuelle Gerüchte, wer kommt und wer geht?

Große Sorge um eine lebende HSV-Legende: Uwe Seeler musste wegen eines Tumors am Rücken operiert werden. Der Eingriff verlief erfolgreich, doch die Ergebnisse stehen noch aus.

Es war ein Paukenschlag, der selbst die Vereinsführung zu überraschen schien: Philipp Lahm kündigte Anfang Februar sein Karriereende zum Sommer an und teilte gleichzeitig mit, nicht der neue Sportdirektor in München werden zu wollen. Der Bayern-Kapitän lässt nun durchblicken, dass Letzteres sehr stark mit Uli Hoeneß zusammenhängt.

Rasenballsport Leipzig steht beim Mutterkonzern Red Bull tief in der Kreide. Der Aufstieg wurde auf Pump geschafft, die Verbindlichkeiten sind bald zurückzuzahlen. Aber warum das alles?

Schnäppchenjäger aufgepasst. Laut "Sport Bild" ist HSV-Stürmer Bobby Wood im Sommer günstig zu haben, vorausgesetzt, der HSV steigt ab - aber auch bei Klassenerhalt soll Wood eine Ausstiegsklausel haben.

Paul Scharner war schon immer ein Mann der klaren Worte. In einem Interview hat der Österreicher Stellung zu seiner Zeit beim Hamburger SV genommen - dabei kommt ein Mitspieler ganz besonders schlecht weg.

Der Geschäftsführer des BVB Borussia Dortmund, Hans-Joachim Watzke, glaubt, dass Mario Götze nach der Genesung von seiner Stoffwechselerkrankung wieder zu hundert Prozent einsatzbereit sein wird.

Der FC Bayern muss wohl einen personellen Rückschlag verkraften. Douglas Costa ist verletzt, ihm droht eine Operation. Wenn sich die Befürchtung bewahrheitet, verpasst der Offensivspieler den Rest der Saison.

RB Leipzig steckt in seiner ersten großen Bundesliga-Krise - selbst die direkte Champions-League-Teilnahme des einstigen Bayern-Jägers ist gefährdet. Parallelen zu 1899 Hoffenheim werden plötzlich gezogen, die TSG ärgerte den FCB einst auch monatelang und rauschte dann gnadenlos ab. Ist dieser Vergleich angebracht?

Kaum ein nationaler Titelkampf ist so langweilig wie der in der Bundesliga. Liga-Boss Christian Seifert sorgt sich um die Attraktivität der Liga. Denn der internationale Markt lässt sich nicht erobern, wenn der Meister bereits im Voraus feststeht. Steckt die Bundesliga in der Sackgasse?

Der FC Bayern München gewinnt am Sonntagabend gegen Borussia Mönchengladbach - nicht direkt souverän aber am Ende doch verdient. Bis hierhin alles wie immer. Dass es am Ende trotzdem ein wenig dicke Luft bei den Bayern gab, zeigt wieviel Sportsgeist in der Mannschaft steckt.

Seit dieser Saison gilt offiziell: Nicht jede "Notbremse" ist rotwürdig. Das scheint sich aber noch immer nicht überall herumgesprochen zu haben, wie sich am Wochenende in zwei Bundesliga-Partien gezeigt hat.