Bundesliga 2018/19

BVB gegen Schalke, das war schon immer mehr als nur ein Fußballspiel. Die Protagonisten der aktuellen Auflage aber kommen ein wenig matt daher - die provokanten Figuren des Revierderbys sind fast ausgestorben. Und das ist ein bisschen schade.

Der Hamburger SV steht am Scheidepunkt: Noch nie war die Situation in der Bundesliga so prekär wie jetzt. Die Hanseaten stehen auf dem letzten Tabellenplatz. Das sind die 5 Baustellen des HSV!

Es war eine der kuriosesten Szenen dieser Saison: Schiedsrichter Tobias Stieler gab beim Pokalspiel zwischen dem SC Freiburg und dem SV Sandhausen (3:4 i.E.) einen Elfmeter für die Gastgeber, den er niemals hätte geben dürfen. Was droht dem Unparteiischen jetzt?

Der Hamburger SV hat den schlechtesten Bundesliga-Saisonstart der Vereinsgeschichte hingelegt. Nach zwei Punkten aus acht Spielen schrillen in der Hansestadt mal wieder die Alarmglocken. Vorstandschef Dietmar Beiersdorfer steht in der Kritik - bekommt er jetzt Hilfe?

Bayer Leverkusens Trainer Roger Schmidt muss nach seinem verbalen Aussetzer gegen 1899 Hoffenheim zwei Spiele von der Tribüne aus verfolgen. Freiburg-Coach Christian Streich springt seinem Kollegen zur Seite und kritisiert, dass Trainer in der Bundesliga vorgeführt werden. Hat er recht?

Meisterschaft? Kein Thema. Bayern-Jäger? Mitnichten. Bei Borussia Dortmund ist man nach dem holprigen Bundesliga-Start bemüht, die Ansprüche so gering wie möglich zu halten - und das zurecht.

Dortmund, Schalke, Mönchengladbach? Nein, RB Leipzig ist bis dato Bayern-Jäger Nummer eins. Der Aufsteiger verlor in dieser Saison noch keine Partie und liegt nur zwei Punkte hinter dem Branchenprimus aus München. Reicht es am Ende sogar zum Gewinn der Deutschen Meisterschaft?

Douglas Costa verärgert seinen Trainer, Bayern München braucht sich vor der Konkurrenz nicht zu fürchten und Schalke hatte einen Saisonplan, mit dem einfach niemand rechnen konnte. Die (wie immer nicht ganz ernst gemeinten) Lehren des Spieltags der Bundesliga.

Vom Flüchtling zum Bundesliga-Star: Für den erst 19 Jahre alten Ousman Manneh von Werder Bremen ist das nun Realität. Ein weiterer Flüchtling im deutschen Profifußball könnte schon bald folgen.

Der FC Bayern München hat einen ersten Schritt aus der Mini-Krise gemacht und nach drei sieglosen Spielen gegen den PSV Eindhoven einen deutlichen 4:1-Erfolg gefeiert. Und dennoch gab es im Spiel der Bayern noch Schwachstellen. Besonders die Abstimmung zwischen Abwehr und Mittelfeld funktioniert noch nicht reibungslos.

Seit Wochen wartet der FC Bayern auf einen Sieg. Wer ist Schuld?

Nach der Entlassung von Dieter Hecking geht es beim VfL Wolfsburg jetzt darum, einen passenden Nachfolger zu finden. Der bisherige U-23-Trainer Valérien Ismael dürfte nur als Interimslösung vorgesehen sein. Potenzielle Kandidaten gibt es einige.

Der VfL Wolfsburg hat Trainer Dieter Hecking gefeuert. Die Niedersachsen reagierten damit auf die anhaltende sportliche Talfahrt.

Es läuft nicht beim FC Bayern. Drei sieglose Spiele in Folge, vor allem die Einstellung wird kritisiert. Jetzt ist Ancelotti gefordert. Viel Zeit für Änderungen bleibt ihm nicht.

Ein BVB-Fanklub kapituliert vor rechten Schlägern im Dortmunder Stadion. Im Interview mit unserer Redaktion erklärt Hooliganismus-Forscher Gunter A. Pilz, wie drastisch das Problem rechter Hools beim BVB und im deutschen Fußball ist.

Erst im Sommer 2016 war Georg Teigl zum FC Augsburg in die deutsche Bundesliga gewechselt. Davor hatte der Österreicher zweieinhalb Jahre lang für RB Leipzig gespielt. Diese Vergangenheit hat den 25-Jährigen nun auf unschöne Weise eingeholt. Von einigen FCA-Fans wird der eigene Spieler regelrecht gemobbt. Mit einem hässlichen Höhepunkt am vergangenen Wochenende.

