Andrea Petkovic

Andrea Petković ‐ Steckbrief

Name Andrea Petković
Beruf Tennisspielerin, TV-Expertin, TV-Moderatorin
Geburtstag
Sternzeichen Jungfrau
Geburtsort Tuzla / Bosnien-Herzegowina
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 180 cm
Gewicht 69 kg
Familienstand ledig
Geschlecht weiblich
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun

Andrea Petković ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Anfangs zerhackte sie vor Wut ihren Schläger, später wurde sie eine der besten Tennisspielerinnen Deutschlands: Ihr Temperament und das frühe Training ihres Vaters katapultierten Andrea Petković schnell an die Spitze des Tennissports.

Als Petković sechs Monate alt war, wanderten ihre serbischen Eltern aus Jugoslawien nach Deutschland aus. Vater Zoran war ehemaliger Tennisprofi und Davis-Cup-Spieler. Er wurde Trainer in Darmstadt und zum großen Vorbild seiner Tochter. Mit sechs Jahren begann diese mit dem Tennisspielen. Zunächst folgte ein Ausraster auf den anderen, doch die Geduld des Vaters zahlte sich aus. Mit 16 Jahren gewann Petković ihr erstes großes Turnier, ein Jahr später nahm sie direkt an ihrem ersten Grand-Slam-Turnier, den French Open, teil. Mit 19 Jahren spielte sie zum ersten Mal im deutschen Fed-Cup-Team.

Dabei riet ihr der Vater wegen ihrer guten Schulnoten zunächst von einer Profikarriere ab. Er setzte ihr eine Frist, innerhalb derer sie die Top 50 der Welt erreichen sollte. Die Schülerin übersprang die elfte Klasse, machte ihr Abitur mit der Durchschnittsnote 1,2, studierte im Fernstudium Politikwissenschaft – und entschied sich dennoch für den Tennissport.

Die intensiven Emotionen, die man in einem Match erlebe, könne man in keinem anderen Beruf finden, erklärte sie später: "Ich durchlebe in einer Partie von Wut, Trauer, Verzweiflung, Enttäuschung über Freude, Euphorie, Stolz und Glück das komplette Spektrum der Gefühle. Manche Menschen springen aus Flugzeugen, fahren Ski oder sehr schnell Auto, andere wechseln ihre Lebenspartner und nehmen Drogen, um Extreme zu leben." Unabhängig davon gilt Petković noch immer als "die Intellektuelle" unter den Tennisspielerinnen.

Ihre Karriere ist von Verletzungen geprägt: Ob Kreuzbandriss, ein Ermüdungsbruch im Rücken oder ein Bänderriss – immer wieder musste sich die Darmstädterin nach vorn kämpfen. Dass sie große Turniere wie die Olympischen Spiele 2012 ausfallen lassen musste, ist für die ehrgeizige Spielerin ein herber Schlag. 2015 war Petković kurz davor, den Sport an den Nagel zu hängen. Doch dann wechselte sie den Trainer und kehrte zurück auf den Platz.

Seit Herbst 2019 verstärkt Petković das TV-Moderatorenteam der "ZDF SPORTreportage". Ihre Tenniskarriere will sie fortsetzen. Aktuell belegt sie Platz 82 der Weltrangliste (Stand März 2020).

Stärke bewies Petković auch privat: Seit dem Tod eines Jugendfreundes im Jahr 2016 engagiert sie sich verstärkt für Menschen mit Krebs. Mit der Initiative "Du musst kämpfen" sammelt sie Spenden für krebskranke Kinder. Nur in Sachen Liebe steht bisher der Match-Ball aus. 2014 sagte man ihr eine Affäre mit Fußballstar Bastian Schweinsteiger nach, die sie aber als "völlig lächerlich" abtat.

Andrea Petković ‐ alle News

Andrea Petkovic wird künftig durch die ZDF-Sportreportage führen. Die ersten Termine stehen fest und "Petko" will vor der Kamera improvisieren.

Nach ihrer Wimbledon-Überraschung hat Cori Gauff ihren ersten WTA-Titel geholt. Die 15-Jährige siegte beim Tennis-Turnier in Linz.

Julia Görges trumpft in New York groß auf und steht im Achtelfinale der US Open. Für Andrea Petkovic ist das Turnier beendet. 

Alexander Zverev kämpft sich in New York weiter aus seinem sportlichen Tief. Nun besteht die Chance, bei den US Open erstmals das Achtelfinale zu erreichen. Auch Andrea Petkovic findet in New York zu alter Form.

Andrea Petkovic findet in New York zu alter Form. Zum fünften Mal in ihrer Karriere steht sie bei den US Open in der dritten Runde. Und nach der starken Leistung gegen Petra Kvitova ist Petkovic auch noch mehr zuzutrauen.

