Es geht doch, liebe Weltmeister! Deutschland gewinnt das erste Pflichtspiel des Jahres 2015 in Georgien mit 0:2 in der EM-Qualifikation. Verdient zwar, aber nicht besonders glanzvoll. Aber wir wollen nicht meckern. Das Spiel gibt's hier in der Ticker-Nachlese.

LIVETICKER

GEORGIEN 0 - 2 DEUTSCHLAND

Zum Aktualisieren bitte hier klicken.

19:52 Uhr: Abpfiff. Deutschland gewinnt mit 2:0 in Georgien. Ohne viel Glanz aber durchaus verdient. Die georgische Leistung kann sich aber durchaus sehen lassen. Naja, Hauptsache drei Punkte.

93. Min: Ein Flitzerüberfall. Drei verschiedene Menschen sind gerade auf dem Platz. Einer umarmt Andre Schürrle. Die Ordner sind viel zu langsam. Und lächeln jetzt nett. Die scheinen das wesentlich entspannter zu sehen, als bei uns daheim.

90. Min: Die Nachspielzeit läuft. Passieren wird hier nicht mehr viel. Das Fazit: immerhin drei Punkte.

87. Min: Schottland schießt übrigens gerade Gibraltar ab. Aktuell steht es 5:1. Deutschland in der Gruppe damit wieder Dritter. Und sollte Irland am Abend gegen Polen gewinnen, könnte die DFB-Elf sogar auf den vierten Platz abrutschen. Aber wir wollen hier die gute Stimmung nicht vermiesen.

86. Min: Thomas Müller geht, Schürrle kommt. Und Podolski kommt auch. Für Mario Götze.

85. Min: Andre Schürrle bekommt noch ein paar Instruktionen von Co-Trainer Schneider. Wir vermuten, Schürrle könnte kommen.

82. Min: Immer noch kein Wechsel bei der deutschen Nationalmannschaft. Wir haben nichts verpasst. Das ist wirklich so.

77. Min: Fast das 1:2 für Georgien nach einer Ecke! Sieht auch fast wie ein Tor aus, weil das Tornetz wackelt. Ging aber nur an Außennetz.

75. Min: Deutschland hat sich jetzt wieder zum Handballspiel um den georgischen Strafraum versammelt. Ein Tor fehlt jedoch weiterhin. Stattdessen kommentiert RTL-Muckel Hagemann fröhlich den Output des Freistoßssprays: "Uh, da kommt aber viel raus."

70. Min: Nach unserem Dafürhalten wäre es mal wieder Zeit für ein Tor. Aber wir sind auch sehr ungeduldige Menschen.

65. Min: Unsere gute Nachricht aus Minute 61 war etwas verfrüht. Georgien macht weiter Dampf. Aber Boateng hält weiter dagegen. Fast ganz allein.

Zweiter Lattentreffer für Reus

61. Min: Und schon wieder die Latte. Und schon wieder Reus. Macht das eigentlich fein mit dem Außenrist, aber ein bisschen zu genau. Die gute Nachricht allerdings: Deutschland spielt wieder mit.

55. Min: Die DFB-Elf schwimmt ein kleines bisschen. Noch ist das Wasser nicht tief, eher so Kinderbecken. Aber Georgien hat schon mal die Flossen ausgepackt.

53. Min: Da kriegen wir ja fast ein bisschen feuchte Augen: Die Ticketpreise für das Spiel haben schon bei zwei Euro angefangen. Das erinnert uns an die guten alten Zeiten. Bayernligaspiele in der Rosenau in Augsburg. Mit Kinderrabatt.

52. Min: Der nächste Flitzer und ein Feuerwerk. Die Ordner interessiert es herzlich wenig. Der Flitzer ist aber nett. Lässt sich ein bisschen feiern und geht dann ganz brav freiwillig vom Platz.

51. Min: Georgien mit etwas mehr Dampf aus der Kabine. Erspielt sich sogar eine Ecke. Die bringt aber nichts ein.

46. Min: Zwischenstand der EM-Quali-Tabelle: Deutschland arbeitet sich auf Platz zwei vor.

46. Min: So, weiter geht's. Die deutsche Nationalmannschaft ist unverändert auf dem Rasen.

Halbzeit

18:49 Uhr: HALBZEIT. 2:0 für Deutschland. Alles läuft nach Plan also. Und ein Flitzer läuft aufs Feld. Läuft bei uns.

45. Min +1: Jetzt probiert's auch mal Rudy mit dem Distanzschuss. Aber Loria hält wieder. Den könnten wir uns glatt in der Bundesliga vorstellen, den Torhüter. Aktuell spielt er auf Kreta.

45. Min: Müller trifft damit schon zum fünften Mal in der EM-Qualifikation. Ein Phänomen der Typ.

44. Min: SAUBER! Jetzt läuft's weltmeisterlich! Thomas Müller mit dem 2:0 nach Vorbereitung von Özil.

42. Min: Riesenparade von Torwart Loria! Da war fast das 2:0 von Reus. Aber nur fast.

Die Führung für Deutschland

39. Min: NA ENDLICH! MARCO REUS MIT DEM VERDIENTEN 1:0 FÜR DEUTSCHLAND! Götze wuselt sich durch und legt - etwas ungewollt - auf Marco Reus ab. Der braucht nur noch einschieben.

36. Min: Neuer wirft ein. Dem ist schon wieder langweilig offenbar.

35. Min: Immer wieder schlafen die Außenverteidiger. Bisher bügelt aber Jerome Boateng alles brav aus.

34. Min: Vom Abschlussverhalten erinnert uns die deutschen Nationalmannschaft bisher an Borussia Dortmund. And not in a good way.

32. Min: Noch ein Kommentar zur Reus-Chance.

29. Min: Ein richtiger schöner Angriff mit einem richtig blöden Abschluss. Reus und Götze im Doppelpass. Reus schließt völlig frei ab und zieht am Tor vorbei. Es wäre halt doch sinnvoll, würde man solche Chancen nutzen. Aber wir wollen nicht meckern.

24. Min: Ach wäre doch wieder Juli 2014. Sie wissen schon, damals als die Nationalmannschaft noch wie ein Weltmeister spielte.

22. Min: So richtig viel Feuer ist in dieser Partie noch nicht drin. Und spannend ist auch anders. Aber seien Sie beruhig: Pünktlich zum Tatort ist das Spiel vorbei.

19. Min: Kverkvelia schmeißt sich todesmutig in einen Schuss von Thomas Müller. Und muss prompt kurz behandelt werden. So ein Ball ins Gesicht macht einfach keinen Spaß. Eine Ecke für Deutschland gibt's trotzdem.

16. Min: Georgien spielt hier tatsächlich mit und bringt sogar einen Ball aufs Tor von Manuel Neuer, der allerdings keine Probleme hat. Georgien ist ja auch nicht Gladbach. Aber vor allem die Außenverteidiger Rudy und Hector wirken noch dezent verschlafen.

Müller knapp vorbei

13. Min: Da ist die nächste Großchance für Deutschland: Müller läuft sich beim Eckstoß gut frei und zieht von hinten ab. Knapp am linken Pfosten vorbei.

11. Min: Noch eine Anmerkung am Rande, dann hören wir auch wieder auf damit: Die Trikots der Georgien haben keine Namen drauf. Wollte wohl noch jemand nicht das Risiko eingehen, Makharadze oder Mchedlidze falsch zu buchstabieren.

8. Min: Finden Sie die frühe Anstoßzeit (eigentlich ist ja sogar erst 17:08 Uhr) auch so seltsam? Auch wenn es hier wirklich um was geht - Sonntagabend,18:00 Uhr sind unsere Körper einfach nicht auf Fußball eingestellt. 17:30 Uhr geht - aber das ist ja auch Bundesliga. Aber das nur Rande.

Chance für Reus

5. Min: UUUUUUhhhhhhhhhh! Erste Riesenchance für Deutschland! Marco Reus trifft nach Vorbereitung von Müller leider nur die Latte. Auch weil Torwart Loria noch die Fingerspitzen dran hat.

2. Min: Bitter für Georgien (und für uns, weil wir die Namen jetzt doch ausschreiben müssen - aber für Georgien ist es natürlich noch bitterer): Nach nur zwei Minuten muss Trainer Tskhadadze auswechseln. Amisulashvili hat sich gleich bei seiner ersten Aktion vertreten. Dvali kommt zu seinem Debüt für Georgien.

1. Min: Das georgische Publikum ist schon auf Betriebstemperatur. Jeder deutsche Ballkontakt wird mit Pfiffen begleitet. Weil bisher nur Deutschland am Ball war, klingeln uns schon jetzt die Ohren.

1. Min: Anpfiff.

17:55 Uhr: Während die Nationalhymnen erklingen, freuen wir uns darüber, dass Jogis immer noch irgendwie neuem Co-Trainer Thomas Schneider die alten Anzüge von Hansi Flick, die der sich einst in Abstimmung mit Jogi Löw gekauft haben muss, so gut passen. Was wäre denn ein Bundestrainergespann ohne abgestimmten Zwirn! Heute im grauen Sakko übrigens.

17:54 Uhr: Die Mannschaften kommen raus. Jetzt gilt's, liebe Weltmeister! Aber wir sind äußerst positiv gestimmt. Also so richtig.

17:48 Uhr: Hach putzig, der georgische Stadionsprecher weiß nicht genau, wie der deutsche Bundestrainer heißt. (Allerdings wüssten wir aus dem Stand auch nicht, wie der georgische Nationaltrainer heißt.) (Er heißt Tskhadadze, für alle Interessierten.)

17:43 Uhr: Der Vollständigkeit halber und weil bei RTL gerade Werbung läuft, hier noch die Aufstellung des Gegners aus Georgien: Loria - Amisulashvili, Kverkvelia, Kashia - Lobjanidze, Kankava, Navalovsky - Kobakhidze, Makharadze - Okriashvili - Mchedlidze. Bitte erwarten Sie nicht von uns, dass wir diese Namen im Laufe des Spiels öfter als einmal ausschreiben. Unsere Finger bekommen schon Blasen, wenn wir nur daran denken.

17:35 Uhr: Das Spiel in Georgien wird übrigens von RTL übertragen. Die gute Nachricht: Dieter Bohlen spielt dabei keine Rolle. Die schlechte Nachricht: Es läuft trotzdem genau so viel Werbung wie bei "Deutschland sucht den Superstar".

17:27 Uhr: Nur, damit Sie wissen, weshalb das Spiel heute durchaus und vollkommen wichtig ist, ein kurzer Blick auf die EM-Quali-Tabelle der deutschen Gruppe:

PlatzLandSpieleDifferenzPunkte
1Polen41210
2Irland477
3Deutschland437
4Schottland417
5Georgien4-33
6Gibraltar4-210

Die Aufstellung der deutschen Nationalmannschaft:

17:20 Uhr: Joachim Löw weiß, worauf es gegen Georgien vor allem ankommt. Tore, Tore und nochmals Tore. Deshalb verordnet der Bundestrainer volle Offensive. Wir haben kurz zusammengefasst, welche Spieler nach vorne unterwegs sein werden: die Außenverteidiger Sebastian Rudy und Jonas Hector. Toni Kroos, Thomas Müller, Mesut Özil, Marco Reus und Mario Götze. Wir sind überzeugt: Es wird sicher schnell klingeln!

17:15 Uhr: Herzlich Willkommen zum Ticker der dezent strauchelnden Weltmeister! Die Aufstellung des DFB-Teams gegen Georgien ist schon da. Das Wichtigste: Bastian Schweinsteiger gibt sein Capitano-Debüt. Das zweitwichtigste: Manuel Neuer ist wieder dabei. Aber sehen Sie selbst.