Sky nervt mit Foulstatistiken, Sebastian Langkamp mit Theatralik. Dem FC Bayern fehlt der Pep und Köln träumt berechtigterweise von der Champions League: Die Lehren des Bundesliga-Spieltags.

Schockmoment für Thomas Müller beim Spiel Eintracht Frankfurt gegen den FC Bayern. In der 17. Minute kommt es zum Luftduell mit Michael Hector – mit blutigem Ausgang für den DFB-Star.

Thomas Tuchel ist dieser Tage wirklich nicht zu beneiden. Ein Spieler nach dem Anderen meldet sich zur Zeit aufgrund von Verletzungen ab. Dem BVB gehen so langsam aber sicher die Spieler aus. Und ausgerechnet jetzt kommt die Hertha zum Topspiel.

Er gilt als einer der größten Schalker Nachwuchstalente. Doch statt auf macht Donis Avdijaj lieber abseits des Platzes Schlagzeilen. Erneut ist er ist er in einen Autounfall verwickelt. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft. Und auch sein Klub zieht Konsequenzen.

Goodbye, Deutschland! Jerome Boateng kann sich sein Karriere-Ende in den USA vorstellen. Kein Einzelfall: Schon jetzt spielen in der Major League Soccer einige ehemalige Weltstars. Wir haben für Sie die Top 5.

Es ist eine der hitzigsten Debatten unter den deutschen Fußballfans - Franck Ribéry und seine Unbeherrschtheiten. Der Franzose selbst gab den Diskussionen durch seine Aktion gegen Hamburgs Nicolai Müller vor wenigen Wochen neue Nahrung. Nun verteidigt er sein Handeln jedoch.

Pierre-Emerick Aubameyang darf Borussia Dortmund zur neuen Saison verlassen. Dies berichten zumindest englische Medien. Als Abnehmer werden der FC Chelsea London und Manchester City genannt.

Oliver Kahn wird ab kommenden Dienstag eine neue Aufgabe übernehmen. Seine Ankündigung über die sozialen Netzwerke bietet Raum für Spekulationen. Wird der ehemalige Torwart für den FC Bayern München arbeiten? Die Stelle des Sportdirektors ist seit dem Rückzug von Matthias Sammer vakant.

Kritiker und auch viele Fußballfans befürchten, dass sich der moderne Fußball durch extreme Kommerzialisierung immer mehr von seinen Wurzeln entfremdet. Nicht nur bei der Zerstückelung des Spieltages geht es um mehr Geld durch höhere TV-Einnahmen, auch in anderen Bereichen rücken die Interessen der aktiven Fußball-Fans immer weiter in den Hintergrund. Darin liegt eine Gefahr für den Fußball, meint Fan-Experte Michael Gabriel von der Koordinationsstelle Fanprojekte im Gespräch mit unserer Redaktion.

Nach sechs Spieltagen zeichnen sich in der Bundesliga-Tabelle bereits erste Tendenzen ab. Die Bayern ziehen vorneweg, dahinter bildet sich ein Verfolgerfeld. Darin befinden sich auch zwei Überraschungen – und Deutschlands wohl umstrittenster Fußballklub.

Hans-Joachim Watzke: Als Geschäftsführer von Borussia Dortmund hat er schon einige Erfolge gefeiert. Trotzdem: Oft wirkt er einfach nur beleidigt. Das sind Watzkes größten Nörgel-Anfälle.

Der FC Bayern gerät nach seinem guten Start immer mehr ins Stocken. Die Gründe dafür sind auf mehreren Ebene zu suchen - was die Sache für Trainer Carlo Ancelotti nicht leichter macht.

Manuel Neuer hat die Schnauze voll, Thomas Tuchel bekommt kein Mitleid und Vedad Ibisevic erzählt im Interview zu viel: Die Lehren des Bundesliga-Spieltags.

Vom Interims- zum Cheftrainer: Einem Medienbericht zufolge wird Alexander Nouri mindestens bis zum Saisonende als verantwortlicher Coach des SV Werder Bremen an der Seitenlinie sitzen.

Ist RB Leipzig der beste Bundesliga-Aufsteiger aller Zeiten? Zumindest statistisch könnte die Mannschaft am Freitag eine neue Bestmarke setzen. Der Erfolg ist das Ergebnis eines gut durchdachten Konzepts.

Der FC Schalke versteht sich und die Welt nicht mehr. Manager Christian Heidel ruft nach fünf Niederlagen in Serie den Abstiegskampf aus.

Kaum ein Bundesliga-Spieler schlägt so oft über die Stränge wie Franck Ribéry. Hat der Star des FC Bayern München sein Temperament nicht im Griff? Das ist die Akte Ribery!

Raufen sich Werder Bremen und der Hamburger SV endlich zusammen und gründen einen Chaosklub? Was haben Markus Weinzierl und Alex Zorniger gemeinsam? Und warum zur Hölle darf Franck Ribery eigentlich machen was er will? Die (nicht immer ganz ernst gemeinten) Lehren des 5. Spieltags der Bundesliga.

Laut Medienberichten soll der Nachfolger schon feststehen.

Ein bisschen Pech, ein bisschen Unvermögen, ein bisschen Torhüter und ein bisschen Pfosten: Mario Gomez wartet noch immer auf seinen Premierentreffer für den VfL Wolfsburg. Am Spiel des Angreifers oder am System der Wölfe gibt es aber trotz der Flaute nichts zu ändern.

Der 1. FC Köln wird am Sonntag im Heimspiel gegen RB Leipzig mit einem neuen Trikot auflaufen. Statt des Lebensmittel-Konzerns "Rewe" wird dann deren Energiedrink-Marke "Maximal G" die Brust der "Geißböcke" zieren - eine direkte Spitze in Richtung "Red Bull".

Das wäre der Trainer-Hammer der Saison. Werder Bremen soll angeblich in Gesprächen mit Louis van Gaal stehen, das berichtet das Hamburger Abendblatt. Kehrt der Erfolgstrainer in die Bundesliga zurück?

Braun statt grün. Der Rasen in der Allianz Arena macht dem FC Bayern München zu schaffen. Was können die Bayern dagegen tun?

Ist Hertha BSC ein schlechter Verlierer? Auf Twitter treten die Berliner zuerst gegen die Bayern nach - und entschuldigen sich später.

Borussia Dortmund führt sich auf wie ein trotziges Kleinkind, Mario Gomez ist wieder der Alte und Bruno Labbadia freut sich auf den FC Bayern: Die (wie immer nicht ganz ernst gemeinten) Lehren des Spieltags der Bundesliga.

Früh in der Saison steckt Werder Bremen tief in der Krise. Nach dem Rauswurf von Trainer Viktor Skripnik wird spekuliert: Wer wird sein Nachfolger? Wir haben die Top-5-Kandidaten für Sie.

Borussia Dortmund wirbelt derzeit nur so durch die Wettbewerbe, die Offensivpower des BVB ist beeindruckend. Der Sieg in Wolfsburg offenbarte aber auch erhebliche Schwächen in der Defensive. Auf Dauer und im Kampf gegen die Bayern könnten die zu einem großen Problem werden.

Vom Flüchtling zum Bundesligaspieler - dieses Märchen ist für Bakery Jatta zum Greifen nahe. Einen Profivertrag beim Hamburger SV hat der 18-Jährige längst in der Tasche. Das Kuriose dabei: Der Gambier spielte zuvor noch nie in einem Fußballverein.

Werder Bremen, Schalke 04 und der Hamburger SV zieren das Tabellenende. Das hat unterschiedliche Gründe und wird unterschiedlich wahrgenommen. Für alle drei aber gilt: Es muss ganz schnell die Wende her!

Dominik Kohr scheint Glück im Unglück zu haben: Nach dem bösen Foul von José Rodriguez im Spiel gegen Mainz 05 hat er sich wohl "nur" eine Fleischwunde und keinen Knochenbruch zugezogen.

Bei Bayern München spielt ein extrem talentierter Torwart, Bayer Leverkusen gibt nichts auf Leistung und in Bremen dauert ein Komplettabsturz gerade einmal vier Monate. In unserer Serie ziehen wir die etwas anderen und meist nicht ganz ernst gemeinten Lehren des jeweiligen Spieltags der Bundesliga.

Nach einem brutalen Foul beim Spiel gegen den FSV Mainz 05 befürchtet der FC Augsburg einen langen Ausfall von Domnik Kohr.

RB Leipzig hat einen Top-Start in der Bundesliga hingelegt. Ist der Aufsteiger vielleicht sogar reif für die Europa- oder gar die Champions League?

Ein Bayern-Fan und Jurist hat die Löschung des FC Bayern aus dem Vereinsregister gefordert. Doch dazu wird es nicht kommen. Das Amtsgericht München sieht die Lage anders.