Einen Tag nach dem Erstrunden-Aus von Angelique Kerber macht es Alexander Zverev auch spannend, aber am Ende besser: In fünf Sätzen setzt sich der zuletzt kriselnde Hamburger bei den US Open durch. Grund zur Freude gibt es auch für weitere deutsche Tennisprofis.

Fast hätte Julia Görges das gleiche Schicksal ereilt wie Angelique Kerber. Doch die deutsche Nummer zwei wehrt einen Matchball gegen sich ab und zieht schließlich in die nächste Runde ein. Andrea Petkovic meistert ihre Aufgabe deutlich souveräner.

Einen Tag nach dem Erstrunden-Aus für Alexander Zverev hat es Angelique Kerber in Wimbledon besser gemacht. Tatjana Maria nervte die Titelverteidigerin zwar mit ihrem Spielstil. Doch am Ende war der erste Schritt für die Favoritin geschafft.

Gelingt Angelique Kerber in Wimbledon die Titelverteidigung? Startet Alexander Zverev endlich bei einem Grand-Slam-Turnier durch? Und wer ist der Geheimtipp unter den Deutschen?

Deutschlands Tennis-Frauen stehen vor dem schnellen Aus im Fed-Cup. Im Heimspiel gegen Weißrussland gewannen Tatjana Maria und Andrea Petkovic in ihren Einzeln keinen einzigen Satz.

Bei den Australian Open in Melbourne herrschen traditionell hohe Temperaturen. Sie verlangen den Spielerinnen und Spielern körperlich alles ab. Für Andrea Petkovic, 2011 Viertelfinalistin beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres, ist die Hitze zuviel. Die 31-Jährige bricht in ihrem Erstrundenmatch an der Grundlinie zusammen.

Andrea Petkovic hat am Montag gegen die Rumänin Irina-Camelia Begu in der ersten Runde der Australian Open aufgegeben.

Das hatte sich Andrea Petkovic ganz anders vorgestellt. In Wimbledon durfte sich die Darmstädterin gegen die Belgierin Yanina Wickmayer vielversprechende Chancen auf den Drittrundeneinzug ausrechnen. Dann entwickelte sich ein Drama.

Lange sah es so aus, als würde es wieder nicht mit dem ersten Grand-Slam-Viertelfinale für Alexander Zverev. Doch dann raffte sich der hoch gehandelte Hamburger im dritten Match nacheinander noch einmal auf. Am Montag gibt es zwei weitere deutsche Chancen.

Tennisprofi Alexander Zverev ist mit viel Mühe als erster deutscher Spieler in die dritte Runde der French Open eingezogen.

Paukenschlag bei den French Open: Andrea Petkovic setzt mit ihrem Auftaktsieg gegen die Französin Kristina Mladenovic ein Ausrufezeichen. Damit schlägt die 30-Jährige mit Weltranglistenplatz 107 die aktuelle Nummer 31 der Welt.

Angelique Kerber hat beim Tennis-Turnier in Miami mit einem souveränen Auftaktsieg die dritte Runde erreicht.

Die vor gut einem halben Jahr Mutter gewordene Serena Williams ist auf der WTA-Tour auch bei ihrem zweiten Start früh gescheitert. Beim Turnier in Miami verlor die ...

Andrea Petkovic (Darmstadt) hat beim WTA-Tennis-Turnier in Miami das deutsche Duell mit der früheren Wimbledonfinalistin Sabine Lisicki (Berlin) in der Qualifikation gewonnen. ...

Damit hatte niemand gerechnet. Auch ohne alle Stars haben die deutschen Tennis-Damen im Fed Cup nach dem ersten Tag weiter alle Chancen auf das Weiterkommen. Einer ...

Es ist fast das letzte Aufgebot, mit dem das deutsche Fed-Cup-Team nach Weißrussland gereist ist. Doch auch wenn alle Stars fehlen, glaubt der neue Teamchef an eine Chance. Und ...

Bei fast 40 Grad hält sich Angelique Kerber nicht lange auf. Nun kommt es in Melbourne zum Tennis-Duell mit einer anderen früheren Weltranglisten-Ersten. Andrea Petkovic ...

Andrea Petkovic ist bei den Australian Open ausgeschieden. In der zweiten Runde brach sie nach gewonnenem ersten Satz in der Hitze von Melbourne komplett ein. Angelique Kerber machte es deutlich besser. Jetzt wartet auf die ehemalige Nummer eins eine starke Gegnerin.

Andrea Petkovic gewinnt den ersten Satz - und anschließend kein einziges Spiel mehr. Deutlich besser läuft es an ihrem Geburtstag für Angelique Kerber. Bei den Australian Open ...

Andrea Petkovic gewinnt den ersten Satz - und anschließend kein einziges Spiel mehr. Als sechste von anfangs sieben deutschen Tennisspielerinnen scheidet sie bei den Australian